Kays Karamell – Lecker, Süß & Salzig

Schon als Kind konnte ich mich in Karamell reinsetzen. Damals allerdings noch die ungesunden Version. Oft habe ich Karamell Pudding selbstgemacht, habe Karamellbonbons genascht und bei einer großen Fast Food Kette Softeis mit Karamell Soße gefuttert.

Mit Beginn meiner zuckerfreien Zeit war Karamell für mich tabu!

Aber vor 2 Jahren gab mir eine Freundin ein Rezept aus den USA für selbst gemachtes, zuckerfreies und ach so gesundes Karamell. Beim allerersten Mal habe ich mich genau an das Rezept gehalten, war aber mit dem Ergebnis nicht 100% zufrieden.

Das heißt bei mir aber nichts, denn ich halte mich eigentlich nie an ein Rezept, also ging es beim zweiten Mal ans Austesten und beim dritten Mal und vierten Mal bis ich dann das perfekte Karamell hatte ... und dieses Rezept möchte ich nun heute mit Dir teilen!

Kays Karamell - auf Vorrat

all butter fudge on dark slate

Zutaten:

  • 200 g Mandeln
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 100g Buchweizen
  • 350 g Datteln
  • 50 g Gojibeeren
  • 1 EL grobes Salz
  • 1/2 TL Zimt oder 4 Tropfen Zimtöl
  • 1 EL Pumpkinpie Spice (optional) - das Rezept findest Du HIER!
  • 3 Tropfen Kardamom+ (optional)

Zubereitung:

Die Mandeln, Buchweizen und Sonnenblumenkerne in einer Pfanne rösten, grobes Salz darüber geben.

Mandeln, Sonnenblumenkerne, Salz & Datteln in einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten. Zimt zugeben und zum Schluss die Gojibeeren unterheben.

Den Teig drückst Du in eine mit Backpapier ausgelegte rechteckige, kleine Backform. Der Teig sollte etwa 1-2 cm hoch sein. Dann deckst Du den Teig mit Backpapier zu und gibst die Auflaufform für 60 Minuten in die Gefriertruhe.

  • Rausholen
  • in kleine Stücke schneiden
  • eins zur Seite legen
  • den Reist in ein luftdichtes Gefäß geben
  • das beiseite gelegte Stück naschen 😉
  • die Dose in den Kühlschrank stellen und bei Bedarf genießen!

Hält sich über mehrere Wochen im Kühlschrank!

TIPP: 

Du kannst den gekühlten Teig auch noch mit veganer, geschmolzener Schokolade übergießen und getrocknete, kleingehackte Kornblumen drüberstreuen!

Möchtest Du noch mehr Infos rund um die Themen Ernährung, Fitness & Motivation?

Dann sichere Dir HIER den ViP Zugang zu Kays Essential News!

Kays News - Eat. Move. Feel. Live! 

Smoothie Bowl

Manchmal mag ich keinen Smoothie trinken ..

Manchmal möchte ich mich einfach hinsetzen und in Ruhe essen und etwas zu kauen haben ...

Und genau deshalb mach ich mir manchmal eine Smoothie Bowl

Hier ist ein Rezept von vielen ...

Smoothie Bowl mit Chiasamen und Gojibeeren

Matcha green tea chia seed pudding bowl, vegan dessert with raspberry and coconut milk. Copy space

  • 1 große Handvoll Rucola, Spinat, Salat oder ähnliches Grün
  • 2 Pfirsiche
  • 1/2 Gurke
  • 1/2 Avocado
  • 1 El Chiasamen
  • 1 TL Gojibeeren

Alle Zutaten bis auf Chia und Goji in einem Mixer geben und mixen.

In eine Schüssel füllen und mit Chiasamen und Gojibeeren dekorieren.

Fertig ist die super leckere Smoothiebowl!

Guten Appetit!

Möchtest Du noch mehr leckere, vegane, glutenfreie & zuckerfreie Rezepte?

Dann sichere Dir HIER den kostenlosen Download meines Ebooks Clever Ernähren - Besser Fühlen und erhalte noch heute 14 Rezepte und einen 3-Tage Rezeptplan!

 

Granola – Müsli to Go!

Es ist egal wo wir hinfahren und dort für 1-2 Nächte oder länger bleiben, wir nehmen IMMER dieses Müsli mit. Dann muss ich mir keine Gedanken, was es dort wohl zum Frühstück gibt (Fertigmüslis, Brötchen, o.ä.)

Ich habe mein Frühstück schon mal dabei und brauche dazu keinen Mixer oder viele Zutaten.

Dieses Müsli ist für mich der ideale Start in den Vormittag. Nach dem ersten Workout bin ich so richtig ausgehungert und dann esse ich eine Schale Müsli mit viel frischem Obst und etwas Pflanzenmilch und es kann weitergehen.

Und egal ob Du das Müsli nun mit auf Reisen nimmst oder es zu Hause isst, es lässt sich wunderbar vorbereiten und in ein großes Glas abfüllen. Somit hast Du auch an hektischen Tagen morgens etwas Gesundes schnell zur Hand!

Granola – Müsli To Go

müslipfanneZutaten:

  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 100 g Datteln
  • 100 g Mandeln
  • 50 g Kürbiskerne

Diese Zutaten in einer Pfanne kurz anrösten und danach mit den Datteln grob hacken oder im Thermomix oder Mixer grob hacken.

  • 200 g glutenfreie Haferflocken (Du kannst natürlich auch „normale“ Haferflocken nehmen) in ein großes Glas/Gefäß füllen, die grob gehackten Nüssen darüber geben und dann die restlichen Zutaten hinzugeben. Ich nehme zur Zeit HIRSEFLOCKEN
  • 50 g Gojibeeren
  • 50 g Amaranth
  • 50 g Chiasamen
  • 1 EL Kakao oder Kakaonibs

Breakfast berry smoothie bowl topped with blueberries, raspberry, blackberry, chia seeds, oat flakes and muesli for healthy breakfast, selective focus

Jetzt entweder kurz durchschütteln – Deckel vorher aufschrauben 😉 – oder mit einem Löffel herumrühren und fertig ist dein perfekter Start in den Morgen.

Hält sich einige Wochen an einem kühlen Ort.

Möchtest Du wöchentlich neue Rezepte, Workoutvideos und die Motivation mehr für Dich zu tun erhalten? Dann melde Dich doch für meinen kostenlosen Newsletter an und werde Teil einer riesigen Gemeinschaft, die bewusster & zufriedener lebt!

Möchtest Du noch mehr einfache, leckere, schnelle, pflanzliche Rezepte?

Dann sichere Dir HIER den kostenlosen Download meines Ebooks Clever Ernähren – Besser Fühlen und erhalte noch heute 14 Rezepte und einen 3-Tage Rezeptplan!

Post Workout Himbeer-Mango Smoothie

Ob Du nun Anfänger, Fit oder Super Fit bist – die Trainingseinheit war anstrengend. Punkt.

Und nun kannst Du Dir mit gutem Gewissen diesen leckeren Smoothie gönnen, um wieder mehr Power zu haben und den Rest des Tages vitalisiert zu verbringen!

Natürlich kannst Du diesen Smoothie auch zum Frühstück genießen – einfach so – ohne Workout!

EiweißbildHimbeeren enthalten Provitamin A, Vitamin B, Vitamin C, sie sind reich an Eisen und wirken deshalb blutreinigend und -bildend. Sie enthalten Kalzium, Magnesium und Kalium und ganz wenig Kalorien …

 

mango-1534061_1920Mangos enthalten Beta-Carotin, welches im Körper in Vitamin A umgewandelt wir. Es schützt den Organismus vor freien Radikalen. Sie sind reich an Vitamin A und Vitamin C, letzteres spielt eine wichtige Rolle bei der Produktion von Kollagen, welches wiederum den Hautalterungsprozess verlangsamt.

Wie Du siehst eine ideale Kombination zweier Power Früchte

Und hier ist nun das Rezept –  Himbeer-Mango Smoothie

  • detox red smoothie1 Mango
  • 150 g Himbeeren
  • 2 reife Bananen
  • 1 Tasse Kokoswasser oder 1 Tasse Wasser
  • für Fitte: 1 EL Hanfsamen zusätzlich

Alle Zutaten in einem Mixer oder mit dem Stabmixer pürieren

… und fertig ist der leckere Smoothie

Möchtest Du noch mehr Infos rund um die Themen Fitness, Ernährung & Motivation?

Dann melde Dich hier kostenlos & unverbindlich für die Kays News an

Kays News || Zu Hause Fit || Essen mit Genuss || Energie im Alltag

Mach mit. Werde Fit. Mach weiter.

Kay

Quinoapfanne – Leicht – Lecker – Nussig

Für den Sommer ein leichter, leckerer Salt für den Grillabend.

Für Herbst und Winter eine einfache, schnelle & reichhaltige Pfanne.

Quinoa hat einen sehr hohen an Magnesium und dem durchblutungsfördernden Riboflavin machen Quinoa zu einem perfekten Mittel gegen Kopfschmerzen.

Aber auch wenn Du keine Kopfschmerzen hast, wird dir dieser Salat, den du eben auch warm genießen kannst, schmecken.

Fresh healthy salad with quinoa, colorful tomatoes, sweet pepper, cucumber and parsley on wooden background close up. Food and health. Superfood.Zutaten:

  • 200 g Quinoa
  • 1 Möhre
  • 1 Zucchini
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • 1 rote Paprika
  • Salz, Pfeffer, Curry, Kreuzkümmel
  • etwas gehackter Koriander oder Petersilie
  • 1TL Kokosöl

Zubereitung:
Den Quinoa in  500 ml ca. 10 min köcheln lassen und dann 10 min ziehen lassen.

In der Zwischenzeit das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden und ganz kurz in einer Pfanne mit Kokosöl andüsten. Das Gemüse sollte noch bissfest sein!
Dann den Quinoa mit dem Gemüse vermischen. Würzen, mit Koriander bestreuen und fertig!

Möchtest Du noch mehr einfache, leckere, schnelle, pflanzliche Rezepte?

Dann sichere Dir HIER den kostenlosen Download meines Ebooks Clever Ernähren – Besser Fühlen und erhalte noch heute 14 Rezepte und einen 3-Tage Rezeptplan!

Zeit Sparen Beim Kochen – 3 Leckere Rezepte

Hast Du auch einen voll bepackten Alltag?

Du hast wenig Zeit zum Kochen und ertappst Dich dabei, dass Du immer wieder die gleichen Speisen zubereitest, weil sie eben schnell gehen und Du diese Zutaten immer auf Vorrat hast?

Ich möchte Dir zeigen wie Du Abwechslung in Deinen Speiseplan bringst ohne mehr Zeitaufwand, ohne dass Du nach Timbuktu fahren musst um exotische Zutaten zu kaufen und mit der Garantie, dass es Lecker schmeckt!

Heute in Teil 2 geht es um weiße Bohnen

Hierzu habe ich 1 Packung – 500 g weiße Bohnen über Nacht in Wasser eingeweicht. Am nächsten Morgen habe ich das Wasser abgeschüttet und die Bohnen nochmal gespült und dann in der doppelten Menge Wasser 40 Minuten köcheln lassen. Kostprobe hat ergeben, dass sie durch sind!

Also habe ich die weißen Bohnen durch ein Sieb abgeschüttet und das Kochwasser aufgefangen!

Diese 500 g gekochten weißen Bohnen habe ich nun gerecht in 3 Teile aufgeteilt.

  • Teil 1 habe ich dann für ein Bohnen Curry verwendet
  • Teil 2 für einen Bohnen-Rote Beete Aufstrich
  • Teil 3 für einen Bohnensalat
  • Das Kochwasser nutze ich wie bei den Kichererbsen auch für Himbeer/Blaubeer- und Schokomousse!

So habe ich aus einem Kochvorgang Essen für die nächsten 3 Tage und noch 2 leckere Desserts dazu! Na, wenn das nicht zeitsparend ist … Wenn Du keine Lust hast 3 Tage hintereinander Bohnen zu essen, dann friere die Teile ein ... sogar das Bohnenwasser kannst Du einfrieren.

Du möchtest jetzt aber bestimmt die Rezepte zu diesen leckeren Mahlzeiten haben, oder?

Rezept 1: Bohnen-Gemüse Curryfood-2362686_1920

Zutaten:

  • 160 g gekochte, weiße Bohnen
  • 100 g Kidneybohnen gekocht oder aus dem Glas
  • 1 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Tomate
  • 1/2 Dose Kokosmilch
  • 1 EL gehackte Petersilie und 1 EL gehackte Koriander

Zubereitung:

Die Zwiebel grob würfeln, Zucchini und restliches Gemüse klein schneiden und alles in einer großen Pfanne mit 1 EL Kokosöl anbraten und dann kurz dünsten.
Mit Curry, Chili, Salz, Pfeffer würzen. Die gegarten Bohnen dazu geben und gut vermengen! Mit Kokosmilch ablöschen. Mit gehackter Petersilie und Koriander bestreuen.

Rezept 2: Bohnen-Rote Beete Aufstrich

Zutaten:

  • Rote Beete mit Quark160 g weiße Bohnen
  • 2 kleine Rote Beete - gerne roh, geht aber auch gekochte
  • 3 EL Tahini (Sesammus)
  • Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, etwas Chili
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3-4 Stängel Petersilie gehackt

Zubereitung:

Alle Zutaten im Mixer oder mit dem Stabmixer pürieren. Wenn Du einen Stabmixer hast, dann empfiehlt sich tatsächlich die gekochte Rote Beete (das macht das Pürieren einfacher)

Rezept Nummer 3: Bohnensalat

Zutaten:

  • Bianchi Bohnen Salat160g Bohnen
  • 4 Tomaten oder eine Schale Cherrytomaten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1/2 Salatgurke
  • 8-10 Blättchen Basilikum
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamico
  • Salz, Pfeffer, etwas Chili, etwas Curry, 1 Messerspitze Kreuzkümmel

Zubereitung:

Zwiebel fein hacken, Tomaten achteln, Salatgurke in Scheiben schneiden. Alles zusammen mit den Bohnen in eine Schüssel geben. Olivenöl, Balsamico dazugeben, würzen und gut mischen. Etwas ziehen lassen und dann mit Basilikum garnieren.

Teil 1 der Reihe  - Zeit sparen beim Kochen findest Du HIER!

Möchtest Du noch mehr einfache, leckere, schnelle, pflanzliche Rezepte?

Dann sichere Dir HIER den kostenlosen Download meines Ebooks Clever Ernähren – Besser Fühlen und erhalte noch heute 14 Rezepte und einen 3-Tage Rezeptplan!

Der Power Smoothie für die Extra Portion Energie

Du brauchst einen Energieschub und machst Dir dann oft eine Tasse Kaffee oder holst Dir ein süßes Teilchen beim Bäcker oder futterst einen Keks. morgens

Das hält dann eine Stunde an und dann überkommt Dich das nächste Energietief und das Spiel beginnt von vorne …

Ich habe heute die perfekte Lösung für Dich! Eine Lösung, die Dir über Stunden Energie schenkt und auch noch lecker schmeckt!

Der Power Smoothie

Zutaten:

  • Freshly blended yellow and orange fruit smoothie in glass jar with straw3 Stangen Staudensellerie mit Blättern
  • 1 dicke Scheibe Ananas (ca. 4 cm breit), geschält
  • 2 Orangen geschält
  • 2 Stängel Petersilie
  • 200 ml Wasser

 

 

Du gibst alle Zutaten in einen Mixer und mixt sie –

Oder gib alle Zutaten nacheinander in ein hohes Gefäß und mixt sie mit dem Stabmixer.

Fertig ist der Powerdrink, den Du zum Frühstück, als Abendessen oder beim Energietief zwischendurch genießen kannst!

Mach mit. Werde Fit. Mach weiter.

Deine Kay

Schnell, Einfach Und Lecker – Die Kichererbsenpfanne

Hier ein schnelles, leckeres und einfaches Mittag- oder Abendessen mit meiner Lieblingsproteinquelle - der Kichererbse

Du kannst entweder getrocknete Kichererbsen nehmen und diese dann über Nacht einweichen und am nächsten Tag in der doppelten Menge Wasser ca. 40 Minuten kochen

Oder Du nimmst Kichererbsen aus dem Glas, die sind schon vorgekocht!

Kichererbsenpfanne:

  • 150 gkichererbsensalat Kichererbsen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Möhre
  • 1 rote Paprika
  • 20g Ingwer
  • 250g Blattspinat
  • 5-6 Champignons
  • 2 EL Oliven- oder Kokosöl
  • 5 EL Kokosmilch
  • Salz, Pfeffer, Curry und evtl. etwas Chili + frische, gehackte Petersilie

Zubereitung: In einer Pfanne das Öl erhitzen, Möhre und Zwiebel in Scheiben schneiden, Paprika in Streifen, Ingwer klein hacken, alles in die Pfanne geben und kurz andünsten. Kichererbsen (gekocht) dazu geben und gut mischen. Champignons in Scheiben schneiden, Spinat waschen, beides in die Pfanne geben, gut mischen, mit 5 EL Kokosmilch ablöschen, würzen und servieren.

 Weitere Kichererbsenrezepte findest Du HIER: Hummus und Kichererbsenburger

Und wenn Du nach all den leckeren Hauptgerichten ein absolut leckeres Dessert möchtest, dann empfehle ich Dir das Schokomousse

Möchtest Du noch mehr einfache, leckere, schnelle, pflanzliche Rezepte?

Dann sichere Dir HIER den kostenlosen Download meines Ebooks Clever Ernähren – Besser Fühlen und erhalte noch heute 14 Rezepte und einen 3-Tage Rezeptplan!

Energie Booster

Brauchst Du auch zwischendurch mal was Süßes?

Meine Süße Phase kommt immer nach dem Mittagessen, da brauche ich was Klitzekleines für die Seele …

Deshalb habe ich immer meine selbstgemachten Energie Booster und Kays Karamell im Kühlschrank!

Heute verrate ich Dir das Rezept für die Energie Booster:

 

Energie BoosterZutaten:

  • 200g Datteln (am besten vorher einweichen),
  • 200g Mandeln (vorher ca. 2-4 Stunden mit Wasser bedecken) – alternativ kannst Du auch gemahlene Mandeln nehmen -,
  • 2 EL Kakao
  • 3 EL Chiasamen
  • 1 Messerspitze Zimt und 1 Messerspitze Vanille (optional)
  • Kokosflocken oder Blütenmischung zum Wälzen
  • Ein wenig heißes Wasser nach Gefühl, damit die Masse nicht zu trocken ist.

Mische alle Zutaten im Mixer bis eine klebrige Masse entsteht.

Diese dann zu Kugeln rollen und entweder in Kokosflocken, Amaranth oder einer Blütenmischung wälzen.

Alternativ kannst Du noch vegane Schokolade schmelzen oder selbst machen und die Kugeln daran rollen. Auf ein Backpapier legen und abkühlen lassen.

Ich teile die Kugeln immer durch vier Teile und wälze dann in den verschiedenen Dekos und tauche auch ein paar in Schokolade ein!

Halten sich im Kühlschrank mehrere Wochen – falls sie so lange überleben!

Bis bald, Kay

Kürbisschnitzen

Zum Glück gibt es immer noch Hokkaido Kürbis, denn den esse ich für mein Leben gern und zwar in allen Variationen.

Besonders als Kürbisschnitzen mit Avocado Mus - sehr lecker!

Natürlich habe ich das Rezept für Dich aufgeschrieben!

Kürbisschnitzen 

Krbisspalten mit KruternZutaten:

  • 1 mittlerer Hokkaido Kürbis
  • Salz, Pfeffer, Curry, Chili, Rosmarin, 1 TL Kürbisgewürz
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 Bund Glattpetersilie

Den Kürbis waschen, aushöhlen und in Schnitzen schneiden. Die Stücke nebeneinander auf ein Backblech legen, Öl darüber träufeln und mit  Salz, Pfeffer, Curry, Chili und Rosmarin würzen. Bei 200° ca. 20-25 Minuten backen.

Anrichten und mit Glattpetersilie bestreuen.
Dazu passt Avocado Mus!

Möchtest Du noch mehr einfache, leckere, schnelle, pflanzliche Rezepte?

Dann sichere Dir HIER den kostenlosen Download meines Ebooks Clever Ernähren – Besser Fühlen und erhalte noch heute 14 Rezepte und einen 3-Tage Rezeptplan!