Tag 161 unserer Weltreise – Leichtigkeit in Caloundra

Leichtigkeit – dieses Wort begegnet mir die letzten Tagen immer wieder

Wie oft fühlst Du Dich leicht und frei in Deinem Alltag – sorglos, ausgeglichen & zufrieden?

Einfach so – ohne Bedingungen!

Jeden Tag am Pazifik zu sitzen und auf diesen gewaltigen Ozean zu schauen, bringt unheimlich viel Leichtigkeit mit sich, aber warum eigentlich?

Weil ich in diesem Moment ganz bei mir bin – ich schöpfe aus meiner Kraft, die unaufhörlich in mir brodelt.

Aber auch wenn Du nicht die Möglichkeit hast am Pazifik zu sitzen, kannst Du ganz bewusst bei Dir sein und aus Deiner Kraftquelle, die in Dir steckt, Energie schöpfen.

Am Besten funktioniert das tatsächlich in der Natur, bei einem Spaziergang, bei Du ganz bewusst diesen Moment mit Dir und Deiner kraftvollen Umgebung genießt!

Das wäre doch gleich mal ein guter Plan für morgen, oder?

 

Tag 160 unserer Weltreise

Da sitzt man so nichtsahnend am Strand des Pazifiks in Caloundra, QLD – Australien und schaut einfach nur auf diesen riesigen Ozean.

Du siehst die Tanker ganz weit draußen, diese riesigen Tankschiffe, die so endlos groß erscheinen, wenn Du direkt vor ihnen stehst, die aber in der Weite des Ozeans aussehen wie Mini Spielzeugschiffe.

Sie sind unbedeutend und so klein.

Nun sitzt Du als noch kleinerer Mensch am Strand, Du siehst die Wellen ankommen, pausenlos preschen sie auf den Strand ein. Du spürst diese Energie des Pazifiks und dann ….

… überkommt es Dich und Du fragst Dich

Wieso sind wir Menschen nur so grausam?
Was tun wir diesem wunderbaren Planeten an?
Die Ozeane sind voller Plastik – Die Meeresbewohner sterben
Der Planet ist zugemüllt – Und wir konsumieren immer noch fleissig weiter
Wir verseuchen unsere Körper, unsere Abwasser mit konventionellen Reinigungsmitteln und Kosmetikprodukten
ohne daran zu denken welche Folgen das hat …

Klimawandel?
Globale Erwärmung?
Luftverschmutzung?
Abholzung?
Miserable Tierhaltung?

All das sind Themen, die wir schon mal gehört haben und wir sind immer wieder schockiert all das zu hören, aber was kann der Einzelne schon tun – das ist ja auch Sache der Politik

wieso soll ich denn schon wieder was machen, darum können sich doch auch mal andere kümmern!

Aufwachen!!! Es ist nicht 5 vor 12, es ist eine Minute vor 12!!!

Wir alle können etwas tun, wir alle können täglich kleine Schritte gehen – Jede/r einzelne von uns!! — Ganz einfach – ohne großen Aufwand!!

Ich stelle seit vielen Monaten meine Reinigungsmittel und Kosmetikprodukte selbst her, was kinderleicht ist und kann mit gutem Gewissen sagen, dass ich dadurch nicht nur meinem Körper etwas Gutes tue, sondern auch diesem wundervollen Planeten.

Sag nein zu …

Plastik
konventionellen Reinigungsmitteln
konventionellen Kosmetikprodukten
Massentierhaltung
der Abholzung der Regenwälder
Palmöl
unnötigen Autofahrten

Danke Dir! 

Tag 159 unserer Weltreise

Unterwegs sein heißt auch spontan sein.

Es heißt unvorhergesehene Dinge anschauen, anerkennen und dann begutachten wie man die Situation am besten anpackt. Dazu müssen wir aber ganz bewusst in dem Moment sein!

Und das natürlich nicht nur in spontanen Situationen, sondern auch ganz besonders in den ruhigen Momenten.

Denn nur wenn wir Wirklich den Augenblick genießen können wir so richtig abschalten, den Kopf frei bekommen, eben ganz bewusst in dem Moment sein und die Zeit nutzen.

Es braucht oft nicht viel um zufrieden und glücklich zu sein – sei dankbar für die kleinen Dingen und die magischen Momente, die Dir das Leben schenkt!

Du kannst in Ruhe eine Tasse Kaffee oder Tee trinken

  • Eine Zeitschrift durchblättern
  • Gemütlich duschen
  • Aus dem Fenster schauen
  • Die Wolken betrachten
  • Im Liegestuhl die Augen schließen
  • spazieren gehen

Wir könnten momentan einfach nur stundenlang am Pazifik sitzen und auf diesen kraftvollen Ozean schauen!

Spülmaschinen Zen für Anfänger

Es gibt Tage, da nimmst Du Dir morgens (wieder mal) vor, dass Du Dich heute mehr bewegen wirst, dass Du Dir heute einen Smoothie machst, dass Du heute mal einiges anders machst, dass Du Dir heute mehr Zeit für Dich nimmst … und dann kommt Dir (mal wieder) Dein Alltag dazwischen.

In diesem Video verrate ich Dir wie Du Dir mehr Zeit für Dich schaffst, selbst wenn Du gerade die Spülmaschine ausräumst …

Und nun gibt es noch den ultimativen duftenden Tipp für Dich

Fällt es Dir schwer bei einer Sache zu bleiben oder ganz bewusst bei Dir zu sein, dann empfehle ich Dir den kraftvollen Weihrauch, der unheimlich beruhigend wirkt,
Hilft Stress & Verzweiflung zu überwinden
Hilft Dir Deine Mitte zu finden
Unterstützt bei der Meditation
Stärkt Dich!

Ach und nebenbei ist das ätherische Weihrauch Öl noch eine belebende und erfrischende Hautpflege (besonders bei trockener & alternder Haut) 

Tipps
3-4 Tropfen auf Fußsohlen vor dem Schlafengehen
unterstützen den ruhigen Schlaf
Im Kaltvernebler bei Unruhe
Einatmen um ganz bewusst im Moment zu sein!