Hoch Intensives Intervall Training – Ganz Schnell Fett verbrennen

Kannst Du Dich zurück erinnern an Deine Schulzeit? An den Sportunterricht?

Ich schon … besonders die Bundesjugendspiele sind mir in Erinnerung geblieben bzw. die Vorbereitung darauf. Lange Läufe, immer die gleiche Strecke am besten noch auf dem Sportplatz … immer im Kreis!

Langweilig!!!

Ganz anders jedoch die 50m, 75m und 1oom Sprints. Gib alles auf einer kurzen Strecke.

Das war mein absoluter Favorit.

Sämtliche andere Aktivitäten im Sportunterricht wie Geräteturnen, Ballspiele oder Jazz Tanz waren zwar ganz nett, aber für mich überhaupt nicht reizvoll.

Wenn wir aber alle 2 Jahre mal ein Zirkeltraining aufbauten war ich schon wieder voll und ganz bei der Sache und kam mit Ideen für Stationen, was meinen Sportlehrern überhaupt nicht gefiel!

Schon früh habe ich begonnen eigene Trainings zusammenzustellen und schon damals im Alter von 16 Jahren immer im Fokus auf zeitsparend und effektiv. Ich gebe lieber 30 Minuten lang alles, als 2 Stunden lang durch die Gegend zu rennen oder von einer Kraftübung zur nächsten zu wandern.

Ob der Begriff HIIT zu der Zeit existierte weiß ich nicht, aber genau so würde ich mein Training beschreiben. Immer ein Wechsel zwischen Cardio und Krafteinheiten und immer eine bestimmte Anzahl an Wiederholungen – heute eine gewisse Zeiteinheit!

Lange wurde uns suggeriert, dass Ausdauerläufe das einzig Wahre sind, wenn es darum geht Gewicht zu verlieren, Fett abzubauen, die Ausdauer zu verbessern, fitter zu werden.

Aber Fakt ist, dass kurze, intensive Einheiten viel effektiver sind.

Wie funktioniert das?

In den kurzen, sehr intensiven Übungsphasen (max. 1 Minute) gibst Du alles. Dann minimale Pause und Du gibst wieder alles.

Eine Trainingseinheit kann zwischen mindestens 10 Minuten und maximal 30 Minuten lang sein! – That’s it!

Cool, oder?

Intensiv, Effektiv und Effizient

Die Ausrede: „Ich habe keine Zeit“ kommt überhaupt nicht mehr zum Tragen.

In diesem Video zeige ich Dir solch ein HIIT Workout

 

 

Und damit Du keine Ausreden hast, ein HIIT zu absolvieren, teile ich noch die 7 Besten Gründe für ein HIIT Workout mit Dir

  1. HIIT ist zeitsparend

FullSizeRender-2HIIT ist für

  • Leute mit wenig Zeit
  • Jeden, der schnell in Form kommen will und fit werden will
  • Faule und Couch Potatos

Studien zeigen, dass Du mehr Fortschritte mit einem 15 minütigen HIIT Workout machen kannst, als eine Stunde zu rennen.

  1. HIIT verbrennt mehr Fett

Nicht nur, dass Du während dem Workout Fett verbrennst, sondern auch in den 24 Stunden nach dem Training.

  1. Du brauchst keine Geräte und nicht viel Platz

Woman rolling her mat after a yoga classDas ist wohl das Beste überhaupt. Du brauchst nur Deinen Körper und einen kleinen Raum. Eventuell einen Intervall Timer (es gibt mittlerweile gute Apps für das Smartphone) oder falls Du keinen Timer hast, zählst Du die Wiederholungen.

Es gibt so viele Übungen mit dem eigenen Körpergewicht, die Dich so richtig pushen können.

  1. HIIT kurbelt Deinen Stoffwechsel an

Ein gut funktionierender Stoffwechsel bedeutet, dass Du mehr essen kannst und Dein Körper trotzdem verbrennt. Mit HIIT stimulierst Du die Produktion von HGH, dem Wachstumshormon, bis zu 400 Prozent innerhalb der nächsten 24 Stunden nach Deinem HIIT!

  1. Und das Beste: Es wird nie langweilig!

Es gibt so viele Kombinationsmöglichkeiten bei einem HIIT und dadurch, dass die Einheiten so kurz und intensiv sind, bleibt überhaupt keine Zeit gelangweilt zu werden.

  1. HIIT erweitert Deine GrenzenFokussiere

Mit HIIT wirst Du fitter und stärker und Du gehst an Grenzen und darüber hinaus und mit jedem Mal wirst Du selbstbewusster und erkennst, dass Du alles schaffen kannst!

  1. HIIT kannst Du überall machen

Beautiful sports ladyOb am Strand, im Wald, auf einer Wiese, auf minimalsten Platz in Deiner Wohnung, im Park, im Garten, auf einem Rastplatz auf der Autobahn, … die Ausrede „ich habe keinen Platz“ zählt nun auch nicht mehr!

Also worauf wartest Du noch? Leg los – starte jetzt ein HIIT Workout!

Du weißt, dass Du es kannst und ich weiß, dass Du es kannst!

FIIT.35Am 6. Juni startet eine neue 28 Tage FIIT.35 Challenge, wo Du alle diese Tipps umsetzen kannst und damit Dein Fitness Ziel für dieses Frühjahr erreichen kannst!

[button font_size=“14″ color=“#0000a0″ text_color=“#ffffff“ icon=“arrow-circle-right“ url=“http://kankunacoaching.de/fiit-die-challenge/“ width=““ target=“_self“]Ich möchte bei FIIT.35 dabei sein! [/button]

Mach mit. Werde Fit. Mach weiter.

Bis bald, Kay

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.