Schlagwort-Archiv: Entspannung

Yoga at home: Corpse Pose

Kennst Du Schon Yoga Nidra?

  • Dein Alltag ist ausgefüllt mit Terminen, Deinem Job, dem Haushalt, den Kindern und sonstigen Verpflichtungen?
  • Du fällst jeden Abend regelmäßig auf Dein Sofa und bist froh endlich mal die Füße hochlegen zu können?
  • Du kämpfst nachmittags schon mit einem Energietief und fragst Dich oft wie Du es bis zum Abendessen schaffen sollst?
  • Du würdest Dich gerne mal entspannen, weißt aber nicht wie und nicht wann?

Ich habe DIE LÖSUNG für Dich – eine ganz einfache Lösung -

Eine Lösung, die mir in meinem sehr vollen 18 Stunden Tag geholfen hat wieder zu mir zu finden – eine Ruheinsel in meinen sehr vollen, sportlichen, energiegeladenen Alltag einzubauen und Kraft zu schöpfen für den Rest des Tages

Gefunden habe ich DIE LÖSUNG mit Hilfe meiner Freundin Lydia Robnik von Robnik Coaching, die inzwischen bei uns im lokalen Studio Entspannungskurse anbietet.

Natürlich wollte ich als “Chefin” beim ersten Termin dabei sein und durfte somit Yoga Nidra – auch bekannt als Schlaf Yoga –  kennen lernen.

909_019_bNun solltest Du wissen, dass ich ja ein absolutesbin und mich bei meinen Powerkursen oder eigenen Trainingseinheiten (je härter desto besser) so richtig entspanne. Also hatte ich schon so meine Bedenken, ob ich denn überhaupt in der Lage wäre still liegen zu können.

krass

Und machte die krasseste Erfahrung meines Lebens ….

 

Yoga Nidra bedeutet  „dynamischer Schlaf“. und ist eine Technik, die durch tiefe Entspannung und bewussten Schlaf den Zugang zu tiefen Bewusstseinsschichten ermöglicht. Es ist ein Zustand, in dem alle Ebenen unseres Bewusstseins durch einen ganz bestimmten, systematischen Ablauf bewusst mit einbezogen werden.
Während der 30 Minuten bleibt der Geist ganz auf den Körper ausgerichtet. Dadurch schweifen Deine Gedanken nicht mehr so ohne weiteres ab.

Zurück zu meiner Erfahrung:

Begonnen haben wir mit der mir bekannten Wechselatmung – auch eine einfache Übung für eine kurze Zeit dem Alltag zu entfliehen und wieder bei sich anzukommen

Yoga at home: Corpse Pose

Danach ging es in Shavasana (Rückenlage) und Lydia begann mit ihrer ruhigen Stimme mit dem Yoga Nidra.

Und nun das Krasse: Ich hörte was sie sagte, ich war ganz bei mir und auch nicht … 

Und nach den 30 Minuten war ich so frisch und klar, als hätte ich 4 Stunden am Stück geschlafen ….

Seitdem gehört Yoga Nidra fest in meinen Tagesablauf – natürlich kommt jetzt nicht Lydia jeden Mittag bei mir vorbei und macht mit mir Yoga Nidra, sondern ich habe gleich mal auf der Seite meiner “Lieblings-Meditationen-Frau” Mojo Di umgeschaut und doch tatsächlich Yoga Nidra gefunden … sogar 4 verschiedene Versionen!

Seitdem ziehe ich mich jeden Tag um die gleiche Uhrzeit (am frühen Nachmittag) für 30 Minuten zurück um mit Mojo Di meine Yoga Nidra Einheit zu machen!

Und danach geht es munter weiter mit Projektarbeit, Videos drehen, Kurse halten, Massagen geben, Coachings, Familie & Co!

Ich fühle mich gestärkt, frisch und vitalisiert, so als hätte ich 4-6 Stunden geschlafen!

Cool, oder?

Schau doch mal bei Mojo Di vorbei und versuche mal Yoga Nidra und berichte mir wie es dir damit ergangen ist!

Ich freue mich auf Dein Feedback!

Mach mit. Werde Fit. Mach weiter.

Deine Kay

Yoga

Ich War Untreu … Und Das Mit Vergnügen

Ich gestehe: Ich bin SCHULDIG!!!

Ich liebe alle schweißtreibenden Workouts, Workouts, die mich an die Grenzen bringen, dazu laute “Bumm Bumm Musik”

In meinem Zimmer hängt ein Boxsack,  der regelmäßig benutzt wird. Je intensiver und anstrengender, desto besser und wehe mein Workout ist nicht so, dann langweile ich mich schnell!

Abschalten beim MEDITIEREN oder YOGA … ein Witz. Ich schalte am besten ab und komme Woman practices yoga asana Urdhva Mukha Svanasana at the beachwieder in meine Mitte, wenn ich mich komplett auspowere …

DACHTE ICH JAHRELANG!

Bis ich in meinem letzten Urlaub angefangen habe zu meditieren, erst mal einfach so, weil es ja so gut sein soll … über diese Erfahrungen werde ich bald berichten

YogaBis ich diese Woche zum ersten Mal “so richtig” YOGA ausprobiert habe.

Maryvonne bietet seit kurzem Jivamukti Yoga (Jivamukti Yoga ist eine dynamische Form des Hatha Yoga und wurde in den 80ern von 2 Amerikanern in New York entwickelt) in meinem Studio an Smiling emoticon with smiling eyesund da habe ich mir überlegt mal als Kundin in mein eigenes Studio zu gehen … :)

Das ist vielleicht ein komisches Gefühl …

Aber Du glaubst nicht, was mir passiert ist. Mir, die immer diese POWER und LAUTE MUSIK braucht …

Ich habe mich verliebt – verliebt in Jivamukti Yoga!

Kennst Du dieses Gefühl nach einem richtig guten Workout?

Du spürst einfach Deinen ganzen Körper. Es ist kein Muskelkater, es ist einfach dieses Gefühl jeden Muskel des Körpers benutzt zu haben.

Diese 90 Minuten waren für mich und meinen Körper wie 3 Wochen Urlaub, Massage, Sauna und Whirlpool in einem.

Mein Kopf war leer. ABSOLUT MEGA COOL … Mein Kopf ist nie leer .. Da spukt immer eine Idee herum … Aber mein Kopf war LEER!!!

Wenn Du nun denkst, dass ich 90 Minuten lang nur rumgelegen habe, dann irrst Du Dich.

Diese 90 Minuten waren mega anstrengend, das Halten von ungewohnten Positionen, denn Flow zur nächsten Übung, die dreimalige Wiederholung, wenn Du echt denkst: “Nein, nicht noch mal”

Jivamukti Yoga ist ein herausforderndes Workout und ich weiß schon was ich von nun regelmäßig machen werde …

Ein großes Dankeschön an Maryvonne, Du hast für mich diese Tür geöffnet.

Bis bald, Deine Kay

 

 

Juicy ripe sliced pineapple

Was tun bei Muskelkater – Die 5 Besten Tipps!

Die einen lieben ihn, die anderen versuchen ihn tunlichst zu vermeiden, wieder andere brauchen ihn nach dem Training, damit sie spüren, dass sie etwas gemacht haben!

Den Muskelkater!

Ein Muskelkater ist an sich ja nichts Schlimmes, aber je nachdem wie trainiert Du bist, kann er ziemlich schmerzhaft sein. Meist sind die Muskelgruppen betroffen, die selten oder noch nie oder mal mit ganz anderen Reizen trainiert wurden. Was genau ein Muskelkater ist, ist auch heute noch nicht so ganz geklärt und in Sportlerkreisen ein umstrittenes Thema. Die meiner Meinung nach sinnvollste fachliche Meinung ist, dass es sich beim Muskelkater um kleinste Verletzungen handelt, die bei der Überbeanspruchung im Muskel – und zwar in den sogenannten Muskelfibrillen – entstehen.

Aber eigentlich ist das auch irrelevant, denn wenn der Muskelkater da ist, dann wollen wir etwas dagegen tun und ich stelle Dir heute die wirksamsten Methoden vor, damit Du schneller regenerierst!

Bevor ich Dir nun meine 5 Tipps verrate, möchte ich noch die Frage beantworten, die mir am häufigsten gestellt wird: Kann ich beim Muskelkater weiter trainieren?

Das kommt darauf an …

Bist Du trainiert oder hast Du gerade erst (wieder) angefangen?

Wenn Du trainiert bist, ist es nicht so dramatisch, wenn Du auf einen Muskelkater bzw. eine andere Muskelgruppe trainierst

Wenn Du untrainiert bist, solltest Du Deinem Körper definitiv eine Pause gönnen.

Und mein bester Tipp schlechthin: Hör auf Deinen Körper, der weiß ganz genau, was er braucht! Leider sind wir alle zu kopfgesteuert und hören oft nicht auf die Signale, die er uns gibt!

Tipp Nummer 1 – Iss bei Muskelkater Calcium- und Magnesiumreich

Haferflocken mit Sesamsamen, Mandeln, 1 Banane und Gojibeeren und 1 EL Kakao mit Pflanzendrink aufgießen und genießen

Grüner Smoothie mit Grünkohl, Spinat oder Rucola und 1 Banane, 1 Mango mit etwas Wasser pürieren.

Tipp Nummer 2 – Viel Trinken

mineral waterAm besten stilles Wasser – gerade nach dem Sport müssen dem Körper wieder wichtige Mineralien zugeführt werden

Tipp Nummer 3 – Pflege Deine Muskeln mit Naturreinen, Ätherischen Ölen

Hierzu eignen sich

  • Pfefferminze ist vielseitig einsetzbar, so z.B. auch vor dem Workout, um Dich zu motivieren Pfefferminzeund die Atemfunktion zu erleichtern
  • Pan Away auch sehr bei Verspannungen und Zerrungen zu empfehlen
  • Wintergreen, das übrigens auch die Atemkapizität bei langen Läufen steigert und ein gutes Öl für die Nackenmassage ist!

Ich empfehle übrigens ausschließlich die Öle von Young Living, da ich bei diesen Produkten 100% davon überzeugt bin, dass sie naturrein und nicht gestreckt sind. Wenn Du möchtest kannst, Du gerne mit meiner ID Nummer bestellen ==> 3971964 - somit profitierst Du von vielen Vorteilen!

Tipp Nummer 4 – Geh in die Badewanne oder in die Sauna

Wärme tut bei Muskelkater unheimlich gut, steigert die Durchblutung und lockert die Muskulatur!

Tipp Nummer 5 – Genieße Ananas, Feige, Papaya und Kiwi

Denn diese Früchte enthalten Enzyme, die bei jeder Entzündung dazu benötigt werden diese Entzündung zu heilen.

Jetzt kann der nächste Muskelkater aber kommen :) Und wenn Du dabei Hilfe brauchst dann schau doch mal auf meinem youtube Kanal vorbei, dort gibt es zahlreiche youtubebuttonWorkouts für jeden Bereich des Körpers.

Bonus Tipp: Faszienmassage 

In diesem Video zeige ich Dir wie Du Deine Beine nach einem Lauf, einem Training wieder fit machst! Viel Spaß beim MITMACHEN!

 

 

 

Auszeit

7 Effektive Tipps, Wie Du auch nur wenig Zeit für Dich nutzen kannst

Wie geht es Dir heute?

  • Steckst Du gerade in einem Tief?
  • Bist Du hundemüde?
  • Fühlst Du Dich komplett ausgepowert?
  • Sehnst Du Dich nach mehr Energie?

Ich verrate Dir heute 7 effektive Tipps, wie Du Dir trotz wenig Zeit kleine Wohlfühlmomente im Alltag schaffen kannst!

  • Tipp 1 und 2 helfen Dir, wenn Du gar keine Zeit hast
  • Tipp 3, 4 und 5 helfen Dir, wenn Du 5 Minuten Zeit hast und
  • Tipp 6 und 7 helfen Dir, wenn Du 10 Minuten Zeit hast!

Tipp 1 – Tief durchatmen – keine Zeit

Du hast schlecht geschlafen, der Morgen war voller Termine und dem alltäglichen Kleinkram, Du fühlst Dich als wärst Du den ganzen Tag nur rum gerannt?

Bei Stress wird die Atmung noch flacher als sonst, dadurch verschlechtert sich die Blutversorgung im Gehirn, die Konzentration nimmt ab und Deine Leistungsfähigkeit lässt nach.

Halte kurz und inne, nimm ganz bewusst die Schultern nach unten

und atme dreimal tief ein und aus!

Tipp 2 – Ein Duft zum Wohlfühlen – keine Zeit

youngliving logoGib 1-2 Tropfen der naturreinen Öle auf Deine Handgelenke, Deine Handinnenflächen oder den Nacken und spüre die Kraft der ätherischen Öle!

Bei Müdigkeit und Überforderung: Orange oder Zitrone oder Rosmarin

Bei Erschöpfung: Basilikum oder Pfefferminze oder En-R-Gee

Bei Stress: Lavendel

Zum Entspannen: Lavendel

Möchtest Du die Öle bei Young Living bestellen, dann nutze meine ID Nummer und profitiere von Vorteilen: 3971964

Tipp 3 – Bewegung – 5 Minuten Zeityoutubebutton

Bewegung tut gut und macht Dich munter. Wenn Du nur 5 Minuten investierst, wirst Du den ganzen restlichen Tag davon profitieren.

Hier findest Du ein paar meiner 5 Minuten Workouts!

Tipp 4 – Trink eine Tasse grünen TeeCup of tea with  ginger slices and  Echinacea flower near isolat

In Asien hat Grüner Tee eine uralte Tradition, denn die Mönche und Philosophen haben sich mit einer Tasse Tee auf die Meditation vorbereitet. Auch heute noch ist der grüne Tee und die dazugehörige Zeremonie ein Symbol für Ruhe und Entspannung.

Tipp 5 – Kleine Wohlfühloasen – 10 Minuten Zeit

Halte die Innenseiten Deiner Handgelenke wechselweise unter kaltes und warmes Wasser

SchokoshakeTipp 6 – Mach Dir einen Power Shake – 10 Minuten Zeit

Mixe 1 Banane, 300ml Pflanzenmilch, 2 EL Kakao und 1 EL Mandel- oder Erdnussmus und trinke Deinen Shake mit einem Strohhalm!

Tipp 7 – Ölmassage – 10 Minuten Zeit Auszeit

Breite Dir ein Handtuch im warmen Badezimmer aus und nimm ein duftendes Öl, das Du eventuell vorher im Wasserbad erwärmt hast!

Beginne mit der Massage an den Füßen und arbeite Dich dann langsam nach oben. Nimm immer beide Hände. Wenn Du möchtest, kannst Du danach duschen gehen!

Nutze hochwertige Öle, wie z.B. Sesamöl, Kokosöl oder Mandelöl und mische es mit einem naturreinen, ätherischen Öl Deiner Wahl

Deine Haut wird es Dir danken und der angenehme Duft des Öles wird Dir gut tun!

Viel Freude beim Ausprobieren der Tipps!