Schlagwort-Archive: Kichererbsen

Hummus - Falafel - Produkte aus Kichererbsen

Kichererbsenbällchen – Falafel

Kichererbsenbällchen – 1 PersonHummus - Falafel - Produkte aus Kichererbsen

Zutaten:

  • 160 g gekochte Kichererbsen doppelte Menge für 2 gute Esser nehmen – so hast Du dann auch Burger auf Vorrat! 
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Kichererbsen- oder Buchweizenmehl
  • gehackte Petersilie oder Koriander
  • Salz, Pfeffer, Curry, Kurkuma, etwas Chili, Kümmel, Oregano,
  • Kokosöl

Zubereitung:

Püriere die gegarten Kichererbsen, gib die fein gehackte Zwiebel, grob gehackte Petersilie und die Gewürze hinzu und vermenge alles gut. Ist die Masse zu trocken, kannst Du 2-4 EL Kichererbsen – Kochwasser hinzufügen.

Aus dieser Masse mit feuchten Händen Burger formen und in etwas Kokosöl in einer Pfanne beidseitig anbraten.

Hier findest Du die Rezepte für Himbeer-Blaubeer - und Schokomousse  und Kichererbsenpfanne!

Hummus - Falafel - Produkte aus Kichererbsen

Einmal Kochen – Dreimal Nutzen – Teil 1 – Die Kichererbse

Hast Du auch einen voll bepackten Alltag?

Du hast wenig Zeit zum Kochen und ertappst Dich dabei, dass Du immer wieder die gleichen Speisen zubereitest, weil sie eben schnell gehen und Du diese Zutaten immer auf Vorrat hast?

Ich möchte Dir zeigen wie Du Abwechslung in Deinen Speiseplan bringst ohne mehr Zeitaufwand, ohne dass Du nach Timbuktu fahren musst um exotische Zutaten zu kaufen und mit der Garantie, dass es Lecker schmeckt!

Heute in Teil 1 geht es um die Kichererbse

Hierzu habe ich 1 Packung – 500g Kichererbsen über Nacht in Wasser eingeweicht. Am nächsten Morgen habe ich das Wasser abgeschüttet und die Kichererbsen nochmal gespült und dann in der doppelten Menge Wasser 40 Minuten köcheln lassen. Kostprobe hat ergeben, dass sie durch sind!

Also habe ich die Kichererbsen durch ein Sieb abgeschüttet und das Kochwasser aufgefangen!

Diese 500g gekochten Kichererbsen habe ich nun gerecht in 3 Teile aufgeteilt.

  • Teil 1 habe ich dann für Kichererbsenburger verwendet
  • Teil 2 für Hummus
  • Teil 3 für eine Kichererbsenpfanne
  • Das Kochwasser nutze ich für Himbeer- und Schokomousse!

So habe ich aus einem Kochvorgang Essen für die nächsten 3 Tage und noch 2 leckere Desserts dazu! Na, wenn das nicht zeitsparend ist …

Du möchtest jetzt aber bestimmt die Rezepte zu diesen leckeren Mahlzeiten haben, oder?

Heute verrate ich Dir die ersten 2 Rezepte

Frisches Hummus - KichererbsenpreeRezept Nummer 1 – Hummus

  • 160g Kichererbsen
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Zwiebel
  • 4 EL Olivenöl
  • Pfeffer, Salz, Curry und Saft einer ½ Zitrone

 

 

Zubereitung:

Abgetropfte Kichererbsen mit einer Gabel zerdrücken oder im Mixer pürieren. Basilikum fein hacken, Zwiebel fein hacken, zur Kichererbsenmasse geben. (oder alles im Mixer pürieren)

Masse mit Salz, Pfeffer, Curry, Öl und dem Zitronensaft abschmecken.


Rezept Nummer 2: Kichererbsenburger (Falafel) – 1 PersonHummus - Falafel - Produkte aus Kichererbsen

Zutaten:

  • 160 g gekochte Kichererbsen doppelte Menge für 2 gute Esser nehmen – so hast Du dann auch Burger auf Vorrat! 
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Kichererbsen- oder Buchweizenmehl
  • gehackte Petersilie oder Koriander
  • Salz, Pfeffer, Curry, Kurkuma, etwas Chili, Kümmel, Oregano,
  • Kokosöl

Zubereitung:

Püriere die gegarten Kichererbsen, gib die fein gehackte Zwiebel, grob gehackte Petersilie und die Gewürze hinzu und vermenge alles gut. Ist die Masse zu trocken, kannst Du 2-4 EL Kichererbsen – Kochwasser hinzufügen.

Aus dieser Masse mit feuchten Händen Burger formen und in etwas Kokosöl in einer Pfanne beidseitig anbraten.

In meinem nächsten Beitrag gibt es die Rezepte für Himbeer-Blaubeer - und Schokomousse  und Kichererbsenpfanne!

Viel Spaß beim Zubereiten und guten Appetit, Deine Kay

Einfach__Lecker___SchnellMöchtest Du noch mehr Rezepte! Dann lade Dir hier mein kostenloses Rezeptbuch Einfach, Lecker & Schnell herunter!

 

Falafel mit Avo

Falafel-Bällchen

Falafelbällchenl mit Avocadocreme

  • 13516475_1716861185240201_3095276935780659729_n150 g Kichererbsenmehl (getrocknete Kichererbsen
    12 Stunden einweichen, abseihen und dann im Mixer mixen – oder einfach fertiges Kichererbsenmehl kaufen)
  • 1 TL Kreuzkümmel, 1 TL Chili, 1 TL Koriander
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Johannisbrotkernmehl
  • 250ml heißes Wasser (bei Bedarf auch etwas mehr)Alle Zutaten im Mixer zu einem geschmeidigen Teig mixen. aus dem Teig walnussgroße Bällchen oder kleine Fladen formen und in heißem Öl von jeder Seite 3-5 Minuten anbraten.

Avocadocreme:
2 Avocados mit dem Saft einer 1/2 Zitrone und etwas Salz pürieren

Falafel mit Avo

Wenn Du noch mehr einfache und leckere Rezepte möchtest, dann hol Dir hier den

Einfach__Lecker___Schnell

Gratis Download meines Ebooks “Einfach, Lecker & Schnell

himbeermousse3

Himbeermousse

Normalerweise mache ich aus gefrorenen Himbeeren ja ganz einfach Himbeer-Eis, aber gestern hatte ich meinen “Kichererbsen-Tag” und somit so viel Kichererbsenwasser übrig, da dachte ich mir:

IMG_7031“Wenn ich aus Kichererbsenwasser Schokomousse machen kann, dann kann ich daraus doch bestimmt auch Himbeer-Mousse machen, oder?”

Und siehe da – es hat geklappt und war so lecker :)

 

Himbeer-Mousse – reicht für 2 Gläser

Zutaten:

 

  • himbeermousse3
  • Das Wasser von 2 Gläsern oder Dosen Kichererbsen ca. 190 ml
  • oder Du kochst selbst die Kichererbsen ab und nimmst das Kochwasser davon (ca. 190 ml)
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 1 TL Johannisbrotkernmehl oder 1 TL Guarkernmehl oder 1 TL Flohsamenschalen (fein gemahlen) oder 1 TL Reismehl
  • 100g Himbeeren frisch oder gefroren
  • 1 EL Xylit oder 1 EL Agavendicksaft, oder 1 EL Ahornsirup
  • 1 TL Vanille (optional)
Warum Flohsamenschalen oder Kichererbsenmehl? Einige der Zöliakiepatienten haben eine Unverträglichkeit gegen Johannisbrotkernmehl bzw. Guarkernmehl und deshalb schlage ich hier andere Bindemittel vor!
Zubereitung:
  • Kichererbsen abgießen und das Wasser in der Küchenmaschine, Thermomix , Mixer oder in einem hohen Gefäß sammeln. Weinsteinbackpulver und 1 TL Bindemittel Deiner Wahl (Guarkernmehl, Reismehl, Flohsamenschalen, Johannisbrotkernmehl) hinzugeben und 2-5 Minuten aufschlagen (im Thermomix mit Rühraufsatz – Stufe 4 – 3 Minuten) – je nachdem welches Endgerät Du benutzt.  — Die Masse ist am Ende weiß und sehr fest. Mixe einfach so lange, bis Du dieses Ergebnis hast!

IMG_7162Dann gibst Du die gefrorenen oder frischen Himbeeren dazu und mixt es nochmals gut durch. Fertig ist Dein Himbeer-Mousse!

Ich hatte gestern so viel Kichererbsenwasser, dass ich einfach Schoko- und Himbeer-Mousse gemacht habe und diese dann in Gläser geschichtet habe. Das Rezept für das Schokomousse findest Du hier! 

Soo lecker!

Bis bald, Kay

Möchtest Du noch mehr Rezepte?

Einfach__Lecker___Schnell

Dann hol Dir hier mein kostenloses Ebook mit einfachen, leckeren & schnellen Rezepten!

[button font_size=”14″ color=”#8000ff” text_color=”#ffffff” icon=”arrow-circle-down” url=”http://kayfitz.com/go/gratis-download-rezepte/” width=”” target=”_self”]Gratis Download Ebook Rezepte[/button]

IMG_7344

Kichererbsen-Rosenkohlpfanne

Ich bin im Frühling geboren (3 Wochen vorm Sommeranfang) und bin definitiv auch ein Frühlings/Sommertyp.

Klar, hat jede Jahreszeit ihre Vorteile und ein knackig kalter Winter mit viel Schnee und Sonne hat auch was, aber ich bevorzuge nun mal

  • Wärme
  • im Top und Shorts draußen sitzen
  • Trainingseinheiten an der frischen Lust, anstatt in unserer leicht gekühlten FitBox!
  • lange Abende im Freien

Eines allerdings mag ich am Winter!!!

Es gibt Rosenkohl! :)

Hier das Rezept für meine leckere Kichererbsen-Rosenkohlpfanne

Zutaten:

  • IMG_7344150 g Rosenkohl
  • 1 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1 Glas Kichererbsen
  • 1x Tomaten aus der Dose
  • Salz, Pfeffer, etwas Chilli, frische Kräuter oder getrocknete Kräuter

Zubereitung:

Den Rosenkohl waschen putzen und in Viertel schneiden. 1 EL Oliven- oder Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und den Rosenkohl in die Pfanne geben. Schwitze den Rosenkohl kurz an. Schneide in der  Zwischenzeit die Zwiebel und Paprika in Streifen. Gib das Gemüse zum Rosenkohl und schütte die Dosentomaten dazu, gut rühren.

Schütte nun die Kichererbsen in ein Sieb und fange die Flüssigkeit auf (aus dem Kichererbsen Wasser kannst du ein leckeres Schokomousse machen) das Rezept findest du hier!

Gib die Kichererbsen zum Gemüse, kräftig würzen, den Deckel auf die Pfanne setzen und circa 5-10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Guten Appetit!

Möchtest Du noch mehr leckere, vegane und glutenfreie Rezepte?

[button font_size=”20″ color=”#400080″ text_color=”#ffffff” icon=”arrow-circle-down” url=”http://kayfitz.com/go/gratis-download-rezepte/” width=”” target=”_blank”]GRATIS Download Rezepte[/button]