Kaffee oder kein Kaffee? Das ist hier die Frage!

Für die einen geht es nicht ohne, andere verabscheuen ihn und wieder andere trinken gelegentlich mal einen …

Den Kaffee

Es gibt viele verschiedene Bohnensorten, Mahlverfahren, Zubereitungsmethoden.

Manche schwören auf den aufgebrühten Kaffee, andere bevorzugen den Knopfdruck oder benutzen Kaffeepads.

kaffee1 (3)Es gibt Cappuccino, Latte macchiato, Mocca, Espresso und wie sie nicht alle heißen.

Kaffee wird 

  • nach dem Aufstehen
  • zum Frühstück
  • zwischendurch
  • nach dem Mittagessen
  • zur Kaffeezeit mit etwas Süßem oder
  • nach einem leckeren Abendessen konsumiert

 

Ich möchte hier auch gar nicht auf die guten oder schlechten Eigenschaften vom Kaffeekonsum eingehen, sondern darauf, dass mir mein Körper eindeutige Zeichen gegeben hat, dass ich nun mal eine Weile die Finger von Kaffee lassen sollte ….

Ich trinke oder ich sollte besser sagen – ich habe Kaffee getrunken, um eine Pause zu bekommen und da war mir die Uhrzeit egal.

Kaffee bedeutete für mich:

Auszeit – Entspannen – Tief durchatmen – Zurücklehnen – NichtstunAuszeit

Schon oft habe ich versucht keinen Kaffee mehr zu trinken, aber eine Tasse am Tag hab ich dann doch immer getrunken. Komisch, denn in allen anderen Lebenslagen bin ich sehr konsequent.

Tee funktioniert bei mir übrigens nicht, da ich immer Tee trinke … Tee ist für mich wie Wasser und hat somit nichts mit Pause zu tun

Aber da ich Kaffee mit Pause assoziiere, fühle ich mich, als ob ich keine Pause bekommen würde, wenn ich keinen Kaffee trinke  … doof eigentlich … aber so funktioniert der Mensch nun mal.

Jetzt fragst Du Dich sicherlich, wie ich es denn gerade jetzt geschafft habe so locker auf Kaffee zu verzichten?

Ich bin kein Freund von Ersatzprodukten, aber dieses Mal hat mir mein berühmtes Bauchgefühl zugeflüstert, dass ich jetzt mal eine Weile die Finger von Kaffee lassen soll. Also musste ein Ersatz her und den habe ich im Seit vielen Monaten lebe ich nun ohne Kaffee, stattdessen trinke ich Zichorien Kaffee, der so richtig gut schmeckt und sogar wie Kaffee aussieht.

Zichorien Kaffee tauchte als erstes um 1680 auf. Damals wurden die Wurzel der Wegwarte (ein Zichoriengewächs) geröstet und als Kaffee getrunken –

Zichorienkaffee bzw. der Sud der Wurzel wurde auch als Heilmittel bei Gallenproblemen eingesetzt.

Später wurde er dann als Muckefuck vom französischen Mocca faux (falscher Kaffee) bekannt.

Vom Zichorien Kaffee trinke ich momentan übrigens nur 2 Tassen am Tag und habe trotzdem nicht das Gefühl zu wenig Pausen zu bekommen und irgendwann funktioniert meine Pause dann hoffentlich ohne Getränk! Das ist zumindest mein nächstes Ziel.

Wie sieht es mit Deinem Kaffeekonsum aus? kaffee1

 

Einfach Leckere Kekse

Ich mag es schnell, einfach aber vor allen Dingen mag ich es lecker!

Also stand ich am Wochenende mal wieder mit unserer jüngsten Tochter in der Küche und habe experimentiert und genau 27 Minuten später hielt ich duftende Kekse in meiner Hand!

Perfekt - so stelle ich mir das vor!!!

Natürlich teile ich gern das Rezept mit Dir!

29066426_1983719681887682_6554028400710344621_nEinfach leckere Kekse

  • 2 EL Kokosöl weich
  • 60g Xylit oder Kokosblütenzucker
  • 4 Tropfen Thieves+ oder 1 TL Pumpkinpie Spice
  • 200g gemahlene Mandeln
  • 100g Haferflocken (glutenfrei)
  • 1/2 TL Grobes Salz
  • 60ml Pflanzendrink (Mandel, Reis)

Alle Zutaten zu einem leicht klebrigen Teig vermischen. Daraus formst Du Kugeln, die Du leicht platt drückst, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 15-18 Minuten bei 180 Grad im Backofen backen.

Ich bewahre die Kekse in einer Papiertüte im Kühlschrank auf, so bleiben sie lange frisch --- vorausgesetzt sie halten so lange 😉

Gutes Gelingen!

Du wunderst Dich was Thieves+ ist?

Thieves+ ist eine kraftvolle Mischung aus den ätherischen Ölen von Nelke, Zitrone, Zimt, Eucalyptus Radiata und Rosmarin – inspiriert von einer Rezeptur, die einer Legende nach von vier Dieben im Frankreich des 15. Jahrhunderts entwickelt wurde. Im Geiste dieser legendären Rezeptur enthält die Thieves+ Ölmischung die natürlich vorkommenden Inhaltsstoffe Limonen, Eugenol und Eukalyptol.

Als eine der beliebtesten Mischungen vereint Thieves+ hochwertige, ätherische Öle in einer unverkennbaren, kraftvollen und würzigen Verbindung. Thieves+ eignet sich super zum Abschmecken von Speisen und Getränken und sollte daher in keinem Gewürzregal fehlen.

Wenn Du Fragen zu Thieves+ hast, kannst Du Dich gerne bei mir melden