Zahnpasta

Zahnpasta – Einfach Selbst gemacht

Beim Essen achten wir oft penibel darauf wo wir das Essen kaufen, wie wir es zubereiten, was wir essen, aber wenn es ums Zähneputzen geht, liest kaum mehr jemand die Packungs- bzw. Tubenrückseite.

Fluoride, Glycerin, Parabene, Sorbitol, Saccharin, Knorpeltang/Carrageen um nur einige davon zu nennen … tummeln sich in der gekauften Zahnpasta  …

Dabei geht selbstgemachte Zahnpasta so einfach und hat nur 2 Hauptzutaten

Kokosöl hat antibiotische Eigenschaften. Die mittelkettigen Fettsäuren im Kokosöl zeigen eine großartige Wirkung gegen Viren, Pilze & Bakterienstämme. Kokosöl ist super zur Zahnpflege geeignet.

Xylit (Birkenzucker) fördert die Speichelbildung – Speichel verdünnt die Säuren im Mundraum, das wiederum erhöht den ph-Wert und hindert Bakterien daran Zucker & Kohlenhydrate in zahnschädliche Milchsäure umzuwandeln.

Naturreines Pfefferminzöl für den frischen Atem
Naturreines Thieves-Öl unterstützt bei der Mundhygiene

Hier ist ein einfaches Rezept um Deine Zahnpasta ab sofort selbst herzustellen

  • 2 EL Kokosöl
  • 2 EL Xylit
  • 7 Tropfen Pfefferminzöl
  • 7 Tropfen Thieves Öl

Das Kokosöl neben der Heizung leicht anwärmen, so dass es cremig ist

2 EL in eine Schüssel geben und 2 EL Xylit dazugeben – gut verrühren

Die jeweils 7 Tropfen naturreines Öl dazugeben und mischen.

Fertig ist die Zahnpasta. Im Glasbehälter im Bad aufbewahren und mit einem kleinen Löffel auf die Zahnbürste streichen.

Zahnpasta mit öl

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>