Schlagwort-Archive: 7 Minuten

Auszeit

Mit nur 7 Minuten am Tag kannst Du großartige Fortschritte erzielen – Teil 3 Entspannung!

Wie oft gönnst Du Dir eine Auszeit? Und nein, ich rede nicht vom alljährlichen Urlaub oder den Kinobesuch mit einer Freundin.

Ich rede von kleinen Ruheinseln im Alltag! Das ist das was wir brauchen, aber uns so gut wie nie Zeit dafür nehmen. Denn alles andere ist ja so viel wichtiger …

Heute habe ich 5 Effektive Tipps, die maximal 7 Minuten in Anspruch nehmen für Dich, die Du gut in Deinen Alltag einbauen kannst.

Cup of tea with  ginger slices and  Echinacea flower near isolatTipp Nummer 1: Tee trinken

Ein Scherz? Nein, auf keinen Fall! Nicht umsonst heißt es “Abwarten und Tee trinken”

Wenn Du Dir ganz bewusst eine Tasse Tee zubereitest, diesen dann schlürfst und dabei aus dem Fenster siehst, nimmst Du Dir ganz bewusst eine Auszeit für Dich!

Tipp Nummer 2: Atemmeditation

  • Halte den Daumen und Zeigefinger Deiner linken Hand vor Deine Nase
  • Schließe mit dem linken Daumen dein linkes Nasenloch und atme durch dein rechtes Nasenloch ein
  • Schließe dann mit dem linken Zeigefinger dein rechtes Nasenloch, nimm den linken Daumen vom linken Nasenloch und atme durch dein linkes Nasenloch aus.
  • Atme dann durch das linke Nasenloch ein. Schließe mit dem Daumen wieder das Nasenloch
  • Nimm den linken Zeigefinger vom rechten Nasenloch, atme aus … usw.

Wiederhole 7 bis 10 mal.

Tipp Nummer 3: Schreibe Deine Gedanken auf

Hol Dir einen schönen Notizblock oder ein Buch mit leeren Seiten. Nimm Dir 7 Minuten am Tag, um alle Deine Gedanken, Sorgen, Wünsche aufzuschreiben. Egal wie sinnlos es scheinen mag, egal ob positiv oder negativ. Schaffe Platz in Deinem Kopf!

LavendelTipp Nummer 4: Entspanne Dich mit ätherischen Ölen

Trage Dir bei Überlastung entweder Lavendel oder Stress Away auf Deinen Hals oder Nacken auf.

Brauchst Du einfach einen kleinen Kick um den Rest des Tages zu bewältigen, nutze Zitrone oder Orange.

 

Tipp Nummer 5: Auszeit

Stell Dir einen Timer auf 7 Minuten, lege Dich auf den Rücken, am besten auf den Boden, atme ruhig und gleichmäßig, lass all Deine Gedanken kommen und gehen ohne sie zu bewerten.

Nach den 7 Minuten atmest Du noch einmal tief durch, reckst Dich, öffnest die Augen und gehst vitalisiert wieder ans Werk!

Nun hast Du 5 effektive Tipps, die maximal 7 Minuten Deiner kostbaren Zeit beanspruchen.

Gönne Dir diese 7 Minuten! Für Dich! Und denke daran: es sind nur 7 Minuten!

 

Lies hier meine anderen Beiträge zum Thema: 

Wie Du mit nur 7 Minuten am Tag großartige Fortschritte erzielen kannst – Teil 1 Bewegung

Wie Du mit nur 7 Minuten am Tag großartige Fortschritte erzielen kannst – Teil 2 Ernährung

 

Mach mit. Werde Fit. Mach weiter.

Bis bald, Deine Kay

krise

3 Effektive Tipps um aus dem Hamsterrad auszusteigen …

Kennst Du das?

kriseJeden Morgen aufstehen, duschen, Frühstück, Kids, Arbeit, Mittagessen, Nachmittagsprogramm, Abendessen, Abendaktivitäten, Schlafen …

Und am nächsten Tag beginnt das Ganze von vorne…

Es scheint keinen Ausweg aus dieser Situation, dem Alltag zu geben, denn jeder Tag ist so ausgefüllt mit Terminen, Aktivitäten, eben dem “normalen Wahnsinn”

Für die meisten Menschen ist die einzige Abwechslung das Wochenende oder der lang ersehnte Urlaub. Kaum vorbei, findet man sich wieder im gleichen Trott.

Das kann es doch nicht sein, oder? Aber ich wette Dir geht es oft genau so?

Auch ich war lange in diesem Hamsterrad gefangen, ich war unzufrieden und genervt und habe dann für mich beschlossen einen anderen Weg zu gehen.

Ich wollte meine Bedürfnisse nicht länger hinten an zu stellen.

Aber als Unternehmerin mit einem lokalen Fitness Studio mit einer Zweigstelle, 2 Kindern, 1 Mann und dem Ausbau des Online Business und sehr vielen Terminen oft gar nicht so einfach den gewohnten, ausgetretenen Pfad zu verlassen …

Zum Glück bin ich aber davon überzeugt, dass es immer einen Weg gibt!

Im folgenden verrate ich Dir mit welchen 3 einfachen Tipps ich es am Anfang geschafft habe, unglaubliche Veränderungen in meinen Alltag zu bringen!

 Tipp Nummer 1 – Genieße Dein Frühstück

quinoaDer Tag beginnt erst richtig, wenn Du ein gesundes Frühstück zu Dir genommen hast, denn nach einem ausgewogenen, frischen Frühstück hast Du einfach mehr Power, um die Verpflichtungen und Termine ohne Heißhungerattacken bis zum Mittagessen zu meistern!

Du isst immer das gleiche? Nämlich Brot mit Honig oder Jogurt mit Obst? Hier findest Du ein paar gesunde und natürlich leckere Frühstücksideen

Was es Dir bringt?

  • Nie wieder Heißhungerattacken durch leere Kohlenhydrate
  • Einen ausgeglichenen Start in den Tag
  • Mehr Power durch vitalstoffreiches Essen

 

Tipp Nummer 2 – Mach Dir eine Liste und teile Dir die Zeit ein

FullSizeRender-2Du hast heute mal wieder viel zu tun? Arztbesuch mit Deiner Kleinen, ein wichtiges Meeting im Büro, die Handwerker zu Hause, die Kinder zum Sportverein fahren, Kochen, Putzen, Waschen, Einkaufen und dann noch das Auto in die Werkstatt bringen ….

 

 

Mach Dir am Morgen (bei einer Tasse Kaffee oder Tee) eine Liste, der Dinge, die heute erledigt werden müssen und zu welcher Uhrzeit!

Sobald sie erledigt sind, streiche sie durch.

Hast Du größere Aufgaben? Unterteile diese in kleinere Aufgaben und/oder setze Dir ein Zeitlimit!

Bsp.: Du hast Dir vorgenommen heute alle Fenster zu putzen.

Möglichkeit 1: Setze Dir heute ein Zeitlimit von 35 Minuten und putze alle Fenster, die Du in dieser Zeit schaffst!

Möglichkeit 2: Nimm Dir heute 4 Fenster vor und morgen den Rest!

Was es Dir bringt?

  • Du “schaufelst” Dir Freiräume für Dich, die Du dann nutzen kannst, um bei einer Tasse Tee aus einem frisch geputzten Fenster raus zu schauen :)
  • Du erledigst die Dinge bewusster
  • Du hast das befriedigende Gefühl Deine “Aufgaben” alle erledigt zu haben!

Tipp Nummer 3 – Nimm Dir 7 Minuten um ein kleines Workout zu machen

foto hpDu hast keine 7 Minuten, um ein Workout zu machen?

Oh doch, denn in Tipp Nummer 2 hast Du gelernt, alle Deine “Aufgaben” aufzuschreiben und sie abzuhaken und du hast gelernt, wenn Du zu viele Aufgaben hast, dann teilst Du sie auf.

Würdest Du je auf die Idee kommen keine Zähne zu putzen? Oder Deine Kinder nicht von der Schule abzuholen? Oder nicht einkaufen zu gehen?

Nein, oder? 

Also – was spricht dagegen zumindest jeden 2. Tag ein 7 Minuten Workout einzubauen?

Was es Dir bringt?

7 Minuten,

  • die Du für Dich hast
  • die Du nutzt, um Deinem Körper etwas Gutes zu tun
  • die Dir helfen Verspannungen zu lösen
  • die Dir helfen Muskulatur aufzubauen
  • die Dir helfen Deine Haltung zu verbessern
  • die Dir helfen Dich wohler und fröhlicher zu fühlen

 

New_JPG

 

Noch mehr Tipps, Tricks, Motivation, Workouts und noch viel mehr gibt es in meinem neuen Buch 7 Tage BiKiNiFiT – Dein Fahrplan zu einem Fitten, Straffen Körper! 

Alle Informationen zu 7 Tage BiKiNiFiT findest Du hier! 

 

Bis bald,
Kay

FullSizeRender-2

Gut organisiert durch den Alltag!

Dein Leben ist strukturiert?! 

FullSizeRender

Der Wecker klingelt um 5:30 Uhr

 

 

FullSizeRender-2

Frühstück gibt es um 6:30 Uhr

FullSizeRender

Arbeit, Haushalt, Kinder, Einkaufen, Termine, Kochen, Waschen, Arztbesuche, Verpflichtungen füllen Deinen Tag aus

 

 

 

 

 

 

 

 

FullSizeRender

Abendessen gibt es um 18 Uhr

FullSizeRender-2

 

 

 

 

 

 

 

FullSizeRender

Wie sollst Du Dich bei so einem Tagesablauf für eine kleine Sporteinheit motivieren?

 

FullSizeRender

Oder Gemüsesticks knabbern anstatt der Schoki, die Deiner Seele schmeichelt?

 

 

Hier verrate ich Dir schon mal 3 Tipps wie Du Dich im Alltag besser organisieren kannst, damit mehr Zeit für Dich bleibt.

Mehr Tipps und Tricks erfährst Du in meinem kostenlosen Webinar

am 14. März um 16 Uhr! 

[button font_size=”20″ color=”#400080″ text_color=”#ffffff” icon=”check-circle” url=”http://kayfitz.com/online-seminar-fit-straff-voller-power/” width=”” target=”_blank”]Ja, ich möchte am Gratis Online Webinar teilnehmen! [/button]

Denn in diesem Webinar lernst Du

  • Wie du mit diesen 7 einfachen Schritten ein völlig neues Lebensgefühl bekommst
  • Welche Übungen Du am besten für die typischen “Problemzonen” (Bauch, Beckenboden, Rücken) machst!
  • Wie du sofort mit einfachen Rezepten gesunde und leckere Gerichte zauberst, auch wenn Du wenig Zeit hast!
  • Was die 7 größten Hindernisse auf Deinem Weg sind!

 

Effektive Rituale für Deinen Alltag:

Tipp Nummer 1 – Genieße Dein Frühstück

quinoaDer Tag beginnt erst richtig, wenn Du ein gesundes Frühstück zu Dir genommen hast, denn nach einem ausgewogenen, frischen Frühstück hast Du einfach mehr Power, um die Verpflichtungen und Termine ohne Heißhungerattacken bis zum Mittagessen zu meistern!

Du isst immer das gleiche? Nämlich Brot mit Honig oder Jogurt mit Obst? Hier findest Du ein paar gesunde und natürlich leckere Frühstücksideen

 

Tipp Nummer 2 – Mach Dir eine Liste und teile Dir die Zeit ein

FullSizeRender-2Du hast heute mal wieder viel zu tun? Arztbesuch mit Deiner Kleinen, ein wichtiges Meeting im Büro, die Handwerker zu Hause, die Kinder zum Sportverein fahren, Kochen, Putzen, Waschen, Einkaufen und dann noch das Auto in die Werkstatt bringen ….

 

Mach Dir am Morgen (bei einer Tasse Kaffee oder Tee) eine Liste, der Dinge, die heute erledigt werden müssen und zu welcher Uhrzeit!

Sobald sie erledigt sind, streiche sie durch.

Hast Du größere Aufgaben? Unterteile diese in kleinere Aufgaben und/oder setze Dir ein Zeitlimit!

Bsp.: Du hast Dir vorgenommen heute alle Fenster zu putzen.

Möglichkeit 1: Setze Dir heute ein Zeitlimit von 35 Minuten und putze alle Fenster, die Du in dieser Zeit schaffst!

Möglichkeit 2: Nimm Dir heute 4 Fenster vor und morgen den Rest!

So schaufelst Du Dir etwas Zeit für Dich, die Du dann nutzen kannst, um bei einer Tasse Tee aus einem frisch geputzten Fenster raus zu schauen :)

Tipp Nummer 3 – Nimm Dir 7 Minuten um ein kleines Workout zu machen

foto hpDu hast keine 7 Minuten, um ein Workout zu machen?

Oh doch, denn in Tipp Nummer 2 hast Du gelernt, alle Deine Aufgaben aufzuschreiben und sie abzuhaken und du hast gelernt, wenn Du zu viele Aufgaben hast, dann teilst Du sie auf.

Würdest Du je auf die Idee kommen keine Zähne zu putzen? Oder Deine Kinder nicht von der Schule abzuholen? Oder nicht einkaufen zu gehen?

Nein, oder? 

Also – was spricht dagegen zumindest jeden 2. Tag ein 7 Minuten Workout einzubauen?

7 Minuten,

  • die Du für Dich hast
  • die Du nutzt, um Deinem Körper etwas Gutes zu tun
  • die Dir helfen Verspannungen zu lösen
  • die Dir helfen Muskulatur aufzubauen
  • die Dir helfen Deine Haltung zu verbessern
  • die Dir helfen Dich wohler und fröhlicher zu fühlen

Noch mehr Tipps gibt es in meinem kostenfreien Online Webinar am 14. März um 16 Uhr!

Du bist am 14. März schon verplant? Kein Problem auch dafür gibt es eine Lösung, melde Dich an und Du erhältst dann am nächsten Tag die Aufzeichnung!

Ich freue mich auf Dich!

Bis bald, Kay