Schlagwort-Archiv: Ätherische Öle

lemon-2409365_1920

Selbstgemachter Reiniger Für Die Spülmaschine – Ganz Einfach

Seit Jahren ernähre ich mich regional, saisonal, bio, vegan, glutenfrei & zuckerfrei

Ich benutze selbstgemachte Zahnpasta, Körperöl, Körperbutter, Peeling & Duschgel

Da liegt es nahe einen Schritt weiter zu gehen und die Chemie auch aus dem Haushalt zu entfernen.

Ich stelle mein Spülmittel, meinen Spülmaschinenreiniger, mein Waschpulver und auch mein Putzwasser selbst her und dabei unterstützt mich die Kraft von naturreinen, ätherischen Ölen, die ohne Bedenken in den Wasserkreislauf fließen können.

Heute möchte ich das Rezept für meinen

Spülmaschinenreiniger mit Dir teilen!

lemon-1024641_1920

Spülmaschinen Reiniger – Ganz natürlich ohne Chemie

Zutaten:

Zubereitung:

Die Zitronen mit Schale im Topf kochen bis sie weich sind. Abkühlen lassen, in kleine Stücke schneiden, Kerne entfernen und in ein hohes Gefäß geben (oder falls Du einen Mixer oder Thermomix hast, dann kannst Du diese nutzen)

Gib 500ml Wasser hinzu und püriere die Zutaten, bis eine homogene Masse entstanden ist. Diese streichst Du dann durch ein Haarsieb. Diese Masse gibst Du dann mit dem Essig und dem Salz wieder in einen Topf und bringst diese zum Kochen. Kurz aufkochen lassen, vom Herd nehmen. Abkühlen lassen und danach in ein leeres Glas oder eine Glasflasche füllen.

Fertig ist der selbstgemachte Spülmaschinenreiniger!

Du benötigst 1-2 Teelöffel für einen Spülmaschinengang.

TIPP NUMMER 1 – Wenn Du mehr Glanz möchtest, dann gibst Du zu jedem Spülgang 1 Tropfen ätherisches Zitronenöl

TIPP NUMMER 2 – Wenn Dein Leitungswasser sehr kalkhaltig ist, dann kannst Du zur Zubereitung des Spülmaschinenreinigers destilliertes Wasser verwenden.

Möchtest Du mehr über die Kraft und die Verwendung der Zitrone erfahren – dann KLICKE HIER

Mach mit. Lebe Bewusst. Mach weiter.

Deine Kay

Body scrub of ground coffee, sugar and coconut oil in glass jar on white rustic table, homemade cosmetic for peeling and spa care

Gesund Mit Kokosöl – Deshalb Solltest Du Immer Kokosöl Im Bad Haben

Kokosöl zum Kochen, zum Backen –

Klar, das weiß ja jeder, aber heute erfährst Du warum Du Kokosöl unbedingt im Badezimmer haben solltest und natürlich bekommst Du auch gleich die Rezepte dazu!

7 Vorteile Kokosöl

 

Kokosöl in der Zahnpasta

Face cream and fresh papayaKokosöl tötet schädliche Bakterien

  • 2 EL Kokosöl weich
  • 1 EL Xylit (Birkenzucker)
  • 20 Tropfen Thieves (naturreines, ätherisches Öl)

 

Kokosöl als Bodylotion 

bestens geeignet für sensible & trockene Haut

  • 1 Glas Kokosöl
  • 30 Tropfen Rosmarinöl oder Lavendelöl oder En-R-Gee (naturreines, ätherisches Öl)

 

Kokosöl als Deo

Kokosöl wirkt antibakteriell

  • 4 EL Kokosöl
  • 2 EL Natron
  • 2 EL Maisstärke
  • 10 Tropfen Rosmarinöl, Lavendelöl, Orangenöl (naturreines, ätherisches Öl)

 

Kaffee Kokos Peeling für eine straffe Haut

Body scrub of ground coffee, sugar and coconut oil in glass jar on white rustic table, homemade cosmetic for peeling and spa careNimm 1 kleine Schüssel Kaffeesatz und mische diesen mit 1 EL Kokosöl.

Nun geht es ab unter die Dusche, reibe das Kaffeepeeling in kreisenden Bewegungen in die Haut ein!

Das Koffein regt die Durchblutung an, das Kokosöl verwöhnt die Haut und macht sie schön sanft!

 Klicke hier und drucke Dir alle Infos & Rezepte aus! 

 

Die positiven Wirkungen von Kokosöl und der naturreinen, ätherischen Öle auf die Menschen um mich herum sind erstaunlich! 

Ich freue mich auch Dich ein Stück auf Deinem duftenden Weg zu begleiten und Dich mit meinem Wissen und meiner Erfahrung mit den Ölen besonders im Bereich Körper, Fitness & Mindset zu unterstützen.

Wenn Du mehr über die naturreinen, ätherischen Öle erfahren möchtest und wie Du sie für Dich im Alltag nutzen kannst, dann kannst Du mich gerne kontaktieren oder mal auf meiner Webseite vorbei schauen

Klicke dazu einfach auf diesen Link

push up position frontHerzliche Grüße, Deine Kay

Kontakt:
Mobil: 0151 51944128
Email: info@kankunafit.de

 

 

 

 

 

Interview mit besonderen Menschen thumbnail

Interview mit Besonderen Menschen – Mein Gast Heute: Francis Herdes

Mein heutiger Gast ist Francis Herdes, Francis ist vor ein paar Monaten in mein Leben getreten und ich bin sehr froh, dass sich unsere Wege gekreuzt haben.

Ich habe Francis live auf ihren Vorträgen und Workshops erlebt und verfolge täglich ihre zahlreichen Videos auf ihrer Webseite.  Ich lausche gebannt, schreibe mit, sauge alle Informationen in mich auf!

 

Francis-NEUVor kurzem hat mich Francis wieder besucht und ich hatte die Gelegenheit Francis in einem persönlichen Interview noch besser kennen zu lernen.

 

 

Interview mit Francis Herdes

 Mehr Informationen zu Francis Herdes

www.gesundefuessegesunderkoerper.de

www.aetherischeoelefuerjedelebenslage.de

Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit Francis, so dass wir Dich ein Stück auf Deinem duftenden Weg begleiten können, um Dich mit unserem Wissen und unserer Erfahrung mit den Ölen zu unterstützen.

Nächster Termin mit Francis am 24.11. um 19:30 in Speyer

Inner Transformations – Innere Reinigung für mehr Wohlbefinden, Leichtigkeit und Freude

Alten Ballast abwerfen und Platz schaffen für mehr Energie, Wohlbefinden und Freude – darum geht es im kostenlosen Vortrag von Francis Herdes am 24.11. um 19:30 in Speyer. Der Herbst und Winter sind die ideale Zeit für eine sanfte und effektive Darm-Leber-Reinigung. Lerne diese und die weiteren verschiedenen Arten der inneren Reinigung mit ätherischen Ölen kennen, so dass du voller Energie in den Herbst und Winter starten kannst.

Anmeldung: 

Mobil: 0151 51944128
Email: info@kankunafit.de

Herzliche Grüße, Deine Kay

Mehr Informationen zu den naturreinen ätherischen Ölen bekommst Du HIER!

 

Auszeit

Mit nur 7 Minuten am Tag kannst Du großartige Fortschritte erzielen – Teil 3 Entspannung!

Wie oft gönnst Du Dir eine Auszeit? Und nein, ich rede nicht vom alljährlichen Urlaub oder den Kinobesuch mit einer Freundin.

Ich rede von kleinen Ruheinseln im Alltag! Das ist das was wir brauchen, aber uns so gut wie nie Zeit dafür nehmen. Denn alles andere ist ja so viel wichtiger …

Heute habe ich 5 Effektive Tipps, die maximal 7 Minuten in Anspruch nehmen für Dich, die Du gut in Deinen Alltag einbauen kannst.

Cup of tea with  ginger slices and  Echinacea flower near isolatTipp Nummer 1: Tee trinken

Ein Scherz? Nein, auf keinen Fall! Nicht umsonst heißt es “Abwarten und Tee trinken”

Wenn Du Dir ganz bewusst eine Tasse Tee zubereitest, diesen dann schlürfst und dabei aus dem Fenster siehst, nimmst Du Dir ganz bewusst eine Auszeit für Dich!

Tipp Nummer 2: Atemmeditation

  • Halte den Daumen und Zeigefinger Deiner linken Hand vor Deine Nase
  • Schließe mit dem linken Daumen dein linkes Nasenloch und atme durch dein rechtes Nasenloch ein
  • Schließe dann mit dem linken Zeigefinger dein rechtes Nasenloch, nimm den linken Daumen vom linken Nasenloch und atme durch dein linkes Nasenloch aus.
  • Atme dann durch das linke Nasenloch ein. Schließe mit dem Daumen wieder das Nasenloch
  • Nimm den linken Zeigefinger vom rechten Nasenloch, atme aus … usw.

Wiederhole 7 bis 10 mal.

Tipp Nummer 3: Schreibe Deine Gedanken auf

Hol Dir einen schönen Notizblock oder ein Buch mit leeren Seiten. Nimm Dir 7 Minuten am Tag, um alle Deine Gedanken, Sorgen, Wünsche aufzuschreiben. Egal wie sinnlos es scheinen mag, egal ob positiv oder negativ. Schaffe Platz in Deinem Kopf!

LavendelTipp Nummer 4: Entspanne Dich mit ätherischen Ölen

Trage Dir bei Überlastung entweder Lavendel oder Stress Away auf Deinen Hals oder Nacken auf.

Brauchst Du einfach einen kleinen Kick um den Rest des Tages zu bewältigen, nutze Zitrone oder Orange.

 

Tipp Nummer 5: Auszeit

Stell Dir einen Timer auf 7 Minuten, lege Dich auf den Rücken, am besten auf den Boden, atme ruhig und gleichmäßig, lass all Deine Gedanken kommen und gehen ohne sie zu bewerten.

Nach den 7 Minuten atmest Du noch einmal tief durch, reckst Dich, öffnest die Augen und gehst vitalisiert wieder ans Werk!

Nun hast Du 5 effektive Tipps, die maximal 7 Minuten Deiner kostbaren Zeit beanspruchen.

Gönne Dir diese 7 Minuten! Für Dich! Und denke daran: es sind nur 7 Minuten!

 

Lies hier meine anderen Beiträge zum Thema: 

Wie Du mit nur 7 Minuten am Tag großartige Fortschritte erzielen kannst – Teil 1 Bewegung

Wie Du mit nur 7 Minuten am Tag großartige Fortschritte erzielen kannst – Teil 2 Ernährung

 

Mach mit. Werde Fit. Mach weiter.

Bis bald, Deine Kay