Transformation – Petra

FullSizeRenderPetra R., 40

Warum bin ich zu Euch gekommen???? Zum einen hat mich schon lange nach der Schwangerschaft meine Unfitness, Babyspeck und das schlechte Gewissen geplagt und zum anderen hatte ich während der Schwangerschaft hochgradig Diabetes, welches sich zwar nach der Schwangerschaft wieder gegeben hat, doch habe ich beim Glucosetoleranztest regelmäßig das Gerät zum Schwitzen gebracht….

Also was tun… ?Nachdem ich in meiner Jugend nicht allzu unsportlich war und eine Freundin von Euch gehört hatte, dachte ich das probier ich mal aus. Ich bin kein Typ für Fitnessstudios in denen “sehen und gesehen werden” an oberster Priorität stehen, sondern ich will was tun und zwar effektiv…..egal wie ich dabei oder danach aussehe. 🙂

Da ich aber auch kein Koordinationstyp bin, d.h. Aerobic mit oder ohne Step, mich und meine Mitstreiter schier zur Verzweiflung bringen, war Pilates genau die richtige Wahl. Ich konnte die Übungen sofort umsetzen … richtig oder nicht sei dahingestellt, aber ich hatte keinen Knoten in Händen und Armen.

Das erste Jahr war wirklich ein Kampf und ich hatte mir wirklich Mühe gegeben besser zu werden. Ich bin regelmäßig mit wackeligen Beine und Schweißperlen aus den “heiligen Hallen” gelaufen.

Voller positiver Erwartung auf mein allererstes Feedback von Dir, Kay, nach einem Jahr … war … deprimierend und niederschmetternd, aber für mich wohl genau richtig,denn Du  hast mich an der Ehre gepackt und mir einen ” Tritt in den Hintern”  verpasst, den ich gebraucht habe.

So habe ich mein Ärschle zusammengekniffen….. die Ernährung umgestellt, entschlackt, 10 kg abgenommen und mit Personal Coaching bei Kay begonnen.

Es ist zu einer Art Droge geworden, Sport zu betreiben, mich fit zu fühlen und bewusst mit meinem Körper umzugehen … Vielen 1000 Dank dafür, das habe ich wohl gebraucht und ich mache weiter damit ich mit meinen 40 Jahren nicht auseinander falle.

Ich bin noch lange nicht am Ziel und werde es wahrscheinlich auch nie sein, denn man kann sich immer verbessern und es gibt immer Übungen, die einen an den Rand des Wahnsinns treiben, da sie einen umbringen. Nein…. ich meine da keine Bestimmten!?!?!?!

Kays Anmerkung:

Petra hat echt wahre Leistungen vollbracht, sie hat richtigen Biss, die nötige Portion Humor und ein Super Durchhaltevermögen. Petra ist für jeden „Spaß“ zu haben, flucht und stöhnt aber geht mit einem Super Ehrgeiz an jede Herausforderung ran!

Ich bin so froh, dass sie und auch ihr Mann Wolfgang den Weg zu uns gefunden haben! Schön, dass es Euch gibt! Und macht auf jeden Fall weiter so! You rock!

Keine Zeit? Kein Babysitter? Keine Ahnung? Und nun?

Du hast nie Zeit.hast! 
Es tut weh.
Das klappt bei Dir nicht.
Dein Mann ist ja nie zu Hause.
Es ist viel zu früh.
Du musst dann noch früher aufstehen.
Wenn Du Unterstützung hättest, dann …
Du bist immer müde.
Es ist viel zu spät.
Du schaffst das nicht.

DANN WILLST DU ES AUCH NICHT WIRKLICH, ODER?

Du schaffst freie Zeit für Dich.
Du organisierst Dich anders
Mach weniger oder andere Dinge, wenn „das“ bei Dir nicht klappt und schau was
Für Dich funktioniert!
Animiere Deine Kinder zum Mitmachen, wenn Du keine Betreuung für sie hast.
Nutze die Schlafphasen Deines Babys zum Sporteln – nicht zum Putzen!
Wenn es zu früh ist, dann sei stolz, dass Du so diszipliniert bist und noch den ganzen Tag vor Dir hast!
Genieße die ruhige Zeit in den frühen Morgenstunden!
Sei Dir selbst Unterstützung! Es ist Dein Körper, Dein Leben!
Es ist nie zu spät.
Du schaffst das!

 

UND NUN? WILLST DU ES WIRKLICH?

Keiner übernimmt für Dich die Verantwortung, hält Dir die Hand, wird Deine Ziele für Dich erreichen.
Keiner wird Dein Gewicht verlieren, Deinen Körper straffen, Deine Kondition verbessern.
Keiner wird Dir die Arbeit abnehmen und keinen wird es jemals so interessieren wie Dich!

 

Es ist an der Zeit:

  • Entscheidungen zu treffen
  • Veränderungen einzubauen
  • gesünder zu essen
  • zu schauen, was für Dich passt
  • regelmäßig zu trainieren
  • den ersten Schritt zu gehen
  • Dich selbst zu akzeptieren und zu lieben

Wenn Du etwas ändern möchtest, aber weder einen Kurs besuchen kannst und keine Ahnung hast, was genau Du denn machen solltest, welches Training, wie lange, usw. …

 

Dann schau mal in mein Programm FIIT.35 rein  … Dort trainierst Du ganz einfach von zu Hause ohne großartigen Schnick-Schnack, wann immer Du willst mit mir als Deinen „Personal Coach“ 🙂

Was Du für eine Veränderung brauchst?

Klarheit

Wenn Du Hilfe brauchst, Deine Ziele und Wünsche umzusetzen, dann klicke hier

IMG_7726Ich begleite Dich auf Deinem Weg!

Alles Liebe, Kay

 

 

 

3 Effektive Tipps um aus dem Hamsterrad auszusteigen …

Kennst Du das?

kriseJeden Morgen aufstehen, duschen, Frühstück, Kids, Arbeit, Mittagessen, Nachmittagsprogramm, Abendessen, Abendaktivitäten, Schlafen …

Und am nächsten Tag beginnt das Ganze von vorne…

Es scheint keinen Ausweg aus dieser Situation, dem Alltag zu geben, denn jeder Tag ist so ausgefüllt mit Terminen, Aktivitäten, eben dem „normalen Wahnsinn“

Für die meisten Menschen ist die einzige Abwechslung das Wochenende oder der lang ersehnte Urlaub. Kaum vorbei, findet man sich wieder im gleichen Trott.

Das kann es doch nicht sein, oder? Aber ich wette Dir geht es oft genau so?

Auch ich war lange in diesem Hamsterrad gefangen, ich war unzufrieden und genervt und habe dann für mich beschlossen einen anderen Weg zu gehen.

Ich wollte meine Bedürfnisse nicht länger hinten an zu stellen.

Aber als Unternehmerin mit einem lokalen Fitness Studio mit einer Zweigstelle, 2 Kindern, 1 Mann und dem Ausbau des Online Business und sehr vielen Terminen oft gar nicht so einfach den gewohnten, ausgetretenen Pfad zu verlassen …

Zum Glück bin ich aber davon überzeugt, dass es immer einen Weg gibt!

Im folgenden verrate ich Dir mit welchen 3 einfachen Tipps ich es am Anfang geschafft habe, unglaubliche Veränderungen in meinen Alltag zu bringen!

 Tipp Nummer 1 – Genieße Dein Frühstück

quinoaDer Tag beginnt erst richtig, wenn Du ein gesundes Frühstück zu Dir genommen hast, denn nach einem ausgewogenen, frischen Frühstück hast Du einfach mehr Power, um die Verpflichtungen und Termine ohne Heißhungerattacken bis zum Mittagessen zu meistern!

Du isst immer das gleiche? Nämlich Brot mit Honig oder Jogurt mit Obst? Hier findest Du ein paar gesunde und natürlich leckere Frühstücksideen

Was es Dir bringt?

  • Nie wieder Heißhungerattacken durch leere Kohlenhydrate
  • Einen ausgeglichenen Start in den Tag
  • Mehr Power durch vitalstoffreiches Essen

 

Tipp Nummer 2 – Mach Dir eine Liste und teile Dir die Zeit ein

FullSizeRender-2Du hast heute mal wieder viel zu tun? Arztbesuch mit Deiner Kleinen, ein wichtiges Meeting im Büro, die Handwerker zu Hause, die Kinder zum Sportverein fahren, Kochen, Putzen, Waschen, Einkaufen und dann noch das Auto in die Werkstatt bringen ….

 

 

Mach Dir am Morgen (bei einer Tasse Kaffee oder Tee) eine Liste, der Dinge, die heute erledigt werden müssen und zu welcher Uhrzeit!

Sobald sie erledigt sind, streiche sie durch.

Hast Du größere Aufgaben? Unterteile diese in kleinere Aufgaben und/oder setze Dir ein Zeitlimit!

Bsp.: Du hast Dir vorgenommen heute alle Fenster zu putzen.

Möglichkeit 1: Setze Dir heute ein Zeitlimit von 35 Minuten und putze alle Fenster, die Du in dieser Zeit schaffst!

Möglichkeit 2: Nimm Dir heute 4 Fenster vor und morgen den Rest!

Was es Dir bringt?

  • Du „schaufelst“ Dir Freiräume für Dich, die Du dann nutzen kannst, um bei einer Tasse Tee aus einem frisch geputzten Fenster raus zu schauen :)
  • Du erledigst die Dinge bewusster
  • Du hast das befriedigende Gefühl Deine „Aufgaben“ alle erledigt zu haben!

Tipp Nummer 3 – Nimm Dir 7 Minuten um ein kleines Workout zu machen

foto hpDu hast keine 7 Minuten, um ein Workout zu machen?

Oh doch, denn in Tipp Nummer 2 hast Du gelernt, alle Deine „Aufgaben“ aufzuschreiben und sie abzuhaken und du hast gelernt, wenn Du zu viele Aufgaben hast, dann teilst Du sie auf.

Würdest Du je auf die Idee kommen keine Zähne zu putzen? Oder Deine Kinder nicht von der Schule abzuholen? Oder nicht einkaufen zu gehen?

Nein, oder? 

Also – was spricht dagegen zumindest jeden 2. Tag ein 7 Minuten Workout einzubauen?

Was es Dir bringt?

7 Minuten,

  • die Du für Dich hast
  • die Du nutzt, um Deinem Körper etwas Gutes zu tun
  • die Dir helfen Verspannungen zu lösen
  • die Dir helfen Muskulatur aufzubauen
  • die Dir helfen Deine Haltung zu verbessern
  • die Dir helfen Dich wohler und fröhlicher zu fühlen

 

New_JPG

 

Noch mehr Tipps, Tricks, Motivation, Workouts und noch viel mehr gibt es in meinem neuen Buch 7 Tage BiKiNiFiT – Dein Fahrplan zu einem Fitten, Straffen Körper! 

Alle Informationen zu 7 Tage BiKiNiFiT findest Du hier! 

 

Bis bald,
Kay

In 4 Schritten Genussvoll Durch Den Advent

Hier findest Du die 4 Besten Schritte, mit denen Du die Adventszeit mit Plätzchen, Glühwein & Co. in vollen Zügen genießen kannst!

Lass los (1)Schritt 1 – Ernährung

Keine Angst, Du brauchst weder eine Diät noch eine Fastenwoche einzulegen, um zu Deiner Bikinifigur zu gelangen.

Aber ich denke, wir wissen alle, dass eine ausgewogene Ernährung eine große Rolle bei dem Erreichen unserer Ziele spielt.

Ernährst Du Dich überwiegend von Pasta, Schokotorte, leckeren Sahnesoßen und vielen Kohlenhydraten, dann wirst Du nicht als Gazelle durch das Leben schweben (außer vielleicht Du treibst täglich Sport – aber dann hast Du nach meiner Erfahrung gar nicht das Bedürfnis nach diesen schweren Nahrungsmitteln)

Ernährst Du Dich aber ausgewogen, abwechslungsreich mit vielen frischen und farbenfrohen Zutaten und achtest auf Vollkornprodukte (auch bei Pasta und Reis) und hochwertige Fette, dann kommst Du der Gazelle schon ein Stück näher.

Eine einfache und effektive Methode, die ich schon seit Jahren beherzige ist mein morgendlicher Detox Drink.

Aktuell trinke ich morgens heißes Zitronenwasser.

Vorteile dieser Detox Drinks sind, dass sie die Verdauung auf Hochtouren bringen, die Leber reinigen und die Fettverbrennung anregen.

Eine weitere, sehr wirkungsvolle Methode ist eine Mahlzeit durch einen Smoothie zu ersetzen  … je nachdem welche Ziele Du hast, platzierst Du den Smoothie entweder morgens, nachmittags oder abends.

  • Morgens wenn Dein Frühstück immer aus Brot oder dem gleichen Müsli besteht
  • Nachmittags, wenn Du dazu neigst zu etwas Süßem zu greifen und
  • Abends, wenn Dein Ziel ist ein paar Kilo abzunehmen.

motifiit35Schritt 2 – Veränderung

Wie viele Diäten hast Du schon ausprobiert? Wie viele Fitness Kurse hast Du schon besucht, wie oft hast Du dir schon vorgenommen, mal wieder laufen zu gehen … und wie lange hast Du durchgehalten?

 

 

Ab und zu überkommt es Dich, und Du bist wieder bereit etwas zu ändern und Du legst voller Elan los, um dann meist nach kurzer Zeit aus welchen Gründen auch immer schon wieder aufzugeben.

Woran liegt das?

Die meisten Programme oder Diäten sind für die Allgemeinheit gemacht, sie zielen darauf ab in wenigen Wochen sehr viel zu erreichen und das auf der Fitness und Bewegungsebene. Das heißt durchbeißen, verzichten usw. Danach bist Du wieder auf Dich allein gestellt und Du fällst in alte Gewohnheiten zurück.

Denn all Deine Gewohnheiten, die Dich jahrelang begleitet haben, lässt Du nicht einfach so los. Und besonders in Stresssituationen greifst Du sofort auf das alte Gewohnte zurück!

Was also tun?

  1. Baue kleine Veränderungen ein, Dinge, die Dir erst mal nicht schwer fallen – wie z.B. Deinen Salzkonsum zu reduzieren! Was das bringen soll? Nun Salz schwemmt den Körper auf, da unsere Nieren nur ca. 5-7g verarbeiten können, wir nehmen aber ca. 12-20g Salz zu uns.
  2. Oder kaue gründlich, denn hastiges Essen verursacht einen Blähbauch und beim langsamen Essen schmeckst Du die Nahrung intensiver- Essen wird zum Genuss und Dein Sättigungsgefühl verstärkt sich!
  3. Trainiere abwechslungsreich: Immer die gleiche Joggingrunde oder ähnliche Übungen bringen auf Dauer keine Fortschritte. Dein Körper braucht immer einen neuen Anreiz – überrasche ihn – sonst wird wieder alles zu einer Gewohnheit …

FIIT.35Schritt 3 – Bewegung

Zu welcher Gruppe gehörst Du?

  • Gehörst Du den Frauen, die einmal die Woche joggen gehen (immer im gleichen Tempo, immer die gleiche Strecke) und eventuell noch in einen Kurs, egal ob Yoga, Zumba, Pilates oder ähnliches?
  • Oder gehörst Du zu der Gruppe, die überhaupt keine Zeit für Sport und Fitness haben und abends komplett ausgelaugt auf der Couch kollabieren und immer unfitter und eventuell runder werden?
  • Oder gehörst zu den Frauen, die einfach alles ausprobieren, damit sie Erfolge sehen und immer auf der Suche sind und irgendwie unzufrieden, denn der gewünschte Erfolg bleibt aus!

Es ist egal zu welcher Gruppe Du gehörst, denn es gibt für uns alle eine einfache Zauberformel – Du brauchst den richtigen Mix

Den Mix, der nicht nur Deine Ausdauer verbessert, sondern auch Deine Muskulatur kräftigt, Verspannungen vorbeugt, Deine Haltung verbessert und sogar Dein Selbstbewusstsein stärkt.

Klingt zu schön, um wahr zu sein? Ist aber ganz einfach:

Das Zauberwort heißt HIIT-Kraft Mix

HIIT steht für hoch Intensives Intervall Training, das aber nicht nur Dein Herz-Kreislauf System hochpusht sondern durch die Übungen und den darauffolgenden Kraft Teil Deine Muskulatur aufbaut.

Ja, das HIIT Training kann Dich an Deine Grenzen bringen, aber es verbrennt sehr viel Körperfett, verbraucht überdurchschnittlich viel Sauerstoff und das Beste Du kannst es überall machen – denn Du brauchst erst mal nichts … Und noch besser: HIIT verbrennt nicht nur während des Trainings Kalorien sondern auch nach dem Training. Das ist der sogenannte Afterburn Effekt und wenn Du 1-2 Stunden nach dem Training nichts isst, sondern nur Wasser trinkst, verstärkst Du diesen Effekt noch!

Und noch ein riesiger Vorteil: Du investierst wenig Zeit in das Training investieren und hast trotzdem riesige Erfolge!

Du Bist in der Lage Unglaubliche zu ErreichenSchritt  4 – Motivation

  • Zu kalt
  • zu warm
  • keine Zeit
  • es regnet
  • ich habe schlecht geschlafen
  • ich brauch erst mal einen Kaffee
  • wenn ich jetzt trainiere falle ich um
  • und so weiter …
  • die Ausreden sind endlos

Warum nur fällt es Dir so schwer Dich selbst zu motivieren?

  • Du möchtest abnehmen
  • Du möchtest fitter werden
  • Du möchtest straffer aussehen
  • Du möchtest mehr Kraft

Aber wenn es darum geht durchzuhalten und langanhaltende Veränderungen einzubauen, kommt dir immer wieder der innere Schweinehund in die Quere ..

Also was tun?

Weißt Du was Du erreichen möchtest?

  • 5 kg abnehmen
  • 10cm weniger Umfang am Bauch
  • mehr Ausdauer
  • einfach fitter sein D
  • Dich gut fühlen?

Egal was es ist – Du solltest Dir Dein Ziel genau ausmalen.

  • Welches Kleid, welchen Bikini (um beim Thema zu bleiben) ziehst Du an, wenn Du Dein Traumgewicht hast?
  • Wo bist Du dann? In Urlaub, im Schwimmbad, im Restaurant? Mit wem?
  • Wie siehst Du dann aus? Wie fühlst Du Dich? Was sagen andere zu Deiner Verwandlung?
  • Je detaillierter Du Dir das vorstellst, desto erfolgreicher wirst Du sein. Setze Dir ein realistisches Zeitlimit!

Und dann konzentriere Dich auf den Weg, aber immer mit dem Ziel vor Augen.

Wenn Du möchtest kannst Du kleine Belohnungen auf dem Weg einbauen und das muss ja nicht unbedingt das größte Stück Sahnetorte sein, sondern könnte ja auch ein neues Sport Top oder ein Saunabesuch sein!

 

Möchtest Du Fit, Entspannt & voller Genuss mit mir durch die Adventszeit, dann klicke auf den Button und erhalte die nächsten 5 Samstage 

  • leckere Rezepte
  • effektive Workouts
  • Tipps für mehr Zeit für Dich

Klicke auf den Button und melde Dich kostenlos zur Adventsreihe an: 

[button font_size=“20″ color=“#007800″ text_color=“#ffffff“ icon=““ url=“https://adventsserie.gr8.com/“ width=““ target=“_self“]Ja, ich bin dabei[/button]

 

push up position frontDeine Kay

 

 

 

 

 

 

 

Und Du willst ein Vorbild sein?

Es fällt mir immer wieder auf … das Web ist voll von Versprechen und Verlockungen:

  • wie Du in kurzer Zeit unzählige Kilos abnehmen kannst
  • wie Du Deinen Körper formen und straffen kannst
  • wie du all das schaffst ohne auf all die leckeren Versuchungen zu verzichten

Es gibt Programme, Diäten, Challenges, Teemischungen, Wundershakes, die kurzfristigen Erfolg bringen oder absolut nichts taugen

Aber es gibt auch Trainings- und Ernährungsprogramme, die das halten was sie versprechen.

 

Eines, haben aber all diese Programme gemeinsam

  • Im Vordergrund steht immer eine absolut durchtrainierte, schlanke Person mit Sixpack.Two sportive people in black sportswear showing their biceps, isolated on white
  • Diese trainiert in traumhafter Kulisse, ob am Strand oder vor dem Kamin oder am Pool in einem wunderschönen Haus.
  • Egal ob Mann oder Frau, sie sind schön gebräunt, sind super glücklich und strahlen Erfolg und Zufriedenheit aus.
  • Sie sind ein Vorbild, Dein Vorbild.

Und wenn wir ehrlich sind:

Übergewicht - AbspeckenWürde da ein schwabbliger, käsiger, mies gelaunter Mensch stehen, würdest Du (und ich auch nicht) dieses Programm nie ausprobieren, geschweige denn kaufen. Denn schließlich steht dieser Kauf bei den meisten im Vordergrund – sie wollen, dass Du dieses Produkt, Programm, etc. kaufst.

 

Was ja auch vollkommen in Ordnung ist, denn von irgendetwas müssen wir alle leben. Ich selbst lebe davon.

Aber warum muss alles so perfekt sein?

Warum brauchst Du dieses Image?

Ist das wirklich Dein Ziel?

Glaubst Du wirklich ganz fest daran, dass Du eines Tages genau so aussehen wirst, so ähnlich wohnen und leben wirst?

Oder bist Du zufrieden wie und wo Du jetzt lebst und möchtest einfach wieder mehr Zeit in Deinen Körper und Deine Fitness investieren?

Wenn das so ist, brauchst Du diese „Fassade“ doch nicht, oder?

 

IMG_7726Vor geraumer Zeit bekam ich eine Benachrichtigung einer Person, die meine Figur bemängelte, meinen Hintergrund bei den Videoaufnahmen, die Belichtung und die Art meines Trainings. 

So etwas wie mich würde diese Person nicht als Vorbild nehmen.

 

 

Zuerst war ich schockiert!

Aber dann dachte ich mir, dass dieser Mensch diese perfekte Fassade braucht. Dieses Smiley Face Image mit perfekter Kulisse und perfektem Körper.

Aber das bin ich nicht und das möchte ich auch nicht sein.

Ich bin nicht durchtrainiert und mit all dem Wissen, dass ich heute habe auf die Welt gekommen.

Ich habe gelernt, erfahren, Höhen und Tiefen erlebt und lerne auch heute noch dazu.

Ich bin motiviert und diszipliniert.

Ich versuche Dir zu vermitteln, dass Du alles erreichen kannst, wenn Du weißt was Du möchtest.

Dieses Wissen vermittle ich in vielen kostenlosen Programmen,

Challenges rund um die Ernährung:

Grapefruit with splashing water

 

Detox Challenge

 

Stempel Glutenfrei Laktosefrei Zuckerfrei Vegan

 

Glutenfrei Challenge

 

Overweight.

 

Die 14 besten Tipps für eine flache Körpermitte

 

Einfach__Lecker___Schnell

 

Ebook Einfach, Lecker & Schnell

Fitness Programme

IMG_8822

 

Mein persönlicher Trainingsplan

3 Wochenplan

Workout Videos

Und natürlich gebe ich dieses Wissen und meine Erfahrung auch in meinen kostenpflichtigen Programmen weiter ….


Ich begleite Dich auf Deinem Weg! (1)

Individuelle Coachings

 

KANKUNA Abo

 

Das KANKUNA Abo 

 

New_JPG

 

Das Ebook BiKiNiFiT – Dein 7 Tage Fahrplan

 

… denn auch ich lebe leider nicht nur von Luft und Liebe …

Aber in all diesen Programmen siehst Du mich – zu 100% mich

  • im Winter käseweiß und im Sommer gebräuntlunge back
  • mal sind die Haare wie geleckt, mal stehen sie zu Berge
  • mal bin ich super gut drauf und witzig und voller Energie, mal bin ich hundemüde und konzentriere mich nur auf mich und das was ich zeige und wirke dann eher mürrisch (bin ich aber nicht) 🙂
  • Ich stehe meistens vor der gleichen, weißen Wand, da mein ganzes Filmequipment so aufgebaut ist, dass ich zeitsparend drehen kann, denn schließlich habe ich einen Mann, Kinder Katzen und liebe Kunden/innen, die auch Zeit mit mir verbringen möchten und ich mit ihnen
  • Es läuft meistens die gleiche Musik, weil ich die Zeit in die lange Suche nach royalty  free music nicht investieren möchte, weil mir andere Dinge eben wichtiger sind
  • Ich besitze keine 5o verschiedenen Workout Outfits und die jeweiligen passenden Schuhe, Sport BHs und Haargummis

Ich lege mehr Wert darauf, dass ich die Zeit effektiv nutze,

  • um Dir die besten Übungen zu zeigen, Übungen, die Deinen Körper verändern können
  • um Dir meine besten und effektivsten Ernährungstipps zu geben
  • um Dich zu motivieren
  • ohne Schnick-Schnack
  • ohne Fassade – einfach nur ich!!

voile rouge kay

 

In diesem Sinne over and out!

Kay

 

Kleinvieh macht auch Mist!

Machst Du mit? Ab heute bis zum 13. April (am 14. April startet Blitz 28) mache ich jeden Tag 3 verschiedene Übungen, die ich folgendermaßen aufteile:

IMG_1427Morgens 14 push ups 

Du kannst keine push ups, dann Dir dieses Video an, da erkläre ich verschiedene Techniken

 

 

 

 

side lunge augMittags: 14 side lunges rechts und 14 side lunges links (ich mache danach noch 49 squats, weil ich die sowieso jeden Tag mache)

 

 

 
GEDSC DIGITAL CAMERA
GEDSC DIGITAL CAMERAAbends: 28 knee tucks 

auf den Fotos siehst Du die schwierige Version. Du kannst aber auch die Fersen aufstellen und die Hände hinter dem Körper aufstützen.
Falls Du keine Knee tucks kennst: Du ziehst die Knie Richtung Brust und die Arme nach unten (siehe Bild 1) und dann streckst Du die Beine lang nach vorn und die Arme lang nach oben!
Modifikation: Wenn Du Hände und Füße aufgestellt hast, dann ziehst Du die Knie Richtung Brust und die Schultern Richtung Knie.

Warum ich das tue?

Ich möchte Dir zeigen, dass Du auch mit wenig Zeit und wenigen Übungen in kurzer Zeit recht viel erreichen kannst.

Alles ohne Schnick-Schnack, Du brauchst noch nicht mal Turnschuhe anzuziehen
Entweder Du machst es wie ich – morgens, mittags und abends oder Du machst alle Übungen auf einmal zu einer bestimmten Tageszeit! Whatever you do … Hauptsache täglich!
Bist Du dabei?

Komm schon, tritt Deinem Schweinehund in den Hintern und mach mit .. es sind nur ein paar Minuten täglich, mit denen Du viel erreichen kannst! Probiere es aus!

 

 

Gut organisiert durch den Alltag!

Dein Leben ist strukturiert?! 

FullSizeRender
Der Wecker klingelt um 5:30 Uhr

 

 

FullSizeRender-2
Frühstück gibt es um 6:30 Uhr
FullSizeRender
Arbeit, Haushalt, Kinder, Einkaufen, Termine, Kochen, Waschen, Arztbesuche, Verpflichtungen füllen Deinen Tag aus

 

 

 

 

 

 

 

 

FullSizeRender
Abendessen gibt es um 18 Uhr

FullSizeRender-2

 

 

 

 

 

 

 

FullSizeRender
Wie sollst Du Dich bei so einem Tagesablauf für eine kleine Sporteinheit motivieren?

 

FullSizeRender
Oder Gemüsesticks knabbern anstatt der Schoki, die Deiner Seele schmeichelt?

 

 

Hier verrate ich Dir schon mal 3 Tipps wie Du Dich im Alltag besser organisieren kannst, damit mehr Zeit für Dich bleibt.

Mehr Tipps und Tricks erfährst Du in meinem kostenlosen Webinar

am 14. März um 16 Uhr! 

[button font_size=“20″ color=“#400080″ text_color=“#ffffff“ icon=“check-circle“ url=“http://kayfitz.com/online-seminar-fit-straff-voller-power/“ width=““ target=“_blank“]Ja, ich möchte am Gratis Online Webinar teilnehmen! [/button]

Denn in diesem Webinar lernst Du

  • Wie du mit diesen 7 einfachen Schritten ein völlig neues Lebensgefühl bekommst
  • Welche Übungen Du am besten für die typischen “Problemzonen” (Bauch, Beckenboden, Rücken) machst!
  • Wie du sofort mit einfachen Rezepten gesunde und leckere Gerichte zauberst, auch wenn Du wenig Zeit hast!
  • Was die 7 größten Hindernisse auf Deinem Weg sind!

 

Effektive Rituale für Deinen Alltag:

Tipp Nummer 1 – Genieße Dein Frühstück

quinoaDer Tag beginnt erst richtig, wenn Du ein gesundes Frühstück zu Dir genommen hast, denn nach einem ausgewogenen, frischen Frühstück hast Du einfach mehr Power, um die Verpflichtungen und Termine ohne Heißhungerattacken bis zum Mittagessen zu meistern!

Du isst immer das gleiche? Nämlich Brot mit Honig oder Jogurt mit Obst? Hier findest Du ein paar gesunde und natürlich leckere Frühstücksideen

 

Tipp Nummer 2 – Mach Dir eine Liste und teile Dir die Zeit ein

FullSizeRender-2Du hast heute mal wieder viel zu tun? Arztbesuch mit Deiner Kleinen, ein wichtiges Meeting im Büro, die Handwerker zu Hause, die Kinder zum Sportverein fahren, Kochen, Putzen, Waschen, Einkaufen und dann noch das Auto in die Werkstatt bringen ….

 

Mach Dir am Morgen (bei einer Tasse Kaffee oder Tee) eine Liste, der Dinge, die heute erledigt werden müssen und zu welcher Uhrzeit!

Sobald sie erledigt sind, streiche sie durch.

Hast Du größere Aufgaben? Unterteile diese in kleinere Aufgaben und/oder setze Dir ein Zeitlimit!

Bsp.: Du hast Dir vorgenommen heute alle Fenster zu putzen.

Möglichkeit 1: Setze Dir heute ein Zeitlimit von 35 Minuten und putze alle Fenster, die Du in dieser Zeit schaffst!

Möglichkeit 2: Nimm Dir heute 4 Fenster vor und morgen den Rest!

So schaufelst Du Dir etwas Zeit für Dich, die Du dann nutzen kannst, um bei einer Tasse Tee aus einem frisch geputzten Fenster raus zu schauen 🙂

Tipp Nummer 3 – Nimm Dir 7 Minuten um ein kleines Workout zu machen

foto hpDu hast keine 7 Minuten, um ein Workout zu machen?

Oh doch, denn in Tipp Nummer 2 hast Du gelernt, alle Deine Aufgaben aufzuschreiben und sie abzuhaken und du hast gelernt, wenn Du zu viele Aufgaben hast, dann teilst Du sie auf.

Würdest Du je auf die Idee kommen keine Zähne zu putzen? Oder Deine Kinder nicht von der Schule abzuholen? Oder nicht einkaufen zu gehen?

Nein, oder? 

Also – was spricht dagegen zumindest jeden 2. Tag ein 7 Minuten Workout einzubauen?

7 Minuten,

  • die Du für Dich hast
  • die Du nutzt, um Deinem Körper etwas Gutes zu tun
  • die Dir helfen Verspannungen zu lösen
  • die Dir helfen Muskulatur aufzubauen
  • die Dir helfen Deine Haltung zu verbessern
  • die Dir helfen Dich wohler und fröhlicher zu fühlen

Noch mehr Tipps gibt es in meinem kostenfreien Online Webinar am 14. März um 16 Uhr!

Du bist am 14. März schon verplant? Kein Problem auch dafür gibt es eine Lösung, melde Dich an und Du erhältst dann am nächsten Tag die Aufzeichnung!

Ich freue mich auf Dich!

Bis bald, Kay

Was? Du hast noch bei keiner Challenge mitgemacht?

Heute habe ich einen Beitrag gesehen, da sprang eine Frau in New York im Badeanzug, Badekappe und Taucherbrille von der Veranda in den hohen Schnee … betitelt war das Ganze mit „Snow Challenge“! Ganz schön krass, oder?

Challenges findet man mittlerweile an jeder Strassenecke oder besser überall im Netz, im world wide web. Auch ich biete ja hin und wieder Challenges an …

Viele haben mich schon gefragt, warum ich mir immer wieder die Mühe mache und diese Challenges ausarbeite und anbiete.

Nun, ich bin der Meinung, dass es hin und wieder nicht schadet eine kleine Änderung in den Alltag zu bringen, egal in welchem Bereich.

Manchmal muss man den inneren Schweinehund überlisten und wenn der innere Innerer SchweinehundSchweinehund weiß, dass diese Challenge ja nur 7 Tage geht, dann ist er eher bereit mitzumachen … schließlich gehen 7 Tage ja schnell um!

Außerdem können wir mit Challenges in kurzer Zeit recht viel erreichen. Nehmen wir mal die plank Challenge bei der wir an Tag 1 mit 21 Sekunden tiefes Brett halten beginnen und uns dann langsam aber sicher an Tag 28 auf 5 Minuten 26 Sekunden hochgearbeitet haben!

Ich bekomme sehr viel Feedback für meine Challenges, wofür ich mich an dieser Stelle recht herzlich bedanken möchte, denn damit kann ich meine Programme immer wieder verbessern.

Am 1.1.16 startete übrigens meine eigene, persönliche Challenge, für die ich aktuell noch 128 Tage Zeit habe. Sie umfasst drei verschiedene Bereiche, die mir persönlich sehr wichtig sind!

Bist Du neugierig? Was denkst Du sind meine 3 Bereiche, die ich ändern möchte?

Mal gespannt, wer es errät. Du kannst Deine Vermutungen gerne in den Kommentaren posten!

Ab Februar kannst Du mich bei meiner Challenge begleiten, so wie ich Dich immer begleite. Und ich bin gespannt, ob ich meine inneren Schweinemeute austricksen kann 🙂

Was meinst Du?

Bis bald,

Kay

Der schlanke, flache Bauch – die häufigsten Fragen und Antworten

Letztes Jahr ging mein Programm „Die 14 Besten Tipps für eine flache Körpermitte“ online

Sehr viele haben sich dafür angemeldet und waren begeistert von den Tipps! Viele haben sich auch die Mühe gemacht und mir ein Feedback gegeben oder auch Fragen gestellt.

Vielen Dank dafür und auch wenn ich einige Fragen schon persönlich beantwortet habe, möchte ich heute allen die Möglichkeit geben Antworten zu bekommen. Vielleicht hatte die ein oder andere einfach keine Zeit Fragen zu stellen!

Die Welt ist voller Fragen und es gibt viele Antworten zum Thema Fitness und Abnehmen.

Kein Wunder, dass viele einfach nur verwirrt sind und gar nicht mehr wissen, was sie denn nun tun sollen. Zum Glück sind wir alle Individuen und das versuche ich immer wieder in meinen Programmen zu betonen. Es gibt viele Möglichkeiten abzunehmen, den Körper zu straffen, Dich wohl zu fühlen.

Aber es muss zu Dir, zu Deinem Alltag, zu Deiner Familie passen! Deshalb ziehst Du für Dich das Passende aus meinen Programmen und baust es in Deinen Alltag ein. Schritt für Schritt!

So ist auch ein langfristiger Erfolg garantiert!

Jetzt aber zu den Fragen und natürlich den Antworten:

Muss ich wirklich Cardio Training machen, damit ich eine flache, straffe Körpermitte bekomme?

Eine sehr schöne Frage! Wenn Du, ich nenne es mal salopp, „die oberste Fettschicht“ loswerden möchtest, dann hilft Dir ein hochintensives Training natürlich, dass Du dieses Ziel schneller erreichst!

Dieses Training kann ein 5-10 minütiges HIIT Training sein, (5 Minuten HIIT Training – klicke hier) dass Du jeden 2. Tag vor ein paar Kraftübungen machst. Oder Du baust in Deine Jogging Runde ein paar Steigerungsläufe oder Intervall Einheiten ein! Der Erfolg wird dann schneller sichtbar sein!

Muss ich wirklich auf meine Ernährung achten?

Es gilt die alte Regel, wenn Du mehr Kalorien zu Dir nimmst, als Du verbrennst, dann wirst Du auch nicht abnehmen und die Speckröllchen am Bauch verschwinden nicht!

Aber mit den Tipps aus dem Programm „Die 14 Besten Tipps für eine flache Körpermitte“ kommst Du Deinem Ziel schon näher ohne hungern oder eine strenge Diät halten zu müssen. Denn Essen soll doch Spaß machen! Wer zählt schon gerne Kalorien ….

Ich habe gerade ein Baby bekommen – kann ich da überhaupt meine Bauchmuskeln trainieren und bei dem Programm mitmachen?

JA!!!  Ich betone es nochmal – es ist keine Diät, ich halte nichts von Diäten, von Kalorien zählen, von andauerndem Verzicht. Lerne Deinen Körper wieder kennen, denn Dein Körper weiß genau, was er braucht.

Zum Bauchmuskeltraining: natürlich solltest Du die ersten Wochen darauf achten, vor allen Dingen die schräge und tiefe Bauchmuskulatur zu trainieren und weniger die gerade. Auch hier sagt Dir Dein Körper, wenn es ihm zu viel ist, aber trainieren kannst Du auf jeden Fall!

Ich habe zuviel Haut am Bauch – was kann ich tun?

Ja, ich weiß, das wird nun wieder niemand glauben, aber ich kenne das Problem. Ich habe 2 Kinder bekommen und bei beiden Kindern über 20 kg zugenommen und das alles fast nur am Bauch!

Jünger werden wir auch nicht und somit verliert die Haut an Elastizität!

Trotzdem kannst Du Deine Bauchmuskeln fleißig trainieren und somit eine solide Basis aufbauen!

Verrätst Du mir Deine Lieblings Bauchübung?

Na, die Frage stelle ich doch gleich mal an Dich – welche ist denn Deine? 

Ich LIEBE plank, das ist bei all meinen Kursteilnehmer/innen bekannt und das in allen Variationen!!

foto hp

PLANK (tiefes Brett) ist super für Deine gesamte Bauchmuskulatur, aber auch für den ganzen Körper! Plank an sich ist schon klasse, aber dazu gibt es noch so viele Übungsvariationen … ob Arm heben, Bein heben, beides heben .. oder dann hohes Brett, plank hip drop, Bergsteiger, etc. Dazu gibt es hier ein Video!

Verrätst Du mir den schnellsten Weg wie ich abnehmen kann und einen schönen flachen Bauch bekomme?

Es gibt keine Wundermittel und ich bin keine Zauberin. 

Wenn Du wirklich einen flachen, straffen Bauch und einen Körper haben möchtest, in dem Du Dich wohl fühlst, dann solltest Du Dich um Deinen Körper kümmern, iss wertvolle und naturbelassene Lebensmittel, trainiere ausgewogen und abwechslungsreich! Dann steht Deinem Traumkörper nichts mehr im Wege.

Es ist das Wichtigste, dass Du Dich wohlfühlst, Du brauchst keine Model Maße oder die Figur eines jungen Mädchens. Respektiere Deinen Körper!

Sei konsequent, 1 Woche täglich zu trainieren und keine Schokolade zu essen, bringt vielleicht einen schnellen aber auch sehr kurzlebigen Erfolg! — Regelmäßiges Training, gesunde und ausgewogene Ernährung und ein gutes Körperbewusstsein schenken Dir Wohlbefinden und die ersehnten Ziele!

Weg von konservierten, prozessierten Lebensmittel hin zu natürlichen Lebensmitteln, helfen Dir Gewicht zu verlieren und viel Energie zu gewinnen.

Wenn Du noch mehr Tipps & Tricks zum Thema möchtest, dann klicke jetzt auf den button und melde Dich bei meinem kostenlosen Programm „Die 14 Besten Tipps für eine flache Körpermitte! an. 

[button font_size=“14″ color=“#8000ff“ text_color=“#ffffff“ icon=“thumbs-o-up“ url=“http://kayfitz.com/go/flacher-bauch-die-14-besten-tipps/“ width=““ target=“_self“]Ja, ich bin dabei! [/button]
Es ist Dein Körper und Deine Entscheidung wie Du ihn behandelst! Ich biete Dir einzigartige Programme, um Dich auf Deinem Weg zu Deinem einzigartigen Körper zu begleiten!

Bis bald, KayFitz

Es gibt einen Weg … für jeden von uns

Nichts passiert einfach so ….

Ich liebe es anderen zu helfen!

Ich möchte Menschen ein Stück auf ihrem Weg begleiten und gebe immer 100%, damit  diese Menschen glücklich, fit, gesund und zufrieden sind!

Es spielt keine Rolle was genau Dein Problem ist, ich werde Dir immer helfen den für Dich passenden Weg zu finden, so lange Du bereit bist etwas zu ändern, denn eins ist sicher:

Nichts passiert einfach so ….

Wir sind gefangen in einer Welt, die von allen Seiten kontrolliert wird, unser ganzer Tag ist verplant, wir hetzen von einem Termin zum anderen, egal welcher Berufsgruppe Du angehörst. Wir leben im Dauerstress. Wir bekommen gesagt, was wir essen sollen und was wir nicht essen sollen. Was wir kaufen sollen und was nicht. Die Supermärkte sind voll von unnötigen Nahrungsmitteln.

Wir wachen jeden Tag auf, um die gleichen Dinge zu tun, wir werden von morgens bis abends von den Medien beschallt, die uns die Richtung zeigen wollen. Wir arbeiten, kümmern uns um die Kinder, sitzen im Hamsterrad, weil das Leben so ist. Und reden uns ein, dass wir glücklich sind.

Wir reden über Menschen, die anders sind als wir, die nicht das tun was die Gesellschaft erwartet. Wir gönnen anderen keinen Erfolg, wir verurteilen Menschen, die in der Lage sind sich die Zeit frei einzuteilen und dadurch weniger arbeiten, als die Gesellschaft vorschreibt.

Dabei haben wir alle die Wahl…

Du kannst für Dich entscheiden

  • wie viele Stunden Du arbeiten möchtest
  • ob Du Deinen Tag komplett verplanen möchtest
  • ob Du den Tag mit einem Lächeln beginnst
  • ob Du Deinem Körper natürliche Nahrungsmittel gibst
  • ob Du Deinen Körper bewegst, damit er fit und gesund ist

Aber um das zu tun, wirst Du eine Änderung vornehmen, denn nichts passiert einfach so …

Jahrelang wurde Dir suggeriert, dass das Leben nur so, wie alle es leben, funktioniert.

Du musst die Erwartungen der Gesellschaft erfüllen, denn nur dann gehörst dazu, denn nur dann bist Du ein wertvoller Mensch!

Bullshit!

Jahrzehntelang habe ich das gemacht, was von mir erwartet wurde.

Ich gehörte dazu und war Woman sitting curled uptodunglücklich. So unglücklich, dass ich mich vor vielen Jahren sogar in einer Depression versteckt habe. Eine Depression, die mit Angststörung und Panikattacken einherging und die es mir unmöglich machte allein nach draußen zu gehen. Die Diagnose der Ärzte war, dass ich mit meiner neuen Rolle als junge Mutter (damals war ich 25) nicht zurecht komme. Diese Aussage fand ich lächerlich, denn meine Familie war damals das Einzige was mich aufmunterte.

Ich habe lange gebraucht um zu erkennen, vor was ich wirklich Angst hatte und warum ich so niedergeschlagen war …

Ich konnte es nicht mehr ertragen, immer das zu machen, was von mir erwartet wurde…

  • Du musst arbeiten
  • Du musst arbeiten und eine gute Mutter sein
  • Du musst viel Geld verdienen, damit die Leute sehen, dass Du was bist
  • Du musst etwas aus Dir machen
  • Du musst eine gute Ehefrau sein
  • Du musst nach außen hin immer stark sein und funktionieren

Diese Aussagen kamen daher mit festgefahrenen Sätzen aus meiner Kindheit und ich bin mir sicher, dass jede/r von uns eine ähnliche Aussage schon gehört hat

„nur Faule ruhen sich aus“ – „nur wer arbeitet, taugt etwas“ –  „Was glaubst Du denn wer Du bist?“ – „Du willst kein Fleisch essen? Du hättest mal einen Krieg miterleben sollen, dann würdest Du Dich nicht so anstellen“ – „Jetzt machst Du erst mal das, dann bekommst Du dieses oder jenes“

Ich möchte hier niemanden aus meiner Kindheit und Jugend anklagen, denn alle, die Einfluss auf mich hatten, haben das weitergegeben was sie gelernt haben. Woher sollte denn meine Familie wissen, dass es andere Wege gibt. Auch sie sind ja schließlich mit diesen Sätzen aufgewachsen und geben das Erlernte weiter und meinen es gut!

Ich weiß, dass wir alle aus diesem „Muster“ ausbrechen können.

Viele wissen nicht wie und das ist genau der Punkt an dem ich Dir helfen kann. Deshalb teile ich täglich kostenlose Workouts oder Rezepte in den sozialen Kanälen, damit Du sehen kannst, wie einfach es unprozessierte Lebensmittel zuzubereiten und Bewegung in Deinen Alltag einzubauen.

Ich verschicke jede Woche einen Newsletter, schreibe im Blog, habe etliche kostenlose Programme erstellt, die Dir helfen Dich in der Informationsflut von der wir umgeben sind, zurecht zu finden und zeige Dir mit meinen Programmen einen sehr einfachen, schnellen und effektiven Weg gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung, Zeit für Dich und eine positive Denkweise in Deinen Alltag zu integrieren.

Ich erstelle Programme, die für jeden erschwinglich sind in denen ich Dir noch mehr zeige, Du erhältst Rezepte, Motivation, Workout Videos und viele Tipps, um Dich zu unterstützen!

Ich habe meinen Weg aus den alten Strukturen und den verkrusteten Ansichten gefunden und bin voll und ganz bereit Dich auf Deinem Weg zu unterstützen, damit Du auch jeden Morgen voller Freude aufstehst und lebst und liebst was Du tust!

Young female rock climber at sunset, Kalymnos Island, Greece

Es ist Deine Wahl, Deine Entscheidung wie Du Dein Leben leben möchtest! Es ist ein Weg mit Stöcken und Steinen, ein interessanter Weg, ein Weg auf dem Du viel lernst!

Es gibt eine Lösung und einen Weg für jeden für uns …

Bis bald,

KayFitz