Noch 27 Tage – Zahncreme als Deo?

Wenn Deine 13-jährige Tochter zu Dir kommt und Dich fragt: „Hey Mom, kannste mal mein Deo ‚codechecken‘?“

und Du das tust und …

  • sie dann die Inhaltsstoffe betrachtet und liest, dass dieses Deo sehr bedenkliche Inhaltsstoffe hat
  • diese dann googelt
  • das Deo in den Müll wirft und 
  • dann fragt „…und was benutzt Du so?“
Dann geht das Mutterherz auf und stolz habe ich ihr meine 3 Alternativen gezeigt.

36496430_1864063293645191_4920458338392604672_o

  1. Deo ganz einfach & schnell – perfekt wenn Du unterwegs bist – HIER geht es zum Rezept
  2. Mein selbst gemachtes Deo mit Purification, Lavendel oder Thieves Öl – HIER geht es zum Rezept
  3. Mein absoluter Liebling die Thieves Zahncreme

Nicht verlegen, nahm sich unsere Jüngste einen Klecks Thieves Zahncreme und schmierte sich diese in die Achseln.

Fazit am Abend (gestern war es sehr heiß): „Hey Mom, das ist das beste Deo, das ich jemals benutzt habe!“

Zahncreme als Deo?

Ja, genau das habe ich auch gefragt, als ich das erste Mal den Tipp bekommen habe, einmal getestet und seitdem nutze ich sie andauernd, den bei all dem Sport, schwitze ich gerade von morgens bis abends durchgehend, fühle mich aber trotzdem immer frisch, obwohl ich das „Deo“ nur morgens auftrage!

Auch ich finde Thieves die bisher beste Alternative – außer meinem selbstgemachten Deo natürlich, das ich eher für abends benutze!

Zahncreme und Deo in einem das ist perfekt, da wir auf unsere Abenteuerreise für jeden nur 1 Rucksack und insgesamt höchstens 2 Koffer für alle mitnehmen! 

Bis morgen, Kay

Eine Antwort auf „Noch 27 Tage – Zahncreme als Deo?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.