Body scrub of ground coffee, sugar and coconut oil in glass jar on white rustic table, homemade cosmetic for peeling and spa care

Gesund Mit Kokosöl – Deshalb Solltest Du Immer Kokosöl Im Bad Haben

Kokosöl zum Kochen, zum Backen –

Klar, das weiß ja jeder, aber heute erfährst Du warum Du Kokosöl unbedingt im Badezimmer haben solltest und natürlich bekommst Du auch gleich die Rezepte dazu!

7 Vorteile Kokosöl

 

Kokosöl in der Zahnpasta

Face cream and fresh papayaKokosöl tötet schädliche Bakterien

  • 2 EL Kokosöl weich
  • 1 EL Xylit (Birkenzucker)
  • 20 Tropfen Thieves (naturreines, ätherisches Öl)

 

Kokosöl als Bodylotion 

bestens geeignet für sensible & trockene Haut

  • 1 Glas Kokosöl
  • 30 Tropfen Rosmarinöl oder Lavendelöl oder En-R-Gee (naturreines, ätherisches Öl)

 

Kokosöl als Deo

Kokosöl wirkt antibakteriell

  • 4 EL Kokosöl
  • 2 EL Natron
  • 2 EL Maisstärke
  • 10 Tropfen Rosmarinöl, Lavendelöl, Orangenöl (naturreines, ätherisches Öl)

 

Kaffee Kokos Peeling für eine straffe Haut

Body scrub of ground coffee, sugar and coconut oil in glass jar on white rustic table, homemade cosmetic for peeling and spa careNimm 1 kleine Schüssel Kaffeesatz und mische diesen mit 1 EL Kokosöl.

Nun geht es ab unter die Dusche, reibe das Kaffeepeeling in kreisenden Bewegungen in die Haut ein!

Das Koffein regt die Durchblutung an, das Kokosöl verwöhnt die Haut und macht sie schön sanft!

 Klicke hier und drucke Dir alle Infos & Rezepte aus! 

 

Die positiven Wirkungen von Kokosöl und der naturreinen, ätherischen Öle auf die Menschen um mich herum sind erstaunlich! 

Ich freue mich auch Dich ein Stück auf Deinem duftenden Weg zu begleiten und Dich mit meinem Wissen und meiner Erfahrung mit den Ölen besonders im Bereich Körper, Fitness & Mindset zu unterstützen.

Wenn Du mehr über die naturreinen, ätherischen Öle erfahren möchtest und wie Du sie für Dich im Alltag nutzen kannst, dann kannst Du mich gerne kontaktieren oder mal auf meiner Webseite vorbei schauen

Klicke dazu einfach auf diesen Link

push up position frontHerzliche Grüße, Deine Kay

Kontakt:
Mobil: 0151 51944128
Email: info@kankunafit.de

 

 

 

 

 

all butter fudge on dark slate

Kays Karamell – Lecker, Süß & Salzig

Schon als Kind konnte ich mich in Karamell reinsetzen. Damals allerdings noch die ungesunden Version. Oft habe ich Karamell Pudding selbstgemacht, habe Karamellbonbons genascht und bei einer großen Fast Food Kette Softeis mit Karamell Soße gefuttert.

Mit Beginn meiner zuckerfreien Zeit war Karamell für mich tabu!

Aber vor 2 Jahren gab mir eine Freundin ein Rezept aus den USA für selbst gemachtes, zuckerfreies und ach so gesundes Karamell. Beim allerersten Mal habe ich mich genau an das Rezept gehalten, war aber mit dem Ergebnis nicht 100% zufrieden.

Das heißt bei mir aber nichts, denn ich halte mich eigentlich nie an ein Rezept, also ging es beim zweiten Mal ans Austesten und beim dritten Mal und vierten Mal bis ich dann das perfekte Karamell hatte … und dieses Rezept möchte ich nun heute mit Dir teilen!

Kays Karamell – auf Vorrat

all butter fudge on dark slate

 

Zutaten:

  • 200 g Mandeln
  • 200 g Sonnenblumenkerne
  • 350 g Datteln
  • 50 g Gojibeeren
  • 1 EL grobes Salz
  • 1/2 TL Zimt

Zubereitung:

Die Mandeln und Sonnenblumenkerne in einer Pfanne rösten, grobes Salz darüber geben.

Mandeln, Sonnenblumenkerne, Salz & Datteln in einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten. Zimt zugeben und zum Schluss die Gojibeeren unterheben.

Den Teig drückst Du in eine mit Backpapier ausgelegte rechteckige, kleine Backform. Der Teig sollte etwa 1-2 cm hoch sein. Dann deckst Du den Teig mit Backpapier zu und gibst die Auflaufform für 60 Minuten in die Gefriertruhe.

  • Rausholen
  • in kleine Stücke schneiden
  • eins zur Seite legen
  • den Reist in ein luftdichtes Gefäß geben
  • das beiseite gelegte Stück naschen ;)
  • die Dose in den Kühlschrank stellen und bei Bedarf genießen!

Hält sich über mehrere Wochen im Kühlschrank!

TIPP: 

Du kannst den gekühlten Teig auch noch mit veganer, geschmolzener Schokolade übergießen und getrocknete, kleingehackte Kornblumen drüberstreuen!

Möchtest Du noch mehr Infos rund um die Themen Ernährung, Fitness & Motivation?

Dann sichere Dir hier den ViP Zugang zu Kays News!

Kays News || Zu Hause Fit || Essen mit Genuss || Energie im Alltag

Dein Zugang zu Kays News

Mach mit. Werde Fit. Mach weiter.

Deine Kay

Matcha green tea chia seed pudding bowl, vegan dessert with raspberry and coconut milk. Copy space

Smoothie Bowl

Manchmal mag ich keinen Smoothie trinken ..

Manchmal möchte ich mich einfach hinsetzen und in Ruhe essen und etwas zu kauen haben …

Und genau deshalb mach ich mir manchmal eine Smoothie Bowl

Hier ist ein Rezept von vielen …

Smoothie Bowl mit Chiasamen und Gojibeeren

Matcha green tea chia seed pudding bowl, vegan dessert with raspberry and coconut milk. Copy space

  • 1 große Handvoll Rucola, Spinat, Salat oder ähnliches Grün
  • 2 Pfirsiche
  • 1/2 Gurke
  • 1/2 Avocado
  • 1 El Chiasamen
  • 1 TL Gojibeeren

Alle Zutaten bis auf Chia und Goji in einem Mixer geben und mixen.

In eine Schüssel füllen und mit Chiasamen und Gojibeeren dekorieren.

Fertig ist die super leckere Smoothiebowl!

Guten Appetit!

Möchtest Du noch mehr leckere, vegane, glutenfreie & zuckerfreie Rezepte?

Dann sichere Dir hier den kostenlosen Download meines Ebooks Einfach, Lecker & Schnell und erhalte noch heute 20 Rezepte!

Mach mit. Werde Fit. Mach weiter.

Deine Kay

Fettmessung mit Fettzange am Hftspeck

Warum Stress Dich Am Abnehmen Hindert

Du trainierst 2 mal in der Woche?

Du achtest auf Deine Ernährung?

Du hast sogar das Gefühl nicht genug zu essen und trotzdem steht die Waage still, bleiben hartnäckige Fettpölsterchen da wo sie sind und Du weißt einfach nicht warum …

Der Grund kann Stress sein – egal ob positiver oder negativer Stress.

Wenn Du dauerhaftem Stress ausgesetzt bist, bildet Dein Körper das Stresshormon Cortisol, dieses reguliert unter anderem den Kohlehydrat-, Fett- und Eiweißstoffwechsel.

Wenn die Konzentration von Cortisol im Körper zu hoch ist, dann wird Eiweiß im Blut abgebaut und Glucose ausgeschüttet.

Das ist ein ganz normaler Prozess im Körper, denn nun ist der Körper jederzeit bereit.

Dein Körper ist bereit zur Flucht, bereit zum Tun! 

Wenn wir allerdings nicht flüchten – sprich uns nicht ausreichend bewegen, dann nehmen wir zu!

Und ganz oft ist es eben in Stressphasen so, dass wir uns keine Zeit für die “richtige Bewegung” nehmen. Die Bewegung, die der Flucht nahe kommt. Also so ein richtig schönes HIIT, ein Cardio-Kraft Mix Workout.

Woman driver driving a car on the road.Außerdem neigen wir in stressigen Phasen dazu mehr von den ungesunden Nahrungsmitteln zu essen, unsere altbewährten Seelentröster wie Süßigkeiten, Pizza, Pasta & Co.

Auch hier denken wir, dass wir für die Zubereitung von frischer und energiespendender Nahrung keine Zeit haben und füllen unseren Bauch mit schnellen und leeren Kohlenhydrate. Das verschafft kurzzeitige Befriedigung, aber auch kleine Fettpolster.

Durchschlafen wäre auch mal wieder schön – Kennst Du das?

Dein Tag ist ausgelastet und Du rennst wirklich von einem Termin zum anderen und abends krachst Du auf das Sofa bzw. ins Bett und dann liegst Du da und der Kopf arbeitet weiter, denkt schon wieder an den nächsten Tag, die nächsten Aufgaben, die unerledigten Dinge von heute und Du kommst einfach nicht zur Ruhe ….

Das heißt Dein Alltag ist nun geprägt von Stress mit vielen Aufgaben, Terminen, Belastungen, kohlenhydratreicher und vitaminarmer Ernährung, nicht ausreichende Bewegung und wenig Schlaf.

Kein Wunder, dass Dein Körper an den Fettpölsterchen festhält …

 

Und nun? – Erst mal STOPP!!!

Ich verrate Dir heute 3 Tipps, die Du gerade in stressigen Zeiten beherzigen solltest.

Keiner dieser Tipps dauert lange, so dass Du sie sehr gut in Deinen bepackten Alltag integrieren kannst!

1. Tipp: Baue Dir Mini Ruheinseln in Deinen Alltag ein

Yoga at home: Corpse Pose

  • 2 Minuten tief atmen
  • 1 Tasse Tee ganz bewusst trinken
  • 5 Minuten die Augen zu machen und das Chaos um Dich herum ignorieren
  • 3 Minuten Dein Lieblingslied auf voller Lautstärke anhören und mitsingen (das geht ganz gut im Auto)

2. Tipp: Iss Deine Mahlzeiten bewusst

Dein Körper kann Nahrung, die in Ruhe aufgenommen wird viel besser verarbeiten, als etwas, dass Du Dir zwischendurch mal schnell in den Mund steckst.

 

Bereite dir Energie Booster im Voraus zu, damit Du zwischendurch eine gesunde, leckere, satt machende Alternative hast. — Hier findest Du das Rezept für meine Energie Booster

Energie Booster

Du kannst auch morgens Rohkost für den Tag schnippeln und in eine luftdichte Dose packen, dann hast Du zwischendurch ein paar Vitamine. Das Gleiche kannst Du mit Obst machen.

3. Tipp: Baue morgens oder abends eine 5 Minuten Bewegungseinheit ein.

youtubebutton

Genug Anregungen findest Du auf meinem YouTube Kanal KayFitz, Du brauchst nicht 3 mal die Woche 30 Minuten trainieren. Jeden Tag ein wenig ist viel wert und es ist leichter dies in Deinem Alltag unterzubringen.
Wenn Du wissen möchtest, welche andere Geheimnisse es um den flachen Bauch gibt, dann solltest Du diesen Beitrag lesen, in dem ich die häufigsten Fragen, die mir täglich gestellt werden, beantworte — HIER geht es zum Beitrag

Ich wünsche mir, dass Du meine Tipps umsetzen kannst, damit Du wieder etwas mehr Ruhe in Deinen Alltag bringen kannst und Deine Fettpölsterchen fast ganz von alleine schmelzen :)

Mach mit. Werde Fit. Mach weiter

Deine Kay

Overweight.

Das Geheimnis um den Flachen Bauch

Fast täglich bekomme ich mindestens eine Email in der ich gefragt werde, wie man den nun wirklich diesen flachen, durchtrainierten Bauch bekommt und vor allen Dingen behält.

Letztes Jahr ging mein Programm “Die 14 Besten Tipps für eine flache Körpermitte” zum ersten Mal online

Über 2000 Frauen und Männer haben sich bisher dafür angemeldet und waren begeistert von den Tipps! Viele haben sich auch die Mühe gemacht und mir ein Feedback gegeben oder Fragen gestellt.

Vielen Dank dafür und auch wenn ich einige Fragen schon persönlich beantwortet habe, möchte ich heute allen die Möglichkeit geben, Antworten zu bekommen. Vielleicht hatte die ein oder andere einfach keine Zeit Fragen zu stellen!

Es gibt so viele Meinungen zu diesem Thema und so viele Infos im Web, dass es kein Wunder ist, dass besonders Frauen total verwirrt sind, deshalb beantworte ich heute die häufigsten Fragen rund um das Thema Bauch und lüfte das Geheimnis, wie Du einen flachen Bauch bekommst und behältst …

Aber bevor ich näher auf alle Fragen eingehe, erzähle ich Dir etwas  …

Ich bin 45 Jahre alt, habe 2 wundervolle Töchter, hatte somit einen Kaiserschnitt und eine spontane Geburt. Ich habe bei beiden Schwangerschaften über 20 kg zugenommen. 909_039 - Kopie

Ich bin Fitness, Ernährungs- und Personal Coach und genieße es mit meiner Familie und Freunden gemütlich zusammen zu sitzen mit leckerem Essen und einem (oder zwei) Gläschen Wein :)

  • Ich liebe Bewegung und kann es mir nicht vorstellen mich einen Tag nicht zu bewegen
  • Ich mag es wenn mein Körper definiert ist und sich straff anfühlt
  • Ich liebe diese Unmengen an Energie, die ich habe

Aber:

Ich brauche kein Sixpackdünne Beinchen oder einen aufgepumpten Po, um mich wohl zu fühlen. Ich halte auch absolut nichts von Diäten oder ewigem Verzicht.

Ich pflege und hege meinen Körper mit regelmäßiger und abwechslungsreicher Bewegung und einer ausgewogenen Ernährung.

Das klingt ja einfach, oder?

Cup of tea with  ginger slices and  Echinacea flower near isolatDu brauchst keine strenge Diäten, Hungerkuren, Diät-Shakes oder andere vielversprechende und wenig gebende Wundermittelchen.

Um sichtbare Bauchmuskulatur zu bekommen, muss erst mal das Bauchfett weg und die darunter liegenden Muskeln müssen geformt werden.

 

Fit & Voller Energie

 

 

Deswegen empfehle ich oft mein Programm Fit und Voller Energie. Mit diesem Fahrplan haben nicht nur ich, sondern inzwischen auch viele andere große Erfolge erzielt. Hier kannst Du mehr darüber erfahren. Der Fahrplan wird Dir helfen Dich „noch“ gesünder, abwechslungsreicher & ausgewogener zu ernähren und vor allen Dingen kurbeln die Rezepte und die Workout Videos Deine Fettverbrennung an!

 

 

 

Aber nun zu Dir und dem Geheimnis rund um den flachen Bauch

Ach und bevor ich es vergesse: Am Ende dieses Beitrages habe ich noch einen Bonus für alle Mamas oder Frauen, die viel Gewicht verloren haben: Ich zeige Dir etwas ganz Besonderes, das Du wahrscheinlich nicht glauben wirst, aber ich denke Du wirst es zu schätzen wissen (obwohl es für keine Frau leicht ist „so etwas“ zu zeigen!)

Die Welt ist voller Fragen und es gibt viele Antworten zum Thema Fitness und Abnehmen.

Kein Wunder, dass viele einfach nur verwirrt sind und gar nicht mehr wissen, was sie denn nun tun sollen. Zum Glück sind wir alle Individuen und das versuche ich immer wieder in meinen Programmen zu betonen. Es gibt viele Möglichkeiten abzunehmen, den Körper zu straffen, Dich wohl zu fühlen.

Aber es muss zu Dir, zu Deinem Alltag, zu Deiner Familie passen!

Deshalb ziehst Du für Dich das Passende aus meinen Programmen und baust es in Deinen Alltag ein.

Schritt für Schritt!

So ist auch ein langfristiger Erfolg garantiert!

Jetzt aber zu den Fragen und natürlich den Antworten:

  • FRAGE 1: Muss ich wirklich Cardio Training machen, damit ich eine flache, straffe Körpermitte bekomme?

Eine sehr schöne Frage! Wenn Du, ich nenne es mal salopp, “die oberste Fettschicht” loswerden möchtest, dann hilft Dir ein hochintensives Training natürlich, dass Du dieses Ziel schneller erreichst!

Dieses Training kann ein 5-10 minütiges HIIT Training sein, (5 Minuten HIIT Training – klicke hier) dass Du jeden 2. Tag vor ein paar Kraftübungen machst. Oder Du baust in Deine Jogging Runde ein paar Steigerungsläufe oder Intervall Einheiten ein! Der Erfolg wird dann schneller sichtbar sein!

  • FRAGE 2: Muss ich wirklich auf meine Ernährung achten?

Es gilt die alte Regel, wenn Du mehr Kalorien zu Dir nimmst, als Du verbrennst, dann wirst Du auch nicht abnehmen und die Speckröllchen am Bauch verschwinden nicht!

Ich z.B. habe früher sehr auf meine Ernährung geachtet und bin sehr oft lange Strecken gelaufen, um meine Figur zu halten und den flachen Bauch zu haben.

Sobald ich aber eine Weile nicht gelaufen bin oder mich mal anders ernährt habe, kamen die kleinen Speckröllchen wieder …

Heute trainiere ich mit kurzen hochintensiven Einheiten und ernähre mich ausgewogen ohne dass ich jemals das Gefühl habe auf etwas verzichten zu müssen.

Und siehe da … mein Bauch bleibt flach und der Körper definiert. Keine langen Joggingrunden mehr oder Verzicht auf leckeres Essen mit Freunden und Familie.

Das hoch intensive Training ist viel effektiver als lange Cardio Einheiten – wobei ich hier natürlich nicht von Profi Sportlern (Triathleten, Marathon Läufern, etc.) rede, sondern von den Frauen, die sich auf das Laufband quälen oder immer wieder die gleiche Joggingrunde drehen, weil CardioTraining angeblich so gut sein soll. Wenn Du also langanhaltende Erfolge haben möchtest, dann trainiere intensiv!

Hier siehst Du ein kurzes HIIT (hoch intensives Intervall Training) Video


Du weißt nicht wie? Dafür gibt es ja mich ;)

Schau doch mal in FIIT.35 rein, hier zeige ich Dir wie Du Dein Mindset ändern kannst und Dein Training intensivierst und das mit maximal 21 Minuten am Tag – dreimal in der Woche.

Dieses Programm ist wirklich für alle geeignet. Egal ob Anfänger, Fit oder Super Fit. Sieh selbst

  • FRAGE 3: Ich habe gerade ein Baby bekommen – kann ich da überhaupt meine Bauchmuskeln trainieren?

Natürlich solltest Du die ersten Monate darauf achten, vor allen Dingen die schräge und tiefe Bauchmuskulatur zu trainieren und weniger die gerade.

Auch hier sagt Dir Dein Körper, wenn es ihm zu viel ist, aber trainieren kannst Du auf jeden Fall!

Selbst nach einem Kaiserschnitt kannst Du schon nach einigen Wochen wieder mit dem Training beginnen.

  • FRAGE 4: Ich habe zu viel Haut am Bauch – was kann ich tun?

Oh ja die liebe überflüssige Haut. Ja, ich weiß, das wird nun wieder niemand glauben, aber ich kenne das Problem. Ich habe 2 Kinder bekommen und bei beiden Kindern über 20 kg zugenommen und das alles fast nur am Bauch!

Deshalb habe ich mich mal getraut und teile nun dieses Foto mit Dir.

kay306kaybelly 306

Auf dem linken Foto siehst Du deutlich den Nabelbruch, die leichte Rektus Diastase und die faltige Haut von der man auf dem rechten Bild überhaupt nichts sieht. Natürlich laufen wir nicht den ganzen Tag rum und schieben unsere Haut um den Nabel zusammen, aber ich wollte Dir gern zeigen, dass selbst fitte und durchtrainierte Menschen diese überschüssige Haut und/oder andere Problemchen haben.

Ich habe Bauchmuskulatur, aber auch ich werde älter und hatte wie gesagt 2 Kinder. Die Haut verliert an Elastizität wenn wir älter werden und die Schwangerschaft verändert und dehnt die Haut am Bauch.

Aber auch wenn die Haut nicht mehr so straff ist wie sie einmal war, kannst Du trotzdem überall Körperfett abbauen und definitiv Bauchmuskulatur aufbauen

  • FRAGE 5: Verrätst Du mir Deine Lieblings Bauchübung?

Na, die Frage stelle ich doch gleich mal an Dich – welche ist denn Deine? 

Ich LIEBE plank, das ist bei all meinen Kursteilnehmern/innen bekannt und das in allen Variationen!!

PLANK (tiefes Brett) ist super für Deine gesamte Bauch- und Rückenmuskulatur.

Wichtig ist nur die absolut korrekte Ausführung. Und damit es nicht langweilig wird, gibt es plank in den verschiedensten Variationen. Beides zeige ich Dir in diesem Video!

 

  • FRAGE 6: Verrätst Du mir den schnellsten Weg wie ich abnehmen kann und einen schönen flachen Bauch bekomme?

Es gibt keine Wundermittel und ich bin keine Zauberin. 

Wenn Du wirklich einen flachen, straffen Bauch und einen Körper haben möchtest, in dem Du Dich wohl fühlst, dann solltest Du Dich um Deinen Körper kümmern!

  • Iss wertvolle und naturbelassene Lebensmittel
  • Trainiere ausgewogen und abwechslungsreich

Dann steht Deinem Traumkörper nichts mehr im Wege.

Es ist das Wichtigste, dass Du Dich wohlfühlst, Du brauchst keine Model Maße oder die Figur eines jungen Mädchens. Respektiere Deinen Körper!

Sei konsequent, 1 Woche lang täglich zu trainieren und keine Schokolade zu essen, bringt vielleicht einen schnellen aber auch sehr kurzlebigen Erfolg! —

Regelmäßiges Training, gesunde und ausgewogene Ernährung und ein gutes Körperbewusstsein schenken Dir Wohlbefinden und die ersehnten Ziele!

Weg von konservierten, prozessierten Lebensmittel hin zu natürlichen Lebensmitteln, helfen Dir Gewicht zu verlieren und viel Energie zu gewinnen.

Wenn Du noch mehr Tipps & Tricks zum Thema möchtest und vor allen Dingen das dazu passende Trainingsprogramm, dann klicke jetzt auf den Button und sichere Dir den Zugang zum geschützten Mitgliederbereich von FIIT.35!

Entdecke den Spaß am Training und spüre und sehe wie sich Dein Körper in kurzer Zeit verändert!

Mitgliederbereich FIIT.35

Es ist Dein Körper und Deine Entscheidung wie Du ihn behandelst! Ich biete Dir einzigartige Programme, um Dich auf Deinem Weg zu Deinem einzigartigen Körper zu begleiten!

 

push up position front

 

 

 

Bis bald, Kay

 

Mann schreibt - Ausreden bringen dich nicht weiter

49 Alltagstaugliche Tipps, Die Du Sofort Umsetzen Kannst!

Schon kleine Veränderungen können Deinen Alltag bereichern und etwas Schwung in den meist gleichen Tagesablauf bringen.

Diese Tipps können Dir dabei helfen – natürlich sollst Du nun nicht alle auf einmal in Deinen Alltag integrieren. Und so gehts

  • Lies Dir die Liste durch
  • Schau – was Dich anspricht
  • Nimm Dir 2 bis 4 Tipps und versuche diese die nächsten 7 Tage in Deinen Alltag einzubauen

49 Tipps für Deinen Alltag

  1. Starte Deinen Morgen mit einer Tasse heißer Zitrone
  2. Geh Treppen und benutze nicht den Aufzug oder die Rolltreppe
  3. Iss heute keine prozessierten Lebensmittel
  4. Räume und wasche Deinen Kühlschrank aus
  5. Fülle Deinen Kühlschrank mit frischem Gemüse
  6. Nimm einen Einkaufskorb und keinen Einkaufswagen
  7. Mach einen wöchentlichen Essensplan
  8. Stelle dich Herausforderungen!
  9. Finde Lösungen!
  10. Geh spazieren
  11. Geh heute mal früher ins Bett
  12. Lies ein Buch!
  13. Lass heute mal den Fernseher aus
  14. Ruf eine Freundin oder einen Freund an
  15. Schreibe einen Brief an jemanden, der Dir sehr viel bedeutet
  16. Trinke viel Wasser
  17. Mach ein 7 Minuten Workout
  18. Nimm Kokosnussöl zum Kochen
  19. Dehne Dich morgens 5 Minuten
  20. Beende was Du angefangen hast
  21. Trinke eine Tasse grünen Tee
  22. Iss nicht mehr als Du kannst
  23. Verzichte heute auf Zucker
  24. Schreibe Deine Ziele – Deine Träume auf
  25. Bereite Dir einen grünen Smoothie zu
  26. Mach 10 Hampelmänner – warum? — Warum nicht?
  27. Lächle eine fremde Person an
  28. Sei zuverlässig und pünktlich
  29. Spiel Fangen oder Verstecken mit Deinen Kids
  30. Versuch mal ein neues Rezept
  31. Mach 10 Squats – warum? — Warum nicht? 
  32. Hör Dir Deinen Lieblingssong beim Aufräumen, Kochen oder Putzen an
  33. Hol Deinen Mixer aus dem Schrank … Du hast keinen?
  34. Kauf Dir einen Mixer
  35. Benutze getrocknete oder frische Kräuter beim Kochen
  36. Gönne Dir Pausen
  37. Mache 10 crunches – warum? — Warum nicht?
  38. Versuch mal ein paar andere Gewürze – sei kreativ
  39. Lass die Butter weg … und die Margarine auch 
  40. Halte 30 Sekunden das tiefe Brett – warum? — Warum nicht?
  41. Probier mal Pflanzenmilch
  42. Räum Deinen Kleiderschrank auf
  43. Triff Dich mit einer Freundin/einem Freund zum Laufen/Walken
  44. Iss ein paar Nüsse und Saaten
  45. Mach gleich morgens den Sonnengruß
  46. Lege einen veganen Tag ein
  47. Stell Dir Deine Zukunft vor – male ein Bild, schreibe es auf (wenn Du Kinder hast, mach das mit Deinen Kindern! 
  48. Atme tief durch
  49. Genieße jeden Augenblick

Moti ZeitDu möchtest wissen, was genau es braucht um aus dem alten Trott auszubrechen, wie Du eine klare Vorstellung bekommst und wie Du dauerhafte und nachhaltige Veränderungen in Deinen Alltag einbaust, dann ist Fit und voller Energie genau das Richtige für Dich.

Wenn du bereit bist etwas zu verändern und in Dich und Deinen Körper Zeit und Energie zu investieren, dann wirst du mit Fit und Voller Energie  grandiose Veränderungen bemerken!

 

Mach mit. Werde Fit. Mach weiter.

Deine Kay

 

 

motifiit35

Zurück Zu Mehr Bewegung – 5 Wertvolle Tipps Um Wieder Einzusteigen

Du möchtest wieder fitter werden, aber Du hast Dich schon ewig nicht mehr bewegt

  • Weil Du eine Babypause hattest (mittlerweile ist Dein Baby aber schon 10 Jahre alt …)
  • Weil Du Dir einfach die Zeit nicht mehr genommen hast

morgens

Auf jeden Fall ist es gefühlte Jahrzehnte her, seit du Dich regelmäßig bewegt hast!

Und Du findest Du den Einstieg nicht!

 

 

Du weißt nicht genau Was, Wie oder Wie Oft Du trainieren sollst …

Du weißt nur, dass Du eigentlich in Deinem ausgefüllten Alltag keine Zeit hast ewig lange Joggingrunden zu drehen ….

Und ein Fitness Studio kommt für Dich überhaupt nicht in Frage …

In diesem Beitrag verrate ich Dir 5 Wertvolle Tipps wie Du nach langer Pause wieder

mehr Bewegung in Deinen Alltag integrieren kannst

Tipp Nummer 1 –

Überlege Dir warum Du Deine Fitness verbessern möchtest

Wochenlang, Monatelang oder sogar jahrelang hast Du Fitness aus Deinem Leben verbannt – Innerer Schweinehundder Grund warum Du jetzt (wieder) damit anfangen möchtest sollte schon gravierend sein, denn anfangs musst Du Deinen inneren Schweinehund täglich davon überzeugen, dass Du Dich heute auch wieder bewegen möchtest.
Und wenn Du dann keinen hieb- und stichfesten Grund oder ein Ziel hast, dann wird Dich Dein Schweinehund davon überzeugen, dass Du die letzten Wochen/Monate/Jahre wunderbar ohne Fitness ausgekommen bist!

Also, machst Du Dir am besten eine Liste mit allem was Dich im Bereich Fitness stört –

  • Bist Du schnell außer Puste?
  • Hast Du ein paar Pfund zu viel?
  • Möchtest Du einen strafferen Körper?
  • Definierte Arme?
  • Schlankere Oberschenkel?
  • Mehr Ausdauer?
  • Mehr Kraft?

Überlege Dir was Dich stört, was Du ändern möchtest …

denn Du brauchst ein klares Ziel vor Augen!

Motipos2

Tipp Nummer 2: Suche Dir ein Trainingsprogramm,

Das Du In Deinen Alltag Einbauen Kannst

  • Es hilft Dir nichts Dich im Fitness Studio anzumelden, wenn Du genau weißt, dass Du da eigentlich nicht hin willst
  • Es hilft nichts, Joggen zu gehen wenn Du die Laufeinheiten schon immer gehasst hast
  • Es hilft nichts, Dir ein Fitnessprogramm zu kaufen, das für Fortgeschrittene geeignet ist

FIIT.35Du brauchst ein Trainingsprogramm,

  • das Spaß macht
  • das gerade am Anfang nicht zeitintensiv ist
  • das für Anfänger geeignet ist und Dich trotzdem fordert
  • das Du gut zu Hause machen kannst
  • das abwechslungsreich ist
  • das nicht viel Platz und kein Equipment braucht

Tipp Nummer 3: Verbinde Dich Emotional Mit Deinem Ziel

  • Der Sommerurlaub steht vor der Tür?
  • Du passt nicht mehr in Deine Lieblingshose rein?
  • Du möchtest kein trägerloses Top anziehen, weil Deine Arme und Schultern nicht definiert sind?
  • Du hast dieses Jahr einen runden Geburtstag und würdest Dich gern so richtig chic machen und umwerfend aussehen?
  • Du möchtest auch mal an einem 5 km Lauf teilnehmen?
  • Stelle Dir vor wie Du im nagelneuen Bikini am Strand liegst.
  • Wie Du in Deiner Lieblingshose zum Essen gehst.
  • Wie Du in einem trägerlosen Top mit schön definierten Armen aussiehst
  • Wie Du Deinen Geburtstag feierst.
  • Wie Du Dich beim Zieleinlauf fühlst.Male Dir die Situation aus, wie fühlst Du Dich, wie siehst Du aus, was machst Du, wo bist Du!  Je detailgetreuer, desto wahrscheinlicher, dass Du Dein Ziel erreichst!Caucasian lady floating in swimming pool.

Tipp Nummer 4: Plane Dir Feste Trainingszeiten Ein

Mach einen Termin mit Dir selbst – trage Dir diesen Termin in Deinen Kalender ein und halte Dich daran.
Sag diesen Termin nicht ab, Du würdest Deine Freundin, Deinen Partner, Deinen Arzt, Deinen Frisör auch nicht einfach so versetzen …

Nimm an einer Challenge teil, denn dann bist Du Teil einer großen Gemeinschaft, die sich gegenseitig unterstützt und mit der der Du Dich austauschen kannst.
Melde Dich hier Gratis zu der 7 Tage Challenge Stärke Deinen Rücken Challenge an und erhalte ab dem 14. Juli jeden Tag eine 7 Minuten Trainingseinheit in der Du Deinen Rücken stärkst, mobilisierst und aufdehnst!

Tipp Nummer 5: Setze Dir Realistische Etappenziele Und

Belohne Dich Zwischendurch

Wenn Dein Ziel zu groß oder zu weit weg ist, ist es leichter wieder das Handtuch zu werfen und aufzugeben.

Setze Dir Etappenziele

Als Beispiel:  Dein großes Ziel ist es 20 Kilo abzunehmen

  • Nimm Dir vor an der Stärke Deinen Rücken Challenge mitzumachen:
  • Nimm Dir vor 3 mal in der Woche stramm spazieren zu gehen
  • Nimm Dir vor auf Deine Ernährung zu achten

und dadurch in 8-12 Wochen 5 Kilo abzuspecken. Das ist Dein erstes Etappenziel und wenn Du das erreicht hast, kaufst Du Dir ein neues Sportshirt oder gehst ins Kino oder was auch immer Du gern tust.Beautiful sports lady

Danach geht es weiter mit dem nächsten Etappenziel,

  • Du erhöhst Deine Trainingstage auf 5 mal die Woche
  • verzichtest auf Zucker und böse Kohlenhydrate

und nimmst somit weitere 5 Kilo innerhalb von 4 Wochen ab und wieder gönnst Du Dir eine Belohnung … usw.

So motivierst Du Dich stetig aufs Neue und siehst nicht immer das

schier unerreichbare Ziel (die 20 Kilo) vor Dir!

motifiit35

Du suchst ein passendes Trainingsprogramm um Deine Fitness Karriere zu beginnen?

Ich habe die Antwort — FIIT.35 – Die 28 Tage Challenge

Mach mit. Werde Fit. Mach weiter.

Deine Kay

hollandaise sauce

Die Beste Vegane Käsesauce

Mindestens einmal im Monat koche ich Bohnen ab, schwarze und weiße. Die schwarzen für meine “welt”berühmten schwarzen Bohnenburger und die weißen Bohnen für diverse Gerichte, wie z.B. die beste vegane Käsesauce!

Schon mal von Zoodles gehört?

Das sind Gemüsespaghetti, die Du aus Zucchini, Kohlrabi, Möhren, Rote Beete usw. zaubern kannst. Dazu brauchst Du einen sogenannten Spiralschneider. Falls Du keinen hast, kannst du auch Gemüsebandnudeln herstellen. Nämlich ganz einfach mit einem Sparschäler dünne Scheibchen von dem Gemüse abhobeln und auf einen Teller geben.

Meine leckere Käsesauce passt ideal zu Gemüsespaghetti, aber natürlich auch zu Reis, Kartoffeln, Spargel, “normalen” Spaghetti, Gemüsesticks oder Gemüsepfanne usw.

Damit auch Du in Zukunft Deine Gerichte mit dieser leckeren Sauce verfeinern kannst, habe ich heute das Rezept für Dich aufgeschrieben.

Vegane Käsesauce

hollandaise sauce

  • 200g weiße Bohnen (entweder aus der Dose/Glas) oder vorher 10-12 Stunden einweichen und dann ca. 50-60 Minuten köcheln lassen.
  • 1 Zitrone
  • 80ml heißes Wasser
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Pfeffer, etwas Chili, etwas Curry
  • 1 EL Kokosöl

Dünste die Zwiebel in einer Pfanne mit 1 EL Kokosöl an, gib die Bohnen dazu und würze die Mischung gleich. Danach gibst Du die Masse entweder in ein hohes Gefäß für den Zauberstab oder in den Mixer. Fügst den Saft einer Zitrone und das Wasser dazu und mixt es gut durch.

Ist die Masse zu dickflüssig? – Macht nix, gib einfach noch etwas heißes Wasser dazu.

Low carb zucchini noodle dish with carrots and lime on white marble background, overhead view

 

Guten Appetit!

Deine Kay

Einfach__Lecker___Schnell

Möchtest Du noch mehr leckere, vegane, glutenfreie & zuckerfreie Rezepte?

Dann sichere Dir hier den kostenlosen Download meines Ebooks Einfach, Lecker & Schnell und erhalte noch heute 20 Rezepte!

Mach mit. Werde Fit. Mach weiter.

Deine Kay

das selbe tun

Die 5 Phasen der Veränderung

Gerade hast Du dir vorgenommen, etwas an Deinem Alltag zu ändern, schon scheint Dir etwas in die Quere zu kommen

  • Dein Auto geht kaputt
  • Du wirst krank
  • Jemand in der Familie wird krank
  • Du hast plötzlich mehr Aufgaben im Job
  • usw.

das selbe tun

 

Und schon scheinen wir für die neue Angewohnheit keine Kraft, keine Energie und vor allen Dingen keine Zeit mehr zu haben und lassen sie ganz schnell wieder links liegen, denn diese neue Angewohnheit hat sich noch in unserem Alltag verfestigt, wir haben es noch nicht oft genug wiederholt.

 

28 – 30 Tage dauert es neue Gewohnheiten in den Alltag zu integrieren und diese Zeit kann mit Höhen & Tiefen in 5 Phasen unterteilt werden.

 

Phase 1 – die ersten 3 – 5 Tage:

Voller Euphorie stellen wir uns der neuen Aufgabe, der neuen Angewohnheit und gehen voller Freude ans Werk. Denn Neues ist oft sehr aufregend

Phase 2: der 6. – 10. Tag:

Der Alltag hat Dich wieder und Du beginnst die neue Gewohnheit ein wenig schleifen zu lassen und dein Geist & Dein Körper signalisieren Dir, dass diese neue Gewohnheit überhaupt nichts bringt.

Phase 3: der 11. – 20. Tag

Hast Du die ersten 10 Tage überwunden, merkst Du, dass es allmählich einfacher wird – zwar kämpfst Du immer noch mit deinem Schweinehund, aber Du erkennst, dass diese neue Angewohnheit gar nicht mal so schlecht ist!

Phase 4: der 21. – 30. Tag:

Jetzt bist Du schon in der Euphorie die 30 Tage ja bald geschafft zu haben und Du merkst, dass Du das was Du für unmöglich gehalten hast, jeden Tag ohne Problem wiederholst. In dieser Phase verfestigt sich die neue Angewohnheit

Phase 5: nach dem 30. Tag

nun sollte man meinen, dass sich die neue Angewohnheit fest in Deinem Alltag integriert hat, aber schon nach wenigen Tagen fängst Du wieder an zu schummeln und redest Dir ein, dass Du “es” heute nicht machen musst, schließlich warst Du so lange tapfer.

Leider kommt es auch hier immer wieder vor, dass Du wieder in Deine alten Gewohnheiten zurückfällst.

 

Weißt Du warum das so ist?

Dir fehlt Dein Warum!

Dir fehlt die emotionale Verbindung um diese neue Angewohnheit auf Dauer beizubehalten.

Glaube mir, ich weiß wovon ich spreche, denn wann auch immer ich eine neue Challenge starte und gerade jetzt habe ich so viele parallel laufende Challenges gehe ich durch diese Phasen –

Wieso ich jede einzelne bis zum Schluss mit Freude bewältige?

Weil ich weiß warum ich das tue! Ich kenne meine Ziele und stehe jeden Morgen voller Freude um kurz nach 4 Uhr auf um an diesen Ziele zu arbeiten!

MACH DEINE AUGEN AUF. ERLEBE

 

Aber keine Sorge, Du musst nicht zum Frühaufsteher werden, um kleine Veränderungen in Deinen Alltag einzubauen.

Sei gespannt, denn in den nächsten Wochen werde ich Dir zeigen, wie Du Dein Warum findest und wie Du immer mehr kleine Veränderungen in Deinen Alltag einbaust, damit Du glücklicher & zufriedener bist!

Bis bald, Deine Kay

Möchtest Du noch mehr Infos rund um die Themen Ernährung, Fitness & Motivation?

Dann sichere Dir hier den ViP Zugang zu Kays News!

Kays News || Zu Hause Fit || Essen mit Genuss || Energie im Alltag

Dein Zugang zu Kays News

Mach mit. Werde Fit. Mach weiter.

Blueberry and raspberry parfaits in mason jars, still life against a rustic wood background

Cashew Joghurt – Ganz Einfach Selbst Gemacht

Vor kurzem habe ich meine liebe Freundin Sandra Zürlein von san-4-art besucht.

Sandra und Kay

Endlich hatten wir die Zeit mal so richtig ausgiebig zu quatschen. Wir hatten beide einen veganen Kuchen gebacken und verspeisten diese mit frisch gekochtem Lupinen Kaffee.

Himmlisch!

friends running in the sun

Sandra verwöhnte mich dann noch mit 2 ihrer absolut leckeren Eiskreationen und dann kurz bevor ich mich auf den Nachhauseweg machte, schwärmte sie mir von ihrem Joghurtbereiter vor.

Da ich noch nie ein großer Fan von Joghurt war, fand ich das interessant, aber für mich nicht dringend notwendig und vergaß das ganze Gespräch.

Nun ernähre ich mich aber seit 51 Tagen Low carb (mal wieder eine 90 Tage Challenge) um zu sehen, wie es mir damit geht, meine Meinung und Erfahrung bisher:

Low carb ist nicht schlecht, aber nicht für meinen Körper und vor allen Dingen nicht für meinen sehr ausgefüllten Tag geeignet, aber ich werde diese Challenge beenden … die paar Tage gehen auch noch vorbei …

Auf jeden Fall merke ich, dass ich momentan mehr Abwechslung brauche als sonst und ich probiere sehr viele neue Sachen aus und da Cashews und Mandeln in der Low Carb Ernährung erlaubt sind, habe ich mal wieder herum experimentiert.

Nachdem ich einen Mandel Feta gemacht habe (sehr lecker), nahm ich mir als nächstes den veganen Cashew Frischkäse vor. Das Rezept findest Du HIER.

Kräuterquark

Und dann fiel mir der Joghurt wieder ein und ich wollte gleich starten.

Nun solltest Du wissen, dass Du zur Joghurtzubereitung entweder ein Probiotikum oder Brottrunk brauchst.

Die Verwendung von einem Probiotikum schreckte mich ein wenig ab, außerdem hätte ich mich erst mal ausführlich mit dem Thema Milchsäurebakterien beschäftigen müssen, um herauszufinden welche Produkte denn tatsächlich vegan sind.

Brottrunk kommt aber für mich auch nicht in Frage, da ich mich ja glutenfrei ernähre, also bevor ich überhaupt mit dem Joghurt anfangen konnte, kümmerte ich mich um die Herstellung von Rejuvelac.

Zum Glück hat mir meine Freundin Nelly Reinle-Carayon von Rohköstlich mal das Rezept vermacht.

Du kannst natürlich zur Herstellung des Joghurts entweder ein Probiotikum oder den Brottrunk nehmen.

Einen Joghurtbereiter habe ich nicht, dafür einen Thermomix (den Du aber für das Rezept auch nicht zwingend brauchst)

Nachdem mein Rejuvalec nach 3 Tagen fertig war, weichte ich die Cashews über Nacht ein -Geduld ist nicht gerade meine stärkste Eigenschaft ;)

Ich hatte nun schon 3 Tage investiert und noch immer keinen Joghurt

krass

Aber am nächsten Tag konnte es dann mit der Zubereitung loslegen.

Ab jetzt ging es schnell & super einfach! Na endlich!

Aber: als der Joghurt nach 10 Minuten fertig war, musste ich ja schon wieder warten, denn jetzt muss der Joghurt ja ruhen …

maximal 12 Stunden durfte ich ihn nur anschauen und nicht anrühren.

Joghurt

So langsam verstehe ich warum Sandra einen Joghurtbereiter hat ;)

Aber als ich den Joghurt dann endlich essen durfte, da war ich hin und weg!

So cremig, so lecker und soooo gesund und damit Du auch so leckeren Joghurt genießen kannst, habe ich hier das Rezept mit Brottrunk für Dich aufgeschrieben.

Hier ist nun das Rezept für den Cashew Joghurt – reicht für 2 Gläser

  • 200 g Cashews (über Nacht in Wasser eingeweicht)
  • 200 g Brottrunk oder Rejuvalec selbst hergestellt
  • 2 TL Xylit oder Agavendicksaft

Zubereitung:

  • Nüsse oder Samen in Wasser einweichen – über Nacht
  • Einweichwasser abgiessen
  • Nüsse oder Samen mit dem Brottrunk oder Rejuvalec oder dem Süßungsmittel im Mixer pürieren, so lange bis keine Stücke mehr vorhanden sind und die Masse ein Sahne ähnliche Konsistenz erreicht hat
  • Das funktioniert auch prima mit dem Stabmixer (erfordert etwas Geduld)
  • Gib nun die sämige Masse in 2 Gläser und decke diese mit einem Tuch oder einem feinmaschigen Netz ab (ich nehme dazu mein Seihtuch). Du kannst ein Haushaltsgummi befestigen, dann bleibt das Tuch wo es hingehört.
  • Nun lässt Du den Joghurt bei Zimmertemperatur an einem ruhigen Ort 10 – 12 Stunden stehen, so dass er fermentieren kann.

Blueberry and raspberry parfaits in mason jars, still life against a rustic wood background

Und wenn er dann endlich fertig ist, dann kannst Du ihn mit Früchten mischen oder mit selbst gemachten Müsli – dazu findest Du hier ein Rezept

Viel Spaß beim Ausprobieren und falls Du noch mehr Infos rund um die Themen Ernährung, Fitness & Motivation, möchtest, kannst Du Dir hier den ViP Zugang zu Kays News sichern!

Kays News || Zu Hause Fit || Essen mit Genuss || Energie im Alltag

Dein Zugang zu Kays News

Mach mit. Werde Fit. Mach weiter.

Deine Kay