Süße Verführung

Süße Verführung

Zutaten Teig

  • Gefllte Schokoladenherzen mit Schokoglasur und Walnu200g Mandeln
  • 200g Maismehl
  • 100g Buchweizenmehl
  • 100g Kokosöl
  • 2 EL Ahornsirup, Agavendicksaft oder 4 eingeweichte und pürierte Datteln
  • 1 TL Johannisbrotkernmehl
  • 1 TL Vanille
  • 50-100ml Pflanzenmilch
  • Walnusshälften zur Deko

Zutaten Apfelmus

  • 5 Äpfel
  • 1 TL Vanille
  • Saft einer 1/2 Zitrone

Außerdem: 

  • 400g Honigmarzipan
  • 400g Zartbitterschokolade oder Kuvertüre

Los geht’s

Alle Zutaten für den Teig gut verkneten, gegebenenfalls etwas mehr Flüssigkeit hinzufügen oder falls der Teig zu flüssig ist etwas mehr Buchweizen- oder Reismehl hinzufügen.

Den geschmeidigen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Blumen oder Herzen oder Kreise ausstechen. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und bei 180° ca. 12-16 Minuten backen.

Abkühlen lassen.

Während die erste Ladung im Backofen ist, kannst Du das Apfelmus zubereiten. Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in einem kleinen Topf mit wenig Flüssigkeit ca. 12 Minuten köcheln lassen. Zitronensaft und Vanille hinzufügen und pürieren. Etwas abkühlen lassen.

Während die Plätzchen abkühlen, das Apfelmus ausdampft, rollst Du nun den Honigmarzipan auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus und stichst die gleiche Form aus wie die Plätzchen und natürlich genauso so viele.

Dann: süßeverführung ohne

  • Plätzchen hinlegen
  • Apfelmus auf Plätzchen verteilen (nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig) ;)
  • Marzipan auflegen
  • zur Seite legen

Und so machst Du das mit allen Plätzchen!

Finale: 

Zartbitterschokolade (vegan) im Wasserbad erhitzen und die Doppeldecker reinsetzen, wenn du möchtest, kannst Du sie vorsichtig wenden, so dass sie von beiden Seiten bedeckt sind (dann sind sie aber so richtig mächtig), dann eine Walnusshälfte auf die Schoki legen und auf Backpapier zum Trocknen setzen!

Und genießen! Viel Spaß beim Backen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.