Schlagwort-Archiv: Fettverbrennung

Overweight.

Das Geheimnis um den Flachen Bauch

Fast täglich bekomme ich mindestens eine Email in der ich gefragt werde, wie man den nun wirklich diesen flachen, durchtrainierten Bauch bekommt und vor allen Dingen behält.

Letztes Jahr ging mein Programm “Die 14 Besten Tipps für eine flache Körpermitte” zum ersten Mal online

Über 2000 Frauen und Männer haben sich bisher dafür angemeldet und waren begeistert von den Tipps! Viele haben sich auch die Mühe gemacht und mir ein Feedback gegeben oder Fragen gestellt.

Vielen Dank dafür und auch wenn ich einige Fragen schon persönlich beantwortet habe, möchte ich heute allen die Möglichkeit geben, Antworten zu bekommen. Vielleicht hatte die ein oder andere einfach keine Zeit Fragen zu stellen!

Es gibt so viele Meinungen zu diesem Thema und so viele Infos im Web, dass es kein Wunder ist, dass besonders Frauen total verwirrt sind, deshalb beantworte ich heute die häufigsten Fragen rund um das Thema Bauch und lüfte das Geheimnis, wie Du einen flachen Bauch bekommst und behältst …

Aber bevor ich näher auf alle Fragen eingehe, erzähle ich Dir etwas  …

Ich bin 45 Jahre alt, habe 2 wundervolle Töchter, hatte somit einen Kaiserschnitt und eine spontane Geburt. Ich habe bei beiden Schwangerschaften über 20 kg zugenommen. 909_039 - Kopie

Ich bin Fitness, Ernährungs- und Personal Coach und genieße es mit meiner Familie und Freunden gemütlich zusammen zu sitzen mit leckerem Essen und einem (oder zwei) Gläschen Wein :)

  • Ich liebe Bewegung und kann es mir nicht vorstellen mich einen Tag nicht zu bewegen
  • Ich mag es wenn mein Körper definiert ist und sich straff anfühlt
  • Ich liebe diese Unmengen an Energie, die ich habe

Aber:

Ich brauche kein Sixpackdünne Beinchen oder einen aufgepumpten Po, um mich wohl zu fühlen. Ich halte auch absolut nichts von Diäten oder ewigem Verzicht.

Ich pflege und hege meinen Körper mit regelmäßiger und abwechslungsreicher Bewegung und einer ausgewogenen Ernährung.

Das klingt ja einfach, oder?

Cup of tea with  ginger slices and  Echinacea flower near isolatDu brauchst keine strenge Diäten, Hungerkuren, Diät-Shakes oder andere vielversprechende und wenig gebende Wundermittelchen.

Um sichtbare Bauchmuskulatur zu bekommen, muss erst mal das Bauchfett weg und die darunter liegenden Muskeln müssen geformt werden.

 

Fit & Voller Energie

 

 

Deswegen empfehle ich oft mein Programm Fit und Voller Energie. Mit diesem Fahrplan haben nicht nur ich, sondern inzwischen auch viele andere große Erfolge erzielt. Hier kannst Du mehr darüber erfahren. Der Fahrplan wird Dir helfen Dich „noch“ gesünder, abwechslungsreicher & ausgewogener zu ernähren und vor allen Dingen kurbeln die Rezepte und die Workout Videos Deine Fettverbrennung an!

 

 

 

Aber nun zu Dir und dem Geheimnis rund um den flachen Bauch

Ach und bevor ich es vergesse: Am Ende dieses Beitrages habe ich noch einen Bonus für alle Mamas oder Frauen, die viel Gewicht verloren haben: Ich zeige Dir etwas ganz Besonderes, das Du wahrscheinlich nicht glauben wirst, aber ich denke Du wirst es zu schätzen wissen (obwohl es für keine Frau leicht ist „so etwas“ zu zeigen!)

Die Welt ist voller Fragen und es gibt viele Antworten zum Thema Fitness und Abnehmen.

Kein Wunder, dass viele einfach nur verwirrt sind und gar nicht mehr wissen, was sie denn nun tun sollen. Zum Glück sind wir alle Individuen und das versuche ich immer wieder in meinen Programmen zu betonen. Es gibt viele Möglichkeiten abzunehmen, den Körper zu straffen, Dich wohl zu fühlen.

Aber es muss zu Dir, zu Deinem Alltag, zu Deiner Familie passen!

Deshalb ziehst Du für Dich das Passende aus meinen Programmen und baust es in Deinen Alltag ein.

Schritt für Schritt!

So ist auch ein langfristiger Erfolg garantiert!

Jetzt aber zu den Fragen und natürlich den Antworten:

  • FRAGE 1: Muss ich wirklich Cardio Training machen, damit ich eine flache, straffe Körpermitte bekomme?

Eine sehr schöne Frage! Wenn Du, ich nenne es mal salopp, “die oberste Fettschicht” loswerden möchtest, dann hilft Dir ein hochintensives Training natürlich, dass Du dieses Ziel schneller erreichst!

Dieses Training kann ein 5-10 minütiges HIIT Training sein, (5 Minuten HIIT Training – klicke hier) dass Du jeden 2. Tag vor ein paar Kraftübungen machst. Oder Du baust in Deine Jogging Runde ein paar Steigerungsläufe oder Intervall Einheiten ein! Der Erfolg wird dann schneller sichtbar sein!

  • FRAGE 2: Muss ich wirklich auf meine Ernährung achten?

Es gilt die alte Regel, wenn Du mehr Kalorien zu Dir nimmst, als Du verbrennst, dann wirst Du auch nicht abnehmen und die Speckröllchen am Bauch verschwinden nicht!

Ich z.B. habe früher sehr auf meine Ernährung geachtet und bin sehr oft lange Strecken gelaufen, um meine Figur zu halten und den flachen Bauch zu haben.

Sobald ich aber eine Weile nicht gelaufen bin oder mich mal anders ernährt habe, kamen die kleinen Speckröllchen wieder …

Heute trainiere ich mit kurzen hochintensiven Einheiten und ernähre mich ausgewogen ohne dass ich jemals das Gefühl habe auf etwas verzichten zu müssen.

Und siehe da … mein Bauch bleibt flach und der Körper definiert. Keine langen Joggingrunden mehr oder Verzicht auf leckeres Essen mit Freunden und Familie.

Das hoch intensive Training ist viel effektiver als lange Cardio Einheiten – wobei ich hier natürlich nicht von Profi Sportlern (Triathleten, Marathon Läufern, etc.) rede, sondern von den Frauen, die sich auf das Laufband quälen oder immer wieder die gleiche Joggingrunde drehen, weil CardioTraining angeblich so gut sein soll. Wenn Du also langanhaltende Erfolge haben möchtest, dann trainiere intensiv!

Hier siehst Du ein kurzes HIIT (hoch intensives Intervall Training) Video


Du weißt nicht wie? Dafür gibt es ja mich ;)

Schau doch mal in FIIT.35 rein, hier zeige ich Dir wie Du Dein Mindset ändern kannst und Dein Training intensivierst und das mit maximal 21 Minuten am Tag – dreimal in der Woche.

Dieses Programm ist wirklich für alle geeignet. Egal ob Anfänger, Fit oder Super Fit. Sieh selbst

  • FRAGE 3: Ich habe gerade ein Baby bekommen – kann ich da überhaupt meine Bauchmuskeln trainieren?

Natürlich solltest Du die ersten Monate darauf achten, vor allen Dingen die schräge und tiefe Bauchmuskulatur zu trainieren und weniger die gerade.

Auch hier sagt Dir Dein Körper, wenn es ihm zu viel ist, aber trainieren kannst Du auf jeden Fall!

Selbst nach einem Kaiserschnitt kannst Du schon nach einigen Wochen wieder mit dem Training beginnen.

  • FRAGE 4: Ich habe zu viel Haut am Bauch – was kann ich tun?

Oh ja die liebe überflüssige Haut. Ja, ich weiß, das wird nun wieder niemand glauben, aber ich kenne das Problem. Ich habe 2 Kinder bekommen und bei beiden Kindern über 20 kg zugenommen und das alles fast nur am Bauch!

Deshalb habe ich mich mal getraut und teile nun dieses Foto mit Dir.

kay306kaybelly 306

Auf dem linken Foto siehst Du deutlich den Nabelbruch, die leichte Rektus Diastase und die faltige Haut von der man auf dem rechten Bild überhaupt nichts sieht. Natürlich laufen wir nicht den ganzen Tag rum und schieben unsere Haut um den Nabel zusammen, aber ich wollte Dir gern zeigen, dass selbst fitte und durchtrainierte Menschen diese überschüssige Haut und/oder andere Problemchen haben.

Ich habe Bauchmuskulatur, aber auch ich werde älter und hatte wie gesagt 2 Kinder. Die Haut verliert an Elastizität wenn wir älter werden und die Schwangerschaft verändert und dehnt die Haut am Bauch.

Aber auch wenn die Haut nicht mehr so straff ist wie sie einmal war, kannst Du trotzdem überall Körperfett abbauen und definitiv Bauchmuskulatur aufbauen

  • FRAGE 5: Verrätst Du mir Deine Lieblings Bauchübung?

Na, die Frage stelle ich doch gleich mal an Dich – welche ist denn Deine? 

Ich LIEBE plank, das ist bei all meinen Kursteilnehmern/innen bekannt und das in allen Variationen!!

PLANK (tiefes Brett) ist super für Deine gesamte Bauch- und Rückenmuskulatur.

Wichtig ist nur die absolut korrekte Ausführung. Und damit es nicht langweilig wird, gibt es plank in den verschiedensten Variationen. Beides zeige ich Dir in diesem Video!

 

  • FRAGE 6: Verrätst Du mir den schnellsten Weg wie ich abnehmen kann und einen schönen flachen Bauch bekomme?

Es gibt keine Wundermittel und ich bin keine Zauberin. 

Wenn Du wirklich einen flachen, straffen Bauch und einen Körper haben möchtest, in dem Du Dich wohl fühlst, dann solltest Du Dich um Deinen Körper kümmern!

  • Iss wertvolle und naturbelassene Lebensmittel
  • Trainiere ausgewogen und abwechslungsreich

Dann steht Deinem Traumkörper nichts mehr im Wege.

Es ist das Wichtigste, dass Du Dich wohlfühlst, Du brauchst keine Model Maße oder die Figur eines jungen Mädchens. Respektiere Deinen Körper!

Sei konsequent, 1 Woche lang täglich zu trainieren und keine Schokolade zu essen, bringt vielleicht einen schnellen aber auch sehr kurzlebigen Erfolg! —

Regelmäßiges Training, gesunde und ausgewogene Ernährung und ein gutes Körperbewusstsein schenken Dir Wohlbefinden und die ersehnten Ziele!

Weg von konservierten, prozessierten Lebensmittel hin zu natürlichen Lebensmitteln, helfen Dir Gewicht zu verlieren und viel Energie zu gewinnen.

Wenn Du noch mehr Tipps & Tricks zum Thema möchtest und vor allen Dingen das dazu passende Trainingsprogramm, dann klicke jetzt auf den Button und sichere Dir den Zugang zum geschützten Mitgliederbereich von FIIT.35!

Entdecke den Spaß am Training und spüre und sehe wie sich Dein Körper in kurzer Zeit verändert!

Mitgliederbereich FIIT.35

Es ist Dein Körper und Deine Entscheidung wie Du ihn behandelst! Ich biete Dir einzigartige Programme, um Dich auf Deinem Weg zu Deinem einzigartigen Körper zu begleiten!

 

push up position front

 

 

 

Bis bald, Kay

 

Die 3 Größten Fitnessfehler

Die 3 Größten Fehler beim Training!

Täglich erreichen mich so viele Mails mit so vielen Fragen zum Thema Training, so dass ich Dir heute die 3 größten Fehler beim Training vorstellen möchte und was Du tun kannst, damit Du in Zukunft noch effektiver trainieren kannst.

Fehler Nummer 1: Du machst stundenlanges Cardiotraining um Fett abzubauen

Ewige Joggingrunden, lange Einheiten auf dem Laufband  – all das weil Du davon überzeugst bist, dass Du stundenlange Cardio Einheiten machen musst, um Fett zu verbrennen.

Wie würdest Du Dich fühlen, wenn ich Dir jetzt sage, dass es eine bessere und vor allen Dingen effektivere Lösung gibt?

Und zwar eine,

  • Die weniger Zeit in Anspruch nimmt
  • Die mehr Spaß macht
  • Die weniger Muskelmasse abbaut
  • Und mehr Fett verbrennt

Die Effektivste Trainingsmethode ist der Cardio – Kraft Mix

In kurzen Trainingszeiten bringst Du Dich auf Hochtouren um dazwischen in intensiven Krafteinheiten Deine Muskulatur zu trainieren.

So erzielst Du schon in weniger als 30 Minuten den doppelten Trainingseffekt als auf dem Laufband oder der Joggingrunde.

Und das Beste daran: Danach befindest Du Dich im Nachbrenneffekt, das heißt Deine Muskulatur verbrennt immer noch Fett, obwohl Du gar nicht mehr trainierst.

 

Fehler Nummer 2: Du isst zu wenig

Viele Frauen essen vor dem Training nichts oder zu wenig, damit sie ganz viele Kalorien verbrennen.

Dein Körper benötigt während des Trainings Energie, deshalb solltest Du Dir vor dem Training kleine, leichte Snacks gönnen (max. 30 Minuten vor dem Training) und nach einem anstrengenden Cardio-Kraft Mix darf es auch ruhig eine ausgewogene Mahlzeit mit viel Frischkost sein. Die Muskeln, die Du beim Training aufbaust sind Fettkiller und helfen Dir beim Abnehmen!
Frisches Hummus - KichererbsenpreeRoasted cashew nuts on dark background

 

Fehler Nummer 3: Gezieltes Training, um die Problemzonen zu bekämpfen

Wie oft wird mir die Frage gestellt: “Welche Bauchübungen kann ich denn machen, um Fett am Bauch zu verbrennen?” Ich rate dann immer zum Cardio-Kraft Mix besonders für die Beine und den Po. Denn das sind die 2 größten Muskelgruppen und verbrennen dann auch dementsprechend mehr Fett.

Dieses Video zeigt Dir wie das funktioniert!

Ein weiterer Tipp ist die Abwechslung im gesamten Training. Dein Körper braucht Abwechslung. Ständige Crunches oder Sit-ups bringen auf Dauer keinen Erfolg.

Gib Deinem Körper immer wieder neue Impulse egal welchen Bereich Du trainierst.

Möchtest Du auch Effektiv, Zeitsparend und ohne viel Aufwand trainieren?

Egal ob Du Anfänger, Fit oder Super Fit bist?

Dann melde Dich doch im Mitgliederbereich von FIIT.35 an und werde Teil einer stetig wachsenden Community, die mit viel Spaß trainiert und unglaubliche Fortschritte erzielt.

Wir starten gemeinsam am 14. März in eine

neue Challenge Runde 28 Tage FIIT.35! – Bist Du dabei?

Ja, ich bin dabei!

Hier ist das Feedback von Vanessa, die FIIT.35 schon vor einiger Zeit in ihren Alltag integriert hat:

FIIT.35 kam wie gerufen:

  • Trainingseinheiten für alle Körperpartien, man weiß also, worauf man sich einlässt;
  • Ein vollständiges Trainingsprogramm mit Warm-Up und Cool-Down bzw. Mobilisation;
  • Unterschiedliche Schwierigkeitsgrade; – für alle Trainingslevels geeignet, da die Anzahl der Runden und die Länge der Einheiten frei gestaltet werden können und
  • mehrere Anleitungsformate
    • als Text für die Profis, die wissen, worauf es bei der Übung ankommt inkl, den Frame Videos
    • ein langes Video mit zwei gemeinsamen Trainingsrunden Runden á 28-Sekunden-Einheiten für Fit
    • und sogar ein Modifikations Video für die Anfänger

Meine persönlichen ErLGebnisse?!

Woche 1: „Motto Start“ – mit 2×28 Sek. gestartet und relativ schnell auf 4×28 Sek. erhöht. Endlich wieder Muskelkater, der gerne Bestandteil des Alltags werden darf. Allemal besser als Rückenschmerzen!

Woche 2: „Motto Positive Begleiteffekte“ – mehr Durst / weniger Hunger, schon gar kein Heißhunger mehr, weil sich bei mir mit einer Trainingsroutine gleichermaßen eine Essroutine einstellt. Lust auf Sport ist geweckt! Der Blick in den Spiegel belohnt die körperlichen Herausforderungen!

Woche 3: „Motto Stabilität“ – es fiel vorher auch nicht sonderlich schwer, aber insgesamt fällt es jetzt doch leichter, Alltagssituationen wie in die Knie zu gehen und ohne festhalten wieder hochzukommen, zu meistern. Aufrechtere Körperhaltung, Motivation zum Weitermachen ist vorhanden!

Woche 4: „Motto persönliche Herausforderung“ – Ich habe eine Erkältung und muss pausieren, lerne meine Grenzen kennen. Sofern im Alltag alles glatt läuft, kann ich die Trainingseinheiten in den Tag einbauen, kleine Abweichungen (Kinder krank, ich selber krank, Stress bei der Arbeit) bringen mich aus dem Rhythmus. Meine Motivation: daran und an mir zu arbeiten, gemeinsam mit FIIT.35!

Danke Kay! 

mineral water

Gesunder Start In Den Tag – Warmes Wasser Am Morgen

Wir alle haben eine morgendliche Routine – manche springen aus dem Bett unter die warme Dusche, andere trinken erst mal eine Tasse Kaffee oder Tee, manche gehen joggen, andere nutzen jede Sekunde im warmen Bett.

Ich beginne meinen Morgen mit meinem sehr ausführlichen Morgenritual und einer Tasse warmem Wasser! 

mineral water

Wusstest Du, dass das Trinken von warmem Wasser – besonders auf leeren Magen – eine wahre Gesundheitsquelle für Deinen Körper ist?

5 Gründe warum Du morgens gleich morgens nach dem Aufstehen warmes Wasser trinken solltest:

1. Dein Stoffwechsel wird angefeuert

Eine Tasse warmes Wasser vor dem Frühstück kurbelt Deinen Stoffwechsel an, Du bemerkst sofort einen Unterschied!

2. Entgiftet Organe

Wenn Du morgens eine Tasse warmes Wasser trinkst, hilfst Du Deinem Körper bei der Entschlackung, denn Flüssigkeit fördert die Zersetzung der Nahrung und hilft Dir so auf natürlichem Weg Deine Verdauung zu verbessern

3. Hilft beim Gewichtsverlust

Das warme Wasser erhöht die Körpertemperatur und bringt den Organismus in Schwung. Dein Körper verbrennt mehr Kalorien.

4. Verlangsamt den Alterungsprozess

Gifte und Schlacken lassen uns schneller altern und wie oben schon erwähnt hilft warmes Wasser beim Entgiften und Entschlacken der Giftstoffe und verlangsamt somit den Alterungsprozess und verbessert gleichzeitig die Hautelastizität

5. Wirkt krampflösend

Du leidest an Magenkrämpfen, Darmbewegung, Menstruationsbeschwerden?

Warmes Wasser verbessert die Kapillarzirkulation und entspannt die Muskulatur, hier dient das warme Wasser als natürliches Schmerzmittel.

MACH DEINE AUGEN AUF. ERLEBE

 

Wann startest Du mit warmen Wasser in Deinen Morgen?

Wenn Du noch mehr Tipps für einen frischen Start in Deinen Morgen haben möchtest, dann sichere Dir hier meine 9 besten Tipps für Deine Morgen Routine!

 

Mach mit. Werde Fit. Mach weiter.

Deine Kay