Gesund durch Herbst & Winter – So stärkst Du Dein Immunsystem Tipp 1 von 14

Das Immunsystem stärken – das hast Du bestimmt schon oft gehört, aber was steckt eigentlich dahinter und wie kannst Du Dein Immunsystem unterstützen?

Was ist das Immunsystem?

Das Immunsystem besteht nicht nur aus einem Organ sondern, so wie es der Name schon verrät, aus einem ganzen System.

Dazu gehören:

  • Abwehrsystem
  • Hormonsystem
  • Nervensystem

Dementsprechend ist es auch beeinflussbar durch Gedanken, Gefühle und Stress.

Die Aufgabe des Immunsystems

Das Immunsystem hat die Aufgabe abzuwehren, zu zerstören oder zu adaptieren. Damit ist nicht nur Arbeit auf der rein körperlichen Seite gemeint, sondern auch auf seelischer und geistiger Ebene.

Besonders in Herbst & Winter muss das Immunsystem einiges aushalten – Feuchtigkeit und Kälte fordern unserer körpereigene Abwehr – die Erkältung ist fast vorprogrammiert

Dein gestärktes Immunsystem erkennt Krankheitserreger, macht sie unschädlich und entfernt sie aus dem Körper und es erkennt Schadstoffe aus der Umwelt und neutralisiert sie

Genau deshalb ist es so wichtig, dass Du Dein Immunsystem unterstützt und es auf natürliche Weise stärkst!

Tipp Nummer 1 – Gönne Dir ein wohltuendes Fußbad

Fülle eine rechteckige Schüssel mit 37°-38° warmen Wasser, gib 5 Tropfen Thieves dazu und genieße in den nächsten 10 Minuten die wohltuende, aufsteigende Wärme.
Lies dabei ein Buch oder schließe die Augen – entspanne Dich.
Trockne die Füße danach gut ab und nun kannst Du zusätzlich noch 1 Tropfen Thieves auf Deine Fußsohlen streichen und Kuschelsocken anziehen!

Warum ausgerechnet Thieves?

Ganz einfach: Thieves vereint die großartige Wirkung der Einzelöle Nelke, Zimt, Rosmarin, Zitrone & Eucalyptus
  • Nelke wirkt belebend und vitalisierend und hat einen hohen ORAC Wert
  • Zimt senkt den Blutzucker
  • Rosmarin erhöht die Widerstandskraft & die Durchblutung
  • Zitrone stimuliert Dein Immunsystem
  • Eukalyptus erfrischt, belebt, reinigt und öffnet die Atemwege

Bleib gesund, Kay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.