Noch 30 Tage – Dankbar sein

4:04 – Der Wecker klingelt, die Nacht ist vorbei – der Alltag beginnt – naja zumindest bei mIr

Manchmal ist es egal wie gut gelaunt Du aufgestanden bist und Dich auf diesen Tag gefreut hast, schon eine kleine Unannehmlichkeit, wie …

  • andere Autofahrer
  • rote Ampeln – wo Du doch spät dran bist
  • eine nicht funktionierende Kaffeemaschine
  • die Schlange beim Bäcker
  • ein schiefer Blick vom Kollegen

kann Dich aus der Bahn werfen und Du bist genervt.

Heute ist so ein Tag

  • stetiges Sirenengeheul seit 4:30
  • ein erneuter Fahrradunfall direkt vor meinem Studio
  • Dinge, die mir aus der Hand fallen
  • Gläser, die in 100.000 Einzelteile zerspringen, wenn andere sie fallen lassen
  • traurige Neuigkeiten
  • genervte Menschen
  • meine eigene Ungeduld
  • Natürlich könnte ich mich jetzt daran festhalten … heute ist einfach so ein Tag, da kann man nix machen …

Stattdessen konzentriere ich mich aber schon lange auf die positiven Dinge, die an solchen Tagen vorkommen zu konzentrieren.

  • Die Umarmung meines Mannes
  • Der nette Autofahrer, der mich über die Straße gelassen hat
  • Das Lächeln meiner Tochter
  • Meine leckeren Kekse, die ich schnell gebacken habe

Dankbar sein für die kleinen, meist scheinbar unbedeutenden, ja fast selbstverständlichen Dinge – tut unendlich gut

flower-887443_1920

Den Fokus auf die positiven Ereignisse legen,

auch wenn es nur ganz wenige sind

Wir können so dankbar sein, für alles was wir haben, angefangen mit einem Zuhause, einem Auto, zahlreiche Klamotten, Nahrung in rauen Mengen …

Es gibt so viele Menschen, die all das nicht haben … Es ist wieder Zeit dankbar zu sein für all die kleinen Dingen, die für uns so alltäglich, so normal geworden sind, die aber alle nicht selbstverständlich sind …

Können Dich Kurze Workouts Ohne Gewichte Wirklich Voranbringen?

Können kurze Workouts ohne Gewichte wirklich Deinen Körper verändern?  

Diese Frage höre ich so oft und meine Antwort lautet immer ja und ich bin das beste Beispiel dafür…

Aber bevor ich ins Detail gehe, stelle ich Dir erst mal eine Frage:

Wie oft verlässt Du Deine Komfortzone beim Training,

wie oft gehst Du über Deine Grenzen?

… sind Deine Workouts intensiv?

… kommst Du außer Atem?

… schwitzt Du?

 

Gehst Du an und über Dein Limit hinaus?  

Hier am Strand, wo ich nun jeden Morgen trainiere, sehe ich auch viele andere Menschen trainieren. Menschen, die halbherzig trainieren, die die Übungen unkontrolliert und unkonzentriert ausführen …

  • Die sich während des Trainings über Dies und Das unterhalten
  • Die unnötig lange Pausen machen
  • Die halt einfach nur trainieren!

Eigentlich bin ich froh, dass diese Menschen sich zumindest bewegen aber auf der anderen Seite bringt es Ihnen natürlich auch nicht den gewünschten Effekt! Weder in der Haltung, noch im Kraftaufbau noch in der Fettverbrennung!

SO machst Du KEINE Fortschritte! 

Wenn Du konzentriert und fokussiert trainierst, dann erreichst Du etwas! Wenn Du mal an (und über) Deine Grenzen gehst, dann siehst und spürst Du die Veränderung!

Wenn Du in Deiner Komfortzone bleibst, wird sich Dein Körper nicht verändern! das selbe tun

  • Intensives Training
  • Schwitzen
  • Stöhnen
  • Fokussieren
… das sind die Dinge, die Dich voranbringen 

Gerade heute morgen habe ich 4 Videos gedreht (3 davon für das KANKUNA Abo) und danach habe ich ein 14 bis 1 Workout mit 7 verschiedenen Übungen gemacht

Es war intensiv, zwischendurch fast unmöglich, der Schweiß lief in Strömen … unterhalten? – unmöglich

Nach 17 Minuten war ich fertig und ich fühlte mich so unglaublich stark und unbezwingbar!

Wenn ich trainiere

Also …

Du brauchst kein stundenlanges Training, du brauchst noch nicht mal 1 Stunde, noch nicht mal 30 Minuten…

Intensiv 

Effektiv 

Fokus

Es ist auch egal ob Du Anfänger bist und bei Null anfängst – Ob ob Du schon recht fit bist bzw. denkst, dass Du fit bist 😉

  • Fang an und Mach mit
  • Geh aus Deiner Komfortzone – Werde Fit
  • Und dann Mach weiter

Workouts findest Du auf meinem Youtube Kanal

Und an alle, die gerade daran zweifeln, dass 10 Minuten am Tag wirklich ausreichend sind

10 Minuten am Tag sind in einem Jahr 60 Stunden Workout

Wir nehmen nicht von heute auf morgen 10 Kilo zu, sondern von Monat zu Monat schleichen sich die Pfunde meist unsichtbar und unspürbar ein und summieren sich, genau so wie sich die 10 Minuten Workouts summieren

10 Minuten intensives & Effektives Workout – Welch großartige Methode, die Pfunde überhaupt nicht erst ansetzen zu lassen!!!

Machst Du mit?

Mach mit. Werde Fit. Mach weiter.

push up position frontDeine Kay

Möchtest Du 7 Tage mit mir trainieren und mal aus Deiner Komfortzone rauskommen? Möchtest Du tatsächlich etwas ändern? –

– Dann KLICKE HIER!