Schlagwort-Archive: Entspannung

Gesund durch Herbst & Winter – So stärkst Du Dein Immunsystem Tipp 1 von 14

Das Immunsystem stärken – das hast Du bestimmt schon oft gehört, aber was steckt eigentlich dahinter und wie kannst Du Dein Immunsystem unterstützen?

Was ist das Immunsystem?

Das Immunsystem besteht nicht nur aus einem Organ sondern, so wie es der Name schon verrät, aus einem ganzen System.

Dazu gehören:

  • Abwehrsystem
  • Hormonsystem
  • Nervensystem

Dementsprechend ist es auch beeinflussbar durch Gedanken, Gefühle und Stress.

Die Aufgabe des Immunsystems

Das Immunsystem hat die Aufgabe abzuwehren, zu zerstören oder zu adaptieren. Damit ist nicht nur Arbeit auf der rein körperlichen Seite gemeint, sondern auch auf seelischer und geistiger Ebene.

Besonders in Herbst & Winter muss das Immunsystem einiges aushalten – Feuchtigkeit und Kälte fordern unserer körpereigene Abwehr – die Erkältung ist fast vorprogrammiert

Dein gestärktes Immunsystem erkennt Krankheitserreger, macht sie unschädlich und entfernt sie aus dem Körper und es erkennt Schadstoffe aus der Umwelt und neutralisiert sie

Genau deshalb ist es so wichtig, dass Du Dein Immunsystem unterstützt und es auf natürliche Weise stärkst!

Tipp Nummer 1 – Gönne Dir ein wohltuendes Fußbad

Fülle eine rechteckige Schüssel mit 37°-38° warmen Wasser, gib 5 Tropfen Thieves dazu und genieße in den nächsten 10 Minuten die wohltuende, aufsteigende Wärme.
Lies dabei ein Buch oder schließe die Augen – entspanne Dich.
Trockne die Füße danach gut ab und nun kannst Du zusätzlich noch 1 Tropfen Thieves auf Deine Fußsohlen streichen und Kuschelsocken anziehen!

Warum ausgerechnet Thieves?

Ganz einfach: Thieves vereint die großartige Wirkung der Einzelöle Nelke, Zimt, Rosmarin, Zitrone & Eucalyptus
  • Nelke wirkt belebend und vitalisierend und hat einen hohen ORAC Wert
  • Zimt senkt den Blutzucker
  • Rosmarin erhöht die Widerstandskraft & die Durchblutung
  • Zitrone stimuliert Dein Immunsystem
  • Eukalyptus erfrischt, belebt, reinigt und öffnet die Atemwege

Bleib gesund, Kay

Die Kraft des Lavendel – Erste Anwendungen

Das Lavendel Öl wird auch gerne als das Schweizer Taschenmesser bezeichnet, weil die Anwendungen so vielseitig sind.

In diesem Video zeige ich Dir erste Anwendungen mit dem Lavendelöl

Wenn Du Fragen zu den Anwendungen oder zu dem Öl selbst hast, dann kannst Du mich gerne kontaktieren!

Tag 16 – Wie es ist kein Zuhause mehr zu haben ….

Nun sind wir schon einige Tage unterwegs und heute ist der 4. Tag in den USA – die Situation hier ist gelinde gesagt chaotisch

Details sind unnötig

Was wichtig ist, dass es sehr schwierig ist sich zu finden, sich neu zu orientieren …

denn unser Alltag ist geprägt von dem was wir in Deutschland gerade hinter uns haben

  • Ausmisten
  • Entrümpeln
  • Ausmisten
  • Einpacken

aber alles in XXXXXXXL – typisch USA eben

Und da ist es sehr schwierig sich zu erden, was aber doch so wichtig ist, wenn man kein Zuhause mehr, keinen Zufluchtsort

Ich bin jetzt mein Zufluchtsort, jeder für sich in unserer Familie und wir als Familie zusammen – wenn wir nicht geerdet sind, dann sind wir ruhelos, kraftlos …

Ich denke auch Du kennst das Gefühl, dass

  • Dir Dein Alltag den Boden unter den Füßen wegzieht …
  • Du Dich mit vielen Situationen überfordert fühlst …
  • Du das Gefühl hast, dass Du gerne mehr Zeit für Dich hättest …
  • Du gerne etwas ändern möchtest, aber nicht den Mut oder die Geduld dazu hast …

Wenn es Dir so geht, dann ist Sacred Mountain, das ich gerade täglich mehrmals benutze,  definitiv für Dich!

mountain-landscape-2031539_1920

Mir hilft es gerade mich in meinem neuen Leben zurechtzufinden, bei mir zu bleiben, auf mich und meine innere Kraft zu vertrauen.

Wir alle haben diese innere Kraft in uns, wir müssen sie nur entfesseln.

Wenn Du etwas suchst, dass Dich bei der Entfesselung unterstützen kann, dann ist Sacred Mountain für Dich! Ich trage es morgens, mittags und abends auf meine Fußsohlen und meinen unteren Rücken auf und fühle mich wie die Kraft der Bäume durchströmt, denn Sacred Mountain enthält die Essenzen von der Balsamtanne, der Schwarzfichte, der Zeder und das sehr beruhigende, entspannende & ausgleichende Ylang Ylang.

Die Fichte unterstützt Dich mehr im Hier und Jetzt zu sein
Die Zeder wirkt extrem stabilisierend und stärkt in Situationen scheinbarer Machtlosigkeit.
Das Öl der Balsamtanne kann Dir ein Gefühl der Erdung, Ermächtigung und Verankerung geben.

Ich bin unendlich dankbar, dass mich Sacred Mountain in dieser Zeit unterstützt!

Sacred Mountain (1)

 

Wenn Du auch Unterstützung brauchst oder Fragen zu Sacred Mountain hast, dann kontaktiere mich gerne!

Noch 39 Tage – Auszeiten sind so wichtig

Auszeiten sind sooo wichtig, auch – oder gerade wenn man ganz viel zu tun hat.

Deshalb gönne ich mir momentan zwischendurch mal kurze oder mal längere Pausen um etwas mit Freunden oder mit meiner Familie zu unternehmen

14604863_1218193818232145_1431566704432851818_n

Du kennst das bestimmt auch, oder?

  • Erst wird noch die Spülmaschine ausgeräumt
  • Die Wäsche aufgehängt
  • Der Telefonanruf gemacht
  • Die Email beantwortet
  • usw.

Aber glaube mir, die Aufgaben laufen nicht davon, die sind nachher auch noch da und wenn Du Dir eine Auszeit gönnst (und wenn es nur 5 MInuten sind, dann kannst Du danach viel konzentrierter und bewusster diese Aufgabe erledigen.

Auszeit

Und wenn Du Dir nun absolut wirklich gar keine Pause gönnen kannst? Dann greife auf meinen Geheimtipp zurück, denn ich nehme dann Stress Away – mein wunderbarer Soforthelfer – binnen Sekunden fühle ich mich durch den wunderbaren Vanille-Limetten Duft zurückversetzt in schöne Momente und automatisch breitet sich ein Lächeln auf meinem Gesicht aus!

Magst Du mal dran Schnuppern? Dann kommentiere gerne und ich schicke Dir eine Duftprobe zu!

Schau Dir auch HIER mein Video zur Extraportion Ruhe an!

 

Ganz entspannt in nur 3 Minuten und mit nur 1 Übung

Du möchtest Dich nach einem langen, vielleicht sogar anstrengenden Tag erholen?

Du möchtest ein paar Minuten Ruhe bevor das Abendprogramm weitergeht?

Dir tut irgendwie alles weh und Du möchtest Dich besser fühlen?

Ich habe die Lösung für Dich – mit nur einer Übung und maximal 3 Minuten Deiner wertvollen Zeit kannst Du all das haben 🙂

In diesem Video zeige ich Dir wie das geht

Falls Du noch Fragen hast oder Hilfe brauchst, dann kontaktiere mich doch gerne

Möchtest Du das Lavendel Öl direkt bestellen? Kein Problem, dann klicke HIER und richte Dir Dein eigenes unverbindliches Bestellkonto ein:

18237952_1850270451899273_6036983914670191817_oKay Fitzgibbons

Enroller ID:          3971964

Sponsor ID:         3971964

Facebook:           KayFitz

per E-Mail:          kontakt@kankunafit.de

per Telefon          015 151 944 128

 

Kennst Du Schon Yoga Nidra?

  • Dein Alltag ist ausgefüllt mit Terminen, Deinem Job, dem Haushalt, den Kindern und sonstigen Verpflichtungen?
  • Du fällst jeden Abend regelmäßig auf Dein Sofa und bist froh endlich mal die Füße hochlegen zu können?
  • Du kämpfst nachmittags schon mit einem Energietief und fragst Dich oft wie Du es bis zum Abendessen schaffen sollst?
  • Du würdest Dich gerne mal entspannen, weißt aber nicht wie und nicht wann?

Ich habe DIE LÖSUNG für Dich – eine ganz einfache Lösung –

Eine Lösung, die mir in meinem sehr vollen 18 Stunden Tag geholfen hat wieder zu mir zu finden – eine Ruheinsel in meinen sehr vollen, sportlichen, energiegeladenen Alltag einzubauen und Kraft zu schöpfen für den Rest des Tages

Gefunden habe ich DIE LÖSUNG mit Hilfe meiner Freundin Lydia Robnik von Robnik Coaching, die inzwischen bei uns im lokalen Studio Entspannungskurse anbietet.

Natürlich wollte ich als „Chefin“ beim ersten Termin dabei sein und durfte somit Yoga Nidra – auch bekannt als Schlaf Yoga –  kennen lernen.

909_019_bNun solltest Du wissen, dass ich ja ein absolutesbin und mich bei meinen Powerkursen oder eigenen Trainingseinheiten (je härter desto besser) so richtig entspanne. Also hatte ich schon so meine Bedenken, ob ich denn überhaupt in der Lage wäre still liegen zu können.

krass

Und machte die krasseste Erfahrung meines Lebens ….

 

Yoga Nidra bedeutet  „dynamischer Schlaf“. und ist eine Technik, die durch tiefe Entspannung und bewussten Schlaf den Zugang zu tiefen Bewusstseinsschichten ermöglicht. Es ist ein Zustand, in dem alle Ebenen unseres Bewusstseins durch einen ganz bestimmten, systematischen Ablauf bewusst mit einbezogen werden.
Während der 30 Minuten bleibt der Geist ganz auf den Körper ausgerichtet. Dadurch schweifen Deine Gedanken nicht mehr so ohne weiteres ab.

Zurück zu meiner Erfahrung:

Begonnen haben wir mit der mir bekannten Wechselatmung – auch eine einfache Übung für eine kurze Zeit dem Alltag zu entfliehen und wieder bei sich anzukommen

Yoga at home: Corpse Pose

Danach ging es in Shavasana (Rückenlage) und Lydia begann mit ihrer ruhigen Stimme mit dem Yoga Nidra.

Und nun das Krasse: Ich hörte was sie sagte, ich war ganz bei mir und auch nicht … 

Und nach den 30 Minuten war ich so frisch und klar, als hätte ich 4 Stunden am Stück geschlafen ….

Seitdem gehört Yoga Nidra fest in meinen Tagesablauf – natürlich kommt jetzt nicht Lydia jeden Mittag bei mir vorbei und macht mit mir Yoga Nidra, sondern ich habe gleich mal auf der Seite meiner „Lieblings-Meditationen-Frau“ Mojo Di umgeschaut und doch tatsächlich Yoga Nidra gefunden … sogar 4 verschiedene Versionen!

Seitdem ziehe ich mich jeden Tag um die gleiche Uhrzeit (am frühen Nachmittag) für 30 Minuten zurück um mit Mojo Di meine Yoga Nidra Einheit zu machen!

Und danach geht es munter weiter mit Projektarbeit, Videos drehen, Kurse halten, Massagen geben, Coachings, Familie & Co!

Ich fühle mich gestärkt, frisch und vitalisiert, so als hätte ich 4-6 Stunden geschlafen!

Cool, oder?

Schau doch mal bei Mojo Di vorbei und versuche mal Yoga Nidra und berichte mir wie es dir damit ergangen ist!

Ich freue mich auf Dein Feedback!

Mach mit. Werde Fit. Mach weiter.

Deine Kay

Ich War Untreu … Und Das Mit Vergnügen

Ich gestehe: Ich bin SCHULDIG!!!

Ich liebe alle schweißtreibenden Workouts, Workouts, die mich an die Grenzen bringen, dazu laute „Bumm Bumm Musik“

In meinem Zimmer hängt ein Boxsack,  der regelmäßig benutzt wird. Je intensiver und anstrengender, desto besser und wehe mein Workout ist nicht so, dann langweile ich mich schnell!

Abschalten beim MEDITIEREN oder YOGA … ein Witz. Ich schalte am besten ab und komme Woman practices yoga asana Urdhva Mukha Svanasana at the beachwieder in meine Mitte, wenn ich mich komplett auspowere …

DACHTE ICH JAHRELANG!

Bis ich in meinem letzten Urlaub angefangen habe zu meditieren, erst mal einfach so, weil es ja so gut sein soll … über diese Erfahrungen werde ich bald berichten

YogaBis ich diese Woche zum ersten Mal „so richtig“ YOGA ausprobiert habe.

Maryvonne bietet seit kurzem Jivamukti Yoga (Jivamukti Yoga ist eine dynamische Form des Hatha Yoga und wurde in den 80ern von 2 Amerikanern in New York entwickelt) in meinem Studio an Smiling emoticon with smiling eyesund da habe ich mir überlegt mal als Kundin in mein eigenes Studio zu gehen … 🙂

Das ist vielleicht ein komisches Gefühl …

Aber Du glaubst nicht, was mir passiert ist. Mir, die immer diese POWER und LAUTE MUSIK braucht …

Ich habe mich verliebt – verliebt in Jivamukti Yoga!

Kennst Du dieses Gefühl nach einem richtig guten Workout?

Du spürst einfach Deinen ganzen Körper. Es ist kein Muskelkater, es ist einfach dieses Gefühl jeden Muskel des Körpers benutzt zu haben.

Diese 90 Minuten waren für mich und meinen Körper wie 3 Wochen Urlaub, Massage, Sauna und Whirlpool in einem.

Mein Kopf war leer. ABSOLUT MEGA COOL … Mein Kopf ist nie leer .. Da spukt immer eine Idee herum … Aber mein Kopf war LEER!!!

Wenn Du nun denkst, dass ich 90 Minuten lang nur rumgelegen habe, dann irrst Du Dich.

Diese 90 Minuten waren mega anstrengend, das Halten von ungewohnten Positionen, denn Flow zur nächsten Übung, die dreimalige Wiederholung, wenn Du echt denkst: „Nein, nicht noch mal“

Jivamukti Yoga ist ein herausforderndes Workout und ich weiß schon was ich von nun regelmäßig machen werde …

Ein großes Dankeschön an Maryvonne, Du hast für mich diese Tür geöffnet.

Bis bald, Deine Kay

 

 

Was tun bei Muskelkater – Die 5 Besten Tipps!

Die einen lieben ihn, die anderen versuchen ihn tunlichst zu vermeiden, wieder andere brauchen ihn nach dem Training, damit sie spüren, dass sie etwas gemacht haben!

Den Muskelkater!

Ein Muskelkater ist an sich ja nichts Schlimmes, aber je nachdem wie trainiert Du bist, kann er ziemlich schmerzhaft sein. Meist sind die Muskelgruppen betroffen, die selten oder noch nie oder mal mit ganz anderen Reizen trainiert wurden. Was genau ein Muskelkater ist, ist auch heute noch nicht so ganz geklärt und in Sportlerkreisen ein umstrittenes Thema. Die meiner Meinung nach sinnvollste fachliche Meinung ist, dass es sich beim Muskelkater um kleinste Verletzungen handelt, die bei der Überbeanspruchung im Muskel – und zwar in den sogenannten Muskelfibrillen – entstehen.

Aber eigentlich ist das auch irrelevant, denn wenn der Muskelkater da ist, dann wollen wir etwas dagegen tun und ich stelle Dir heute die wirksamsten Methoden vor, damit Du schneller regenerierst!

Bevor ich Dir nun meine 5 Tipps verrate, möchte ich noch die Frage beantworten, die mir am häufigsten gestellt wird: Kann ich beim Muskelkater weiter trainieren?

Das kommt darauf an …

Bist Du trainiert oder hast Du gerade erst (wieder) angefangen?

Wenn Du trainiert bist, ist es nicht so dramatisch, wenn Du auf einen Muskelkater bzw. eine andere Muskelgruppe trainierst

Wenn Du untrainiert bist, solltest Du Deinem Körper definitiv eine Pause gönnen.

Und mein bester Tipp schlechthin: Hör auf Deinen Körper, der weiß ganz genau, was er braucht! Leider sind wir alle zu kopfgesteuert und hören oft nicht auf die Signale, die er uns gibt!

Tipp Nummer 1 – Iss bei Muskelkater Calcium- und Magnesiumreich

Haferflocken mit Sesamsamen, Mandeln, 1 Banane und Gojibeeren und 1 EL Kakao mit Pflanzendrink aufgießen und genießen

Grüner Smoothie mit Grünkohl, Spinat oder Rucola und 1 Banane, 1 Mango mit etwas Wasser pürieren.

Tipp Nummer 2 – Viel Trinken

mineral waterAm besten stilles Wasser – gerade nach dem Sport müssen dem Körper wieder wichtige Mineralien zugeführt werden

Tipp Nummer 3 – Pflege Deine Muskeln mit Naturreinen, Ätherischen Ölen

Hierzu eignen sich

  • Pfefferminze ist vielseitig einsetzbar, so z.B. auch vor dem Workout, um Dich zu motivieren und die Atemfunktion zu erleichtern
  • Pan Away auch sehr bei Verspannungen und Zerrungen zu empfehlen
  • Wintergreen, das übrigens auch die Atemkapizität bei langen Läufen steigert und ein gutes Öl für die Nackenmassage ist!

Tipp Nummer 4 – Geh in die Badewanne oder in die Sauna

Wärme tut bei Muskelkater unheimlich gut, steigert die Durchblutung und lockert die Muskulatur!

Tipp Nummer 5 – Genieße Ananas, Feige, Papaya und Kiwi

Denn diese Früchte enthalten Enzyme, die bei jeder Entzündung dazu benötigt werden diese Entzündung zu heilen.

Jetzt kann der nächste Muskelkater aber kommen 🙂 Und wenn Du dabei Hilfe brauchst dann schau doch mal auf meinem youtube Kanal vorbei, dort gibt es zahlreiche youtubebuttonWorkouts für jeden Bereich des Körpers.

Bonus Tipp: Faszienmassage 

In diesem Video zeige ich Dir wie Du Deine Beine nach einem Lauf, einem Training wieder fit machst! Viel Spaß beim MITMACHEN!

 

 

 

7 Effektive Tipps, Wie Du auch nur wenig Zeit für Dich nutzen kannst

Wie geht es Dir heute?

  • Steckst Du gerade in einem Tief?
  • Bist Du hundemüde?
  • Fühlst Du Dich komplett ausgepowert?
  • Sehnst Du Dich nach mehr Energie?

Ich verrate Dir heute 7 effektive Tipps, wie Du Dir trotz wenig Zeit kleine Wohlfühlmomente im Alltag schaffen kannst!

  • Tipp 1 und 2 helfen Dir, wenn Du gar keine Zeit hast
  • Tipp 3, 4 und 5 helfen Dir, wenn Du 5 Minuten Zeit hast und
  • Tipp 6 und 7 helfen Dir, wenn Du 10 Minuten Zeit hast!

Tipp 1 – Tief durchatmen – keine Zeit

Du hast schlecht geschlafen, der Morgen war voller Termine und dem alltäglichen Kleinkram, Du fühlst Dich als wärst Du den ganzen Tag nur rum gerannt?

Bei Stress wird die Atmung noch flacher als sonst, dadurch verschlechtert sich die Blutversorgung im Gehirn, die Konzentration nimmt ab und Deine Leistungsfähigkeit lässt nach.

Halte kurz und inne, nimm ganz bewusst die Schultern nach unten

und atme dreimal tief ein und aus!

Tipp 2 – Ein Duft zum Wohlfühlen – keine Zeit

youngliving logoGib 1-2 Tropfen der naturreinen Öle auf Deine Handgelenke, Deine Handinnenflächen oder den Nacken und spüre die Kraft der ätherischen Öle!

Bei Müdigkeit und Überforderung: Orange oder Zitrone oder Rosmarin

Bei Erschöpfung: Basilikum oder Pfefferminze oder En-R-Gee

Bei Stress: Lavendel

Zum Entspannen: Lavendel

Möchtest Du die Öle bei Young Living bestellen, dann nutze meine ID Nummer und profitiere von Vorteilen: 3971964

Tipp 3 – Bewegung – 5 Minuten Zeityoutubebutton

Bewegung tut gut und macht Dich munter. Wenn Du nur 5 Minuten investierst, wirst Du den ganzen restlichen Tag davon profitieren.

Hier findest Du ein paar meiner 5 Minuten Workouts!

Tipp 4 – Trink eine Tasse grünen TeeCup of tea with  ginger slices and  Echinacea flower near isolat

In Asien hat Grüner Tee eine uralte Tradition, denn die Mönche und Philosophen haben sich mit einer Tasse Tee auf die Meditation vorbereitet. Auch heute noch ist der grüne Tee und die dazugehörige Zeremonie ein Symbol für Ruhe und Entspannung.

Tipp 5 – Kleine Wohlfühloasen – 10 Minuten Zeit

Halte die Innenseiten Deiner Handgelenke wechselweise unter kaltes und warmes Wasser

SchokoshakeTipp 6 – Mach Dir einen Power Shake – 10 Minuten Zeit

Mixe 1 Banane, 300ml Pflanzenmilch, 2 EL Kakao und 1 EL Mandel- oder Erdnussmus und trinke Deinen Shake mit einem Strohhalm!

Tipp 7 – Ölmassage – 10 Minuten Zeit Auszeit

Breite Dir ein Handtuch im warmen Badezimmer aus und nimm ein duftendes Öl, das Du eventuell vorher im Wasserbad erwärmt hast!

Beginne mit der Massage an den Füßen und arbeite Dich dann langsam nach oben. Nimm immer beide Hände. Wenn Du möchtest, kannst Du danach duschen gehen!

Nutze hochwertige Öle, wie z.B. Sesamöl, Kokosöl oder Mandelöl und mische es mit einem naturreinen, ätherischen Öl Deiner Wahl

Deine Haut wird es Dir danken und der angenehme Duft des Öles wird Dir gut tun!

Viel Freude beim Ausprobieren der Tipps!