So schaffst Du auch Du richtig gute push ups!

Du schaffst gerade mal 1 oder 2 push ups? Und das mehr schlecht als recht?

In diesem Video zeige ich Dir wie Du Spaß an push ups bekommen kannst, denn mit den unterschiedlichen Techniken baust Du Kraft langsam aber stetig auf.

Passend dazu gibt es auch mein 1-7 push up Video!

Du hast Fragen? Hinterlasse einen Kommentar und ich helfe gerne!

Essen Vor Dem Workout – 3 Tipps Um Dein Training Zu Verbessern

Ich betreue sehr viele Kunden und Kundinnen im Personal Training entweder früh morgens oder am späten Nachmittag und ganz oft höre ich die Fragen:

  • Soll ich überhaupt vor dem Training essen?
  • Was soll ich denn vor dem Training essen?
  • Ist es nicht besser nach dem Training zu essen? Ich will ja schließlich abnehmen …

Hier habe ich nun die wichtigsten Infos für Dich zusammengestellt:

mineral water1. Ausreichend trinken

Trinke vor Deinem Training ausreichend und falls Du früh morgens vor der Arbeit trainierst, dann sorge dafür, dass Du am Vortag genügend Flüssigkeit zu Dir nimmst.

 

2. Der richtige Zeitpunkt

Auch hier kommt es natürlich darauf an, ob Du früh morgens oder abends trainierst.

Frühmorgens: Iss eine Banane, 2 Datteln und 5 Mandeln oder mach dir einen Smoothie (Rezept findest Du weiter unten), denn flüssige Nahrung wird schneller verdaut.

Abends: ca. 2 Stunden vor dem Sport solltest Du eine kleine, leicht verdauliche Mahlzeit zu Dir nehmen, damit dein Körper nicht mit der Verdauung der Nahrung beschäftigt ist.

3. Die ideale Mahlzeit – Kohlenhydrate? Eiweiß?

Es gibt drei grundlegende Brennstoffe, auf die der Körper beim Training zurückgreift—Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß—und es werden mehr Kalorien aus diesen Brennstoffen benötigt, um die Energielevel zu erhalten. Insbesondere wird für Athleten eine ausgewogene Ernährung empfohlen, die reich an Kohlenhydraten, arm an Fett ist und angemessen Eiweiß enthält.

Du musst nicht, wie die meisten denken, eine kohlenhydratreiche Mahlzeit zu Dir nehmen, um trainieren zu können, denn schließlich sind unsere körpereigenen Kohlenhydrat-Reserven in Muskel und Leber für ein leichtes Training meist ausreichend gefüllt. Trainierst Du aber 1-2 Stunden richtig hart, empfehle ich Dir eine leichte, kohlenhydrathaltige Mahlzeit zu Dir zu nehmen

Eine proteinreiche Ernährung fördert den Muskelaufbau und die Regeneration nach dem Training, das funktioniert wunderbar mit veganen Proteinquellen wie Quinoa, Chia, Amaranth, Tofu, Haferflocken, Kichererbsen, Hanfsamen, etc.

Die folgenden Rezepten geben ein paar Anregungen

für eine leichte Pre-Workout Mahlzeit

Die Besten Snacks vor dem Training: 

Banane mal anders

Man nehme: 1 Banane und schneide diese der Länge nach auf. Bestreiche die Innenseiten mit Erdnuss- oder Mandelmus, klappe die andere Hälfte obendrauf und bestreue mit Kakao oder Kokosflocken.

Organic Apples and Peanut ButterObst mit Nussbutter 

Apfel, Pfirsich, Banane, Sharon in Stücke schneiden und dünn mit Nussbutter (Cashew, Erdnuss, Mandel) bestreichen!

quinoaQuinoacreme – Grundrezept

  • 150g Quinoa
  • 450ml Wasser
  • 50 ml Pflanzenmilch

 

Quinoa heiß spülen, abtropfen und dann in einem Topf mit dem Wasser aufkochen und dann ca. 15-20 min auf kleiner Stufe köcheln lassen (nicht zudecken).

Vor dem Pürieren die Pflanzenmilch zugeben und Quinoa zu einer cremigen Masse pürieren.

Süße Variante: 

  • Gib Vanille und/oder Zimt zur Creme.
  • Garniere mit Blaubeeren, Trauben, gedünsteten Äpfeln, Apfelmus o.ä.

Herzhafte Variante:

  • Mische Kräuter (frisch oder getrocknet) unter die Creme.
  • Dünste Lauch und Champignons oder Paprika oder Brokkoli und gebe das Gemüse unter die Creme.
  • Genieße die Creme pur
Fresh green smoothie in the glassLeckerli
  • 1 Handvoll Spinat
  • 1 Banane
  • 1 Orange
  • 1 EL Chiasamen oder Hanfsamen
  • Saft einer ½ Zitrone
  • 200ml Wasser

Alle Zutaten entweder im Mixer oder mit dem Pürierstab cremig pürieren.

Oatmeal porridge with cranberries, black currant, orange and almonds in bowl on wooden table. Closeup shotApfel-Mandel Müsli

  • 2 Äpfel
  • 50g Mandeln
  • 1 Banane
  • Blaubeeren oder Beerenmischung

 

Die Äpfel fein reiben, die Mandeln grob hacken und alles vermengen. In eine Schale geben und mit Bananen und Blaubeeren dekorieren.

Eventuell etwas Mandelmilch oder andere Pflanzenmilch hinzugeben, falls Dir das Müsli zu
trocken ist!
Homemade scrambled eggs with avocado for breakfast

Vollkornbrot mit Avocado 

1 Avocado mit 1 Gabel zerdrücken, mit etwas Zitronensaft und Salz vermengen und auf das Brot streichen. Natürlich kannst Du das Ganze noch mit getrockneten Tomaten, klein gewürfeltem Tofu, Champignons etc. verfeinern.

 

Guten Appetit und viel Erfolg beim Training! 

 Möchtest Du kostenlose Updates zu Workouts, Ernährung & Motivation?

Sichere Dir Hier Deine Ausgabe von Kays News

Fitness zu Hause || Essen mit Genuss || Energie im Alltag

[button font_size=“20″ color=“#400080″ text_color=“#ffffff“ icon=“arrow-circle-o-down“ url=“http://kayfitznews.gr8.com/“ width=““ target=“_blank“]Kostenlose Updates, Workouts und Rezepte[/button]

7 Tipps für einen starken Rücken

Wer kennt es nicht …

  • der Nacken ist verspannt
  • die Schulter tut weh
  • der Rücken zwickt
  • es ist einfach nicht so wie es sein soll

Rückenleiden stehen mittlerweile ganz oben auf der Liste, 

wenn man Menschen nach ihrem Befinden fragt.

Rckenprobleme

Das muss aber nicht sein, denn mit diesen 7 Tipps kannst du täglich etwas für Deinen Rücken tun:

1. Dehnen, Strecken und Mobilisieren

2. Sorge für eine starke Körpermitte –

Wie das geht? Mit meiner Lieblingsübung! – plank oder zu deutsch: tiefes Brett!

3. Gehe aufrecht durch Dein Leben –

und nicht nur beim Gehen, auch beim Autofahren, Essen, am Schreibtisch – achte zwischendurch immer mal wieder auf Deine Haltung und korrigiere falls nötig!

4. Trainiere Deine Rückenmuskeln!

5. Pflege Deine Faszien

Faszientraining und – massage mit dem Faszienball!

6. Komm zur Ruhe –

auch Stress und Überforderung tun unserem Rücken nicht gut – nimm Dir am Tag 2-3 kleine Auszeiten, in denen Du Dich zurück lehnst, tief durchatmest oder eine Tasse Tee trinkst oder was auch immer Dir gerade einfällt!

Cup of tea with  ginger slices and  Echinacea flower near isolat

7. Bewege Dich –

geh spazieren, treibe Sport – auf meinem YouTube Kanal findest Du eine große Auswahl!

push up position frontMöchtest Du 7 Tage mit mir trainieren? Dann melde Dich jetzt kostenlos an und starte jeden Morgen gemeinsam mit mir Fit in den Tag

Oder Du meldest Dich gleich für die kostenlose 7 Tage Stärke Deinen Rücken Challenge an, die am 14. Juli startet.

Mach mit. Werde Fit. Mach weiter.

Deine Kay

Plank Challenge

Die Dezember Challenge „Squats und Jump Squats“ haben wir erfolgreich absolviert und die nächste Challenge steht schon in den Startlöchern. Beginn ist der 2.1.16.

Passend zu unserem 2. Bring Sally up Versuch am 21.2.16 gibt es diesmal eine Plank Challenge. 

Das Schöne am plank ist, dass wirklich alle mitmachen können und die Erfolge sind einmalig.

Natürlich geht es ab Tag 15 richtig zur Sache, aber dadurch, dass wir täglich die Sekundenzahl steigern, werden wir das Ziel gemeinsam schaffen. Schließlich ist das nicht unsere erste Plank Challenge, auch wenn diese die bisher längste ist!

Aber wir schaffen das gemeinsam und erreichen das Ziel 5 Minuten 36 Sekunden! Wusstest Du eigentlich, dass der Weltrekord bei 5 Stunden 15 Minuten liegt?

Hier kannst Du dir die Plank Challenge downloaden, ausdrucken und täglich abhaken, was Du geschafft hast. Ich begleite Dich in den 30 Tagen und zeige Dir plank Variationen, ein Warm up Video und Tipps und Tricks wie Du Dein Ziel erreichst! – Ich freue mich auf Dich!

30 tage plank challenge 2116

Wir alle haben Bauchmuskeln … mehr oder weniger

Glaubst Du nicht? Ist aber so! Wir alle haben Bauchmuskeln, aber bei den meisten versteckt sich die Bauchmuskulatur unter einer mehr oder weniger dicken Bauch-Speck-Schicht.

Daher ist es auch für alle von uns möglich eine schön definierte Körpermitte zu haben … wenn wir das möchten. Natürlich verschwindet diese Bauch-Speck-Schicht nicht einfach so, nur weil sie weghaben möchten. Deshalb habe ich heute ein Rezept für Dich zusammengestellt, ein Rezept auf Deinem Weg zu einer flachen Körpermitte, zu einem besseren Wohlgefühl!

Aber bevor ich Dir dieses Rezept verrate, erzähle ich Dir die Geschichte, wie ich zu meiner Bauchmuskulatur kam und wie ich sie behalte.
Du denkst wahrscheinlich, dass es ja kein Wunder ist, dass ich durchtrainiert bin, denn schließlich dreht sich in meinem Job alles um das Thema Fitness.

Ich begleite jede Woche viele Menschen, ob in Kursen oder im Einzeltraining, ob lokal in unserem Studio oder online mit meinen Programmen und trainiere sie und mit ihnen.

Dann ist es ja klar, dass ich keine Bauch-Speck-Schicht habe. ????

Nein, so klar ist es allerdings nicht.

Ich liebe meinen Beruf und alle meine Kunden, die ich trainiere, deshalb lege ich sehr viel Wert auf Kontrolle und Hilfestellungen, d.h. für mich sind diese Trainings und Kurse kein Training (sollte auch nicht so sein, denn schließlich geht es um Dich und nicht um mich) und deshalb muss ich neben all den Kursen und Trainings noch mein persönliches Training absolvieren und dieses Training, mit dem ich mich fit halte, liegt auf einem ganz anderen Level.

Das ist auch gut so, sonst könnte ich ja Dich nie weiter begleiten. Irgendwann würden wir steckenbleiben …

Auf jeden Fall bin ich mittlerweile 44, habe 2 Kinder und habe bei beiden Schwangerschaften über 20 Kilogramm zugenommen. Und auch mein Bauch war, genau wie der Bauch jeder Frau, nach den Schwangerschaften nicht sofort wieder flach und Six-pack-a-like 😉

Eher im Gegenteil, er sah aus wie alle Bäuche nach einer Geburt und er sah auch nach 6 Wochen noch so aus. Das ist auch vollkommen okay so, denn wo soll die Haut denn so schnell hin? Und schließlich sind wir ja auch keine Hollywood Stars, die 4 Wochen nach der Geburt wieder gertenschlank sein müssen …

Wie ich es nun schaffe, eine flache Körpermitte zu erhalten?
KayfitzEin großer Aspekt ist die Ernährung, denn wie zu Beginn beschrieben, haben alle, auch Du, Bauchmuskeln, aber sie werden definitiv nicht auftauchen, so lange sie unter der Bauch-Speck-Schicht begraben sind. Du kannst Dich jeden Tag mit Crunches, Sit ups, Zweibeinheben quälen, aber so lange Du mehr Kalorien zu Dir nimmst, als Du verbrennst, wird die Bauch-Speck-Schicht nicht verschwinden. 90% aller sichtbaren Resultate kommen nun mal von unserer Ernährungsweise!

Das bedeutet ja nicht, dass Du Dich ab sofort auf Diät setzen musst und nie wieder etwas genießen kannst, um eine flache Körpermitte zu bekommen. Das heißt nur, dass Deine Ernährung ausgewogen sein sollte. Gute Kohlenhydrate, gesunde Fette, frische Zutaten.
Auch Schlemmen ist erlaubt, aber eben in Maßen.

[button font_size=“14″ color=“#8000ff“ text_color=“#ffffff“ icon=“arrow-circle-o-down“ url=“http://kayfitz.com/go/flacher-bauch-die-14-besten-tipps/“ width=““ target=“_self“]Gratis Download 14 Tipps[/button]

 

Wie ich esse?

Meine Mahlzeiten sind sehr ausgewogen und ich ernähre mich vegan und die meiste Zeit glutenfrei. Jeder Tag ist anders und deshalb sehen auch meine Mahlzeiten unterschiedlich aus. Im Sommer esse ich anders als im Winter und ich liebe etwas Süßes nach dem Mittagessen mit einer Tasse Kaffee, denn das ist meine Familienpause.

Ich liebe es ein oder zwei Glas Wein zu einem gemütlichen Essen zu trinken und ich genieße meine Mahlzeiten. Ich ernähre mich also nicht nur von „Hasenfutter“ und Wasser 🙂

Wie ich trainiere?
Ich liebe viele Wiederholungen und trainiere besonders meine Beine und meinen Bauch mindestens 5 x in der Woche. Und das mit einer hohen Wiederholungszahl. Ich habe immer Spaß beim Workout, weil ich weiß, dass ich meinem Körper etwas Gutes tue und ich weiß, dass das Training meinen Stresslevel senkt und meine Laune verbessert!

Du musst nicht 5 mal in der Woche trainieren, aber Du solltest regelmäßig und abwechslungsreich trainieren.
Nimm Dir zu Beginn 3 Tage die Woche, in denen Du dir 10 Minuten Zeit für ein Training youtubebuttonnimmst.
Viele Videos dazu findest Du auf meinem youtube Kanal 

 

Und wo bleibt nun das Rezept für eine flache Körpermitte?

Man nehme:

  • 1 Portion Disziplin
  • 1 Portion Humor
  • 1 Portion Training
  • 1 Portion gesunde und ausgewogene Ernährung
  • 1 Portion ausreichend Trinken

Gut schütteln und mit viel Spaß und Freude bei der Sache bleiben und wenn Du noch mehr Tipps zum Thema möchtest, dann hole Dir jetzt mein kostenloses Programm „Flacher Bauch – die 14 besten Tipps

[button font_size=“14″ color=“#8000ff“ text_color=“#ffffff“ icon=“arrow-circle-o-down“ url=“http://kayfitz.com/go/flacher-bauch-die-14-besten-tipps/“ width=““ target=“_self“]Gratis Download 14 Tipps[/button]

 

Bis bald,

Kay