Cashew Milch – Einfach Selbstgemacht

Der Kaschubaum, der auch der Nierenbaum genannt wird liefert uns gleich 2 Früchte.

Zum einen die Cashew-Äpfel, die aber eine Scheinfrucht des Kaschubaumes sind und aus deren Frucht die Brasilianer Saft kochen und als eigentliche Frucht natürlich die Cashewnuss, in der sich die nierenförmigen Samen – die Cashewkerne – verbergen.

Cashewkerne sind fettarm, haben einen hohen Eiweißgehalt (18 g pro 100 g) und eignen sich ideal als Nervennahrung, da ihr Magnesiumanteil mit 270 mg pro 100 g sehr hoch ist.

Cashewkerne haben 22 g Kohlenhydrate pro 100 g allerdings mit einem niedrigen glykämischen Index, so dass es keine Blutzuckerspitzen gibt!

Cashewkerne werden mittlerweile vielseitig in der veganen und Rohkost Ernährung verwendet Roasted cashew nuts on dark background

  • Cashewkäse
  • Cashewcreme für Rohkosttorten
  • Cashewfrischkäse
  • Cashewdip
  • Cashewmilch
  • und auch einfach so zum Naschen

 

Heute widmen wir uns der Cashewmilch, die wirklich sehr Einfach zuzubereiten ist!

CashewmilchCashew-Milch – ca. 1 Liter

  • 1 Tasse Cashewkerne
  • 3 Tassen Wasser
  • 2-4 entsteinte Datteln zum Süßen (optional und am besten vorher kurz einweichen)

Zubereitung

  • Cashewkerne über Nacht in Wasser einweichen, morgens das Wasser abschütten, Cashewkerne kurz spülen und in den Mixer geben.
  • 3 Tassen Wasser dazugeben, optional auch die Datteln und mixen!
  • Nun kannst Du die Milch durch ein Baumwolltuch seihen – muss aber nicht sein – dadurch filterst Du die Cashewkernrückstände ab.

Schmeckt super mit Müsli Crunch, im Smoothie oder einfach so

Viel Erfolg beim Zubereiten und bis bald, Kay

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.