Schlagwort-Archiv: Fettabbau

Fettmessung mit Fettzange am Hftspeck

Warum Stress Dich Am Abnehmen Hindert

Du trainierst 2 mal in der Woche?

Du achtest auf Deine Ernährung?

Du hast sogar das Gefühl nicht genug zu essen und trotzdem steht die Waage still, bleiben hartnäckige Fettpölsterchen da wo sie sind und Du weißt einfach nicht warum …

Der Grund kann Stress sein – egal ob positiver oder negativer Stress.

Wenn Du dauerhaftem Stress ausgesetzt bist, bildet Dein Körper das Stresshormon Cortisol, dieses reguliert unter anderem den Kohlehydrat-, Fett- und Eiweißstoffwechsel.

Wenn die Konzentration von Cortisol im Körper zu hoch ist, dann wird Eiweiß im Blut abgebaut und Glucose ausgeschüttet.

Das ist ein ganz normaler Prozess im Körper, denn nun ist der Körper jederzeit bereit.

Dein Körper ist bereit zur Flucht, bereit zum Tun! 

Wenn wir allerdings nicht flüchten – sprich uns nicht ausreichend bewegen, dann nehmen wir zu!

Und ganz oft ist es eben in Stressphasen so, dass wir uns keine Zeit für die “richtige Bewegung” nehmen. Die Bewegung, die der Flucht nahe kommt. Also so ein richtig schönes HIIT, ein Cardio-Kraft Mix Workout.

Woman driver driving a car on the road.Außerdem neigen wir in stressigen Phasen dazu mehr von den ungesunden Nahrungsmitteln zu essen, unsere altbewährten Seelentröster wie Süßigkeiten, Pizza, Pasta & Co.

Auch hier denken wir, dass wir für die Zubereitung von frischer und energiespendender Nahrung keine Zeit haben und füllen unseren Bauch mit schnellen und leeren Kohlenhydrate. Das verschafft kurzzeitige Befriedigung, aber auch kleine Fettpolster.

Durchschlafen wäre auch mal wieder schön – Kennst Du das?

Dein Tag ist ausgelastet und Du rennst wirklich von einem Termin zum anderen und abends krachst Du auf das Sofa bzw. ins Bett und dann liegst Du da und der Kopf arbeitet weiter, denkt schon wieder an den nächsten Tag, die nächsten Aufgaben, die unerledigten Dinge von heute und Du kommst einfach nicht zur Ruhe ….

Das heißt Dein Alltag ist nun geprägt von Stress mit vielen Aufgaben, Terminen, Belastungen, kohlenhydratreicher und vitaminarmer Ernährung, nicht ausreichende Bewegung und wenig Schlaf.

Kein Wunder, dass Dein Körper an den Fettpölsterchen festhält …

 

Und nun? – Erst mal STOPP!!!

Ich verrate Dir heute 3 Tipps, die Du gerade in stressigen Zeiten beherzigen solltest.

Keiner dieser Tipps dauert lange, so dass Du sie sehr gut in Deinen bepackten Alltag integrieren kannst!

1. Tipp: Baue Dir Mini Ruheinseln in Deinen Alltag ein

Yoga at home: Corpse Pose

  • 2 Minuten tief atmen
  • 1 Tasse Tee ganz bewusst trinken
  • 5 Minuten die Augen zu machen und das Chaos um Dich herum ignorieren
  • 3 Minuten Dein Lieblingslied auf voller Lautstärke anhören und mitsingen (das geht ganz gut im Auto)

2. Tipp: Iss Deine Mahlzeiten bewusst

Dein Körper kann Nahrung, die in Ruhe aufgenommen wird viel besser verarbeiten, als etwas, dass Du Dir zwischendurch mal schnell in den Mund steckst.

 

Bereite dir Energie Booster im Voraus zu, damit Du zwischendurch eine gesunde, leckere, satt machende Alternative hast. — Hier findest Du das Rezept für meine Energie Booster

Energie Booster

Du kannst auch morgens Rohkost für den Tag schnippeln und in eine luftdichte Dose packen, dann hast Du zwischendurch ein paar Vitamine. Das Gleiche kannst Du mit Obst machen.

3. Tipp: Baue morgens oder abends eine 5 Minuten Bewegungseinheit ein.

youtubebutton

Genug Anregungen findest Du auf meinem YouTube Kanal KayFitz, Du brauchst nicht 3 mal die Woche 30 Minuten trainieren. Jeden Tag ein wenig ist viel wert und es ist leichter dies in Deinem Alltag unterzubringen.
Wenn Du wissen möchtest, welche andere Geheimnisse es um den flachen Bauch gibt, dann solltest Du diesen Beitrag lesen, in dem ich die häufigsten Fragen, die mir täglich gestellt werden, beantworte — HIER geht es zum Beitrag

Ich wünsche mir, dass Du meine Tipps umsetzen kannst, damit Du wieder etwas mehr Ruhe in Deinen Alltag bringen kannst und Deine Fettpölsterchen fast ganz von alleine schmelzen :)

Mach mit. Werde Fit. Mach weiter

Deine Kay

Overweight.

Das Geheimnis um den Flachen Bauch

Fast täglich bekomme ich mindestens eine Email in der ich gefragt werde, wie man den nun wirklich diesen flachen, durchtrainierten Bauch bekommt und vor allen Dingen behält.

Letztes Jahr ging mein Programm “Die 14 Besten Tipps für eine flache Körpermitte” zum ersten Mal online

Über 2000 Frauen und Männer haben sich bisher dafür angemeldet und waren begeistert von den Tipps! Viele haben sich auch die Mühe gemacht und mir ein Feedback gegeben oder Fragen gestellt.

Vielen Dank dafür und auch wenn ich einige Fragen schon persönlich beantwortet habe, möchte ich heute allen die Möglichkeit geben, Antworten zu bekommen. Vielleicht hatte die ein oder andere einfach keine Zeit Fragen zu stellen!

Es gibt so viele Meinungen zu diesem Thema und so viele Infos im Web, dass es kein Wunder ist, dass besonders Frauen total verwirrt sind, deshalb beantworte ich heute die häufigsten Fragen rund um das Thema Bauch und lüfte das Geheimnis, wie Du einen flachen Bauch bekommst und behältst …

Aber bevor ich näher auf alle Fragen eingehe, erzähle ich Dir etwas  …

Ich bin 45 Jahre alt, habe 2 wundervolle Töchter, hatte somit einen Kaiserschnitt und eine spontane Geburt. Ich habe bei beiden Schwangerschaften über 20 kg zugenommen. 909_039 - Kopie

Ich bin Fitness, Ernährungs- und Personal Coach und genieße es mit meiner Familie und Freunden gemütlich zusammen zu sitzen mit leckerem Essen und einem (oder zwei) Gläschen Wein :)

  • Ich liebe Bewegung und kann es mir nicht vorstellen mich einen Tag nicht zu bewegen
  • Ich mag es wenn mein Körper definiert ist und sich straff anfühlt
  • Ich liebe diese Unmengen an Energie, die ich habe

Aber:

Ich brauche kein Sixpackdünne Beinchen oder einen aufgepumpten Po, um mich wohl zu fühlen. Ich halte auch absolut nichts von Diäten oder ewigem Verzicht.

Ich pflege und hege meinen Körper mit regelmäßiger und abwechslungsreicher Bewegung und einer ausgewogenen Ernährung.

Das klingt ja einfach, oder?

Cup of tea with  ginger slices and  Echinacea flower near isolatDu brauchst keine strenge Diäten, Hungerkuren, Diät-Shakes oder andere vielversprechende und wenig gebende Wundermittelchen.

Um sichtbare Bauchmuskulatur zu bekommen, muss erst mal das Bauchfett weg und die darunter liegenden Muskeln müssen geformt werden.

 

Fit & Voller Energie

 

 

Deswegen empfehle ich oft mein Programm Fit und Voller Energie. Mit diesem Fahrplan haben nicht nur ich, sondern inzwischen auch viele andere große Erfolge erzielt. Hier kannst Du mehr darüber erfahren. Der Fahrplan wird Dir helfen Dich „noch“ gesünder, abwechslungsreicher & ausgewogener zu ernähren und vor allen Dingen kurbeln die Rezepte und die Workout Videos Deine Fettverbrennung an!

 

 

 

Aber nun zu Dir und dem Geheimnis rund um den flachen Bauch

Ach und bevor ich es vergesse: Am Ende dieses Beitrages habe ich noch einen Bonus für alle Mamas oder Frauen, die viel Gewicht verloren haben: Ich zeige Dir etwas ganz Besonderes, das Du wahrscheinlich nicht glauben wirst, aber ich denke Du wirst es zu schätzen wissen (obwohl es für keine Frau leicht ist „so etwas“ zu zeigen!)

Die Welt ist voller Fragen und es gibt viele Antworten zum Thema Fitness und Abnehmen.

Kein Wunder, dass viele einfach nur verwirrt sind und gar nicht mehr wissen, was sie denn nun tun sollen. Zum Glück sind wir alle Individuen und das versuche ich immer wieder in meinen Programmen zu betonen. Es gibt viele Möglichkeiten abzunehmen, den Körper zu straffen, Dich wohl zu fühlen.

Aber es muss zu Dir, zu Deinem Alltag, zu Deiner Familie passen!

Deshalb ziehst Du für Dich das Passende aus meinen Programmen und baust es in Deinen Alltag ein.

Schritt für Schritt!

So ist auch ein langfristiger Erfolg garantiert!

Jetzt aber zu den Fragen und natürlich den Antworten:

  • FRAGE 1: Muss ich wirklich Cardio Training machen, damit ich eine flache, straffe Körpermitte bekomme?

Eine sehr schöne Frage! Wenn Du, ich nenne es mal salopp, “die oberste Fettschicht” loswerden möchtest, dann hilft Dir ein hochintensives Training natürlich, dass Du dieses Ziel schneller erreichst!

Dieses Training kann ein 5-10 minütiges HIIT Training sein, (5 Minuten HIIT Training – klicke hier) dass Du jeden 2. Tag vor ein paar Kraftübungen machst. Oder Du baust in Deine Jogging Runde ein paar Steigerungsläufe oder Intervall Einheiten ein! Der Erfolg wird dann schneller sichtbar sein!

  • FRAGE 2: Muss ich wirklich auf meine Ernährung achten?

Es gilt die alte Regel, wenn Du mehr Kalorien zu Dir nimmst, als Du verbrennst, dann wirst Du auch nicht abnehmen und die Speckröllchen am Bauch verschwinden nicht!

Ich z.B. habe früher sehr auf meine Ernährung geachtet und bin sehr oft lange Strecken gelaufen, um meine Figur zu halten und den flachen Bauch zu haben.

Sobald ich aber eine Weile nicht gelaufen bin oder mich mal anders ernährt habe, kamen die kleinen Speckröllchen wieder …

Heute trainiere ich mit kurzen hochintensiven Einheiten und ernähre mich ausgewogen ohne dass ich jemals das Gefühl habe auf etwas verzichten zu müssen.

Und siehe da … mein Bauch bleibt flach und der Körper definiert. Keine langen Joggingrunden mehr oder Verzicht auf leckeres Essen mit Freunden und Familie.

Das hoch intensive Training ist viel effektiver als lange Cardio Einheiten – wobei ich hier natürlich nicht von Profi Sportlern (Triathleten, Marathon Läufern, etc.) rede, sondern von den Frauen, die sich auf das Laufband quälen oder immer wieder die gleiche Joggingrunde drehen, weil CardioTraining angeblich so gut sein soll. Wenn Du also langanhaltende Erfolge haben möchtest, dann trainiere intensiv!

Hier siehst Du ein kurzes HIIT (hoch intensives Intervall Training) Video


Du weißt nicht wie? Dafür gibt es ja mich ;)

Schau doch mal in FIIT.35 rein, hier zeige ich Dir wie Du Dein Mindset ändern kannst und Dein Training intensivierst und das mit maximal 21 Minuten am Tag – dreimal in der Woche.

Dieses Programm ist wirklich für alle geeignet. Egal ob Anfänger, Fit oder Super Fit. Sieh selbst

  • FRAGE 3: Ich habe gerade ein Baby bekommen – kann ich da überhaupt meine Bauchmuskeln trainieren?

Natürlich solltest Du die ersten Monate darauf achten, vor allen Dingen die schräge und tiefe Bauchmuskulatur zu trainieren und weniger die gerade.

Auch hier sagt Dir Dein Körper, wenn es ihm zu viel ist, aber trainieren kannst Du auf jeden Fall!

Selbst nach einem Kaiserschnitt kannst Du schon nach einigen Wochen wieder mit dem Training beginnen.

  • FRAGE 4: Ich habe zu viel Haut am Bauch – was kann ich tun?

Oh ja die liebe überflüssige Haut. Ja, ich weiß, das wird nun wieder niemand glauben, aber ich kenne das Problem. Ich habe 2 Kinder bekommen und bei beiden Kindern über 20 kg zugenommen und das alles fast nur am Bauch!

Deshalb habe ich mich mal getraut und teile nun dieses Foto mit Dir.

kay306kaybelly 306

Auf dem linken Foto siehst Du deutlich den Nabelbruch, die leichte Rektus Diastase und die faltige Haut von der man auf dem rechten Bild überhaupt nichts sieht. Natürlich laufen wir nicht den ganzen Tag rum und schieben unsere Haut um den Nabel zusammen, aber ich wollte Dir gern zeigen, dass selbst fitte und durchtrainierte Menschen diese überschüssige Haut und/oder andere Problemchen haben.

Ich habe Bauchmuskulatur, aber auch ich werde älter und hatte wie gesagt 2 Kinder. Die Haut verliert an Elastizität wenn wir älter werden und die Schwangerschaft verändert und dehnt die Haut am Bauch.

Aber auch wenn die Haut nicht mehr so straff ist wie sie einmal war, kannst Du trotzdem überall Körperfett abbauen und definitiv Bauchmuskulatur aufbauen

  • FRAGE 5: Verrätst Du mir Deine Lieblings Bauchübung?

Na, die Frage stelle ich doch gleich mal an Dich – welche ist denn Deine? 

Ich LIEBE plank, das ist bei all meinen Kursteilnehmern/innen bekannt und das in allen Variationen!!

PLANK (tiefes Brett) ist super für Deine gesamte Bauch- und Rückenmuskulatur.

Wichtig ist nur die absolut korrekte Ausführung. Und damit es nicht langweilig wird, gibt es plank in den verschiedensten Variationen. Beides zeige ich Dir in diesem Video!

 

  • FRAGE 6: Verrätst Du mir den schnellsten Weg wie ich abnehmen kann und einen schönen flachen Bauch bekomme?

Es gibt keine Wundermittel und ich bin keine Zauberin. 

Wenn Du wirklich einen flachen, straffen Bauch und einen Körper haben möchtest, in dem Du Dich wohl fühlst, dann solltest Du Dich um Deinen Körper kümmern!

  • Iss wertvolle und naturbelassene Lebensmittel
  • Trainiere ausgewogen und abwechslungsreich

Dann steht Deinem Traumkörper nichts mehr im Wege.

Es ist das Wichtigste, dass Du Dich wohlfühlst, Du brauchst keine Model Maße oder die Figur eines jungen Mädchens. Respektiere Deinen Körper!

Sei konsequent, 1 Woche lang täglich zu trainieren und keine Schokolade zu essen, bringt vielleicht einen schnellen aber auch sehr kurzlebigen Erfolg! —

Regelmäßiges Training, gesunde und ausgewogene Ernährung und ein gutes Körperbewusstsein schenken Dir Wohlbefinden und die ersehnten Ziele!

Weg von konservierten, prozessierten Lebensmittel hin zu natürlichen Lebensmitteln, helfen Dir Gewicht zu verlieren und viel Energie zu gewinnen.

Wenn Du noch mehr Tipps & Tricks zum Thema möchtest und vor allen Dingen das dazu passende Trainingsprogramm, dann klicke jetzt auf den Button und sichere Dir den Zugang zum geschützten Mitgliederbereich von FIIT.35!

Entdecke den Spaß am Training und spüre und sehe wie sich Dein Körper in kurzer Zeit verändert!

Mitgliederbereich FIIT.35

Es ist Dein Körper und Deine Entscheidung wie Du ihn behandelst! Ich biete Dir einzigartige Programme, um Dich auf Deinem Weg zu Deinem einzigartigen Körper zu begleiten!

 

push up position front

 

 

 

Bis bald, Kay

 

TRANSFORMATION

Transformations Montag – BLITZ 28

Bevor uns Nadine heute etwas zu ihrer Transformation erzählt, erkläre ich Dir erst mal was mein BLITZ 28 Programm überhaupt ist

Blitz 28 ist ein 28 Tage Programm, das Du und ich gemeinsam verbringen

In diesen 28 Tagen

  • bewegst Du Dich täglichBlitz 28 blog
  • baust Du Deine Ausdauer, Kraft, Flexibilität aus
  • baust Du Deine gesamte Muskulatur auf
  • stärkst Du Deinen Rücken
  • hast Du spürbare und sichtbare Erfolge
  • begleite ich Dich mit den täglichen Videos, dem wöchentlichen Kurs, mit Rezeptideen, Ernährungstipps und Motivation

Nach diesen 28 Tagen

  • fühlst Du Dich wie neu geboren
  • spürst Du eine unglaubliche Kraft und Energie
  • ist Dein Körper beweglicher und Deine Haltung aufrechter
  • hast Du einige Zentimeter Körperumfang weniger
  • ist Deine Haut straffer

BLITZ 28 kann als Home Workout mit oder ohne Online Coaching gebucht werden, somit kannst du jederzeit starten oder, falls Du bei uns in der Nähe wohnst, nutzt Du BLITZ 28 als Home Workout mit wöchentlichem Kursbesuch. Gemeinsamer Start ist der 15. September.

Hier findest Du mehr Informationen zu BLITZ 28 und BLITZ 28 Special – Fit nach der Schwangerschaft

Nun aber zu Nadines Erfahrungsbericht

Ich bin Anfang 30, habe 3 Kinder (8,6,1) und mache seit August 2008 Pilates bei Kay.
Bei all diesen *Baustellen* half mir Kay immer äußerst liebevoll, individuell und sehr kompetent weiter. Obwohl ich in der ersten PIlatesstunde eigentlich nur wie ein Käfer auf dem Rücken lag, hatte ich Tage drauf unglaublichen Muskelkater, fühlte mich aber dennoch einfach nur gut.

Ich habe durch das Training bei Kay Muskeln in meinem Körper entdeckt, von denen ich überhaupt nichts wusste. Sie hat mich durch die zweite und dritte Schwangerschaft sportlich begleitet und mich bei der Rückbildung aller Schwangerschaften begleitet. Und nachdem ich die Rückbildung erfolgreich abgeschlossen habe und mich wieder fit fühle, möchte ich jetzt zum einen die restlichen Speckpolster in Muskelpolster wandeln und meinen Körper gerne etwas formen. ich möchte mir ein körperliches Fundament schaffen, dass es mir ermöglicht meine Herausforderungen gestärkt anzugehen … deshalb entschied ich mit für BLITZ 28 mit 4 Personal Coaching Stunden.

Die erste Woche Tag 1-7

Die Übungen machen mir richtig viel Spaß. lediglich die schnellen Abläufe sind nicht ganz nach meinem Geschmack. Aber zum Glück kann ich alles nach meinem Tempo machen.

Da ich bewusst darauf achte, nicht abzunehmen, habe ich einen unglaublichen Hunger, dem ich auch nachgebe. Was mich aber wiederum vor eine große Herausforderung stellt. Es fällt mir viel einfacher für die Kinder zu kochen und an deren Bedürfnisse zu denken, als an meine. Was mir wieder zeigt, dass Weiterkommen, Entwicklung immer mehrheitlich stattfindet. Will ich körperlich fit sein, muss ich auch geistig wachsen, in meinem Falle bewusster auf meine Bedürfnisse achten.

Die zweite Woche Tag 8-14

Es wird anstrengend. Die Übungen fallen mir zwar leichter, gerade beim Cardioteil halte ich gut mit, aber das Durchhalten bis zu Schluss fällt mir schwer. Auch meine Schwimmringe ärgern mich mehr, als ich dachte.

  • Warum werden die nicht kleiner?
  • Und warum fühlt sich mein Bauch immer noch wie ein Hefeteig an?

Egal, weitermachen. Schön ans Essen und Pause machen denken. Denn auch körperlich setzt mir das tägliche Training doch zu. Zwar hält sich der Muskelkater dank der grünen Säfte und grünen Smoothies nach dem Training in Grenzen. Aber ab dem Nachmittag bin ich doch ziemlich erschöpft.

Die dritte Woche Tag 15-21

Yes, die ersten Erfolge sind deutlich sichtbar. Die Hosen fühlen sich bequemer an, die Beine sind straffer und sogar meine Henkel an den Seiten werden kleiner. Mein Training habe ich auf den Vormittag verschoben, denn da bin ich am fittesten und habe die meiste Motivation. Das Training klappt wieder gut bis zum Schluss. Dank Kay weiß ich jetzt auch, dass mein Tief von letzter Woche normal ist und ich ab jetzt die Erfolge deutlich sehe. Dank After-Burn-Effekt habe ich immer noch riesigen Hunger nach den Workouts.

Die vierte Woche Tag 22-28

Die letzte Woche –  wunderbar. Meine Hosen vor der Schwangerschaft passen wieder richtig gut. Mein Körper fühlt sich toll an. Dank Umfang messen habe ich sogar noch mehr messbare Beweise für meinen Erfolg, denn ich habe rundherum an meinem Bauch jeweils 10 mm Fett verloren!  Ich bin stolz auf meine Leistung und bin noch lange nicht am Ende angekommen.

Ich freue mich, an Blitz 28 teilgenommen zu haben und bin gespannt, was mir mit Kankuna Fit und Kays Unterstützung noch alles gelingen wird. Pläne habe ich schon viele.

Wenn du dir auch gerade überlegst an einer Challenge, einem Kurs oder einem Personal Coaching bei Kay mitzumachen und dir noch nicht sicher bist, ob es sich lohnt.

Oder du noch schwankst zwischen verschiedenen Trainer, (das Angebot ist ja momentan riesig), dann kann ich dir aus voller Überzeugung und ganzem Herzen das Kankuna Fit Studio und KayFitz empfehlen.

Schon lange bevor der Trend des Personal Trainings aufkam, lebte und liebte Kay das Trainieren schon. Und zwar nicht nur sich selbst, sondern auch andere. Sie schöpft aus einem unglaublichen Erfahrungsschatz, der mit Kompetenz vervollkommnend wird.

Ohne Pillen, ohne Pulver nur mit Kraft der pflanzlichen Ernährung, dem Wissen, wann unser Körper welche Nährstoffe braucht und den richtigen Trainingsmethoden, hilft dir Kay mit ihrem ganzheitlichen Weg deine Persönlichen Ziele zu erreichen.

 

Hier findest Du mehr Informationen zu meinen Programmen & E-Books!

Ja, ich möchte mehr erfahren!