Schlagwort-Archiv: Stress

Zu wenig Zeit?

  • Ich habe keine Zeit!
  • Dafür habe ich keine Zeit
  • Das dauert viel zu lange
  • Das mache ich, wenn ich die Zeit und Muße dafür habe
  • Das kann ich nicht in meinen Alltag einbauen

krise

Diese Aussagen höre ich ständig, es ist das häufigste Gegenargument wenn ich mit anderen Menschen arbeite, wenn wir gemeinsam nach Lösungen suchen, Veränderungen einbauen möchten …

Zeitmangel ist heute ein gesellschaftliches Problem geworden und viele von uns können zwischen Wichtigem und Dringendem nicht mehr unterscheiden.

Nutzt Du Deine Zeit optimal?

clock-147257_640

Ob auch Du dazu gehörst, kannst Du mit einem ganz einfachen Test herausfinden.

  • Nimm Dir ein Blatt Papier und ziehe einen Strich durch die Mitte.
  • Auf die linke Seite schreibst Du nun alle Dinge auf, die Du unbedingt in den nächsten Tagen erledigen musst. Alles was Dir einfällt (Fenster putzen, Spülmaschine ausräumen, das Auto in die Werkstatt bringen, zum Zahnarzt gehen, Termine wahrnehmen, usw) – alles was Dir einfällt.
  • Und auf die rechte Seite schreibst Du alle Dinge, die Du unbedingt mal gerne tun möchtest, aber nie die Zeit dafür findest (Dich täglich etwas bewegen, mit einer Freundin in Ruhe Kaffee trinken, den Yoga Kurs ausprobieren, einen Malkurs belegen, meditieren, übers Wochenende weg fahren, mal in die Sauna gehen, usw)

Was fällt Dir auf?

Meistens sind die Dinge in der linken Spalte Sachen, die wir für andere Menschen tun. Natürlich ist nichts Negatives an den Dingen in der linken Spalte, aber oft sind das Dinge, die – so meinen wir – von uns erwartet werden.

Die Dinge in der rechten Spalte sind für Dich, Dinge, die Du eben schon immer mal tun wolltest und diese Dinge schieben wir so gerne vor uns her, wenn es sein muss wochenlang, jahrelang oder eben nie, weil einfach nie die Zeit da ist – scheinbar …

Aber ist die Zeit wirklich nicht da oder haben sich deine Prioritäten geändert?

Als Kind und Jugendlicher gingen die Freunde und die Freizeitaktivitäten immer vor, natürlich hörten wir von unseren Eltern

  • Erst die Hausaufgaben dann das Vergnügen
  • Erst lernst Du Vokabeln und dann kannst Du rausgehen

Dann erledigten wir eben alles ganz schnell, um dann unsere freie Zeit genießen zu können und heute erledigen wir eine Aufgabe nach der anderen und kommen trotzdem sehr selten zu unsere freien Zeit.

Meiner Meinung nach gibt es keinen Zeitmangel,

dafür aber ein Vernachlässigen Deiner Bedürfnisse.

working mom with baby

Ich habe keine Zeit sagt aus, dass Dir andere Dinge (wie Termine, Fenster putzen) wichtiger sind als Deine eigene Bedürfnisse, Dein Körper, Dein Leben.

Wir alle haben 24 Stunden Zeit zur Verfügung, wenn Du hast Zeit für die sozialen Netzwerke, für das Email Checken, das ständige erreichbar sein – dann kannst Du doch diese Zeit nutzen, um etwas für Dich zu tun!

Und wenn Du nicht weißt, wie genau Du das anpacken sollst, dann sichere Dir hier Motipos2Deinen Gratis Zugang zu meinen Tipps & Tricks wie Du Deine Zeit optimal nutzt.

  • Du bekommst einfache und sofort umsetzbare Tipps und Tricks
  • Du lernst wie Du voller Energie durch Deinen Tag gehst
  • Du lernst wie Du Wartezeit optimal nutzt

HIER geht es zu den Tipps & Tricks! 

 

Mach mit. Werde Fit. Mach weiter.

Kay

 

Fettmessung mit Fettzange am Hftspeck

Warum Stress Dich Am Abnehmen Hindert

Du trainierst 2 mal in der Woche?

Du achtest auf Deine Ernährung?

Du hast sogar das Gefühl nicht genug zu essen und trotzdem steht die Waage still, bleiben hartnäckige Fettpölsterchen da wo sie sind und Du weißt einfach nicht warum …

Der Grund kann Stress sein – egal ob positiver oder negativer Stress.

Wenn Du dauerhaftem Stress ausgesetzt bist, bildet Dein Körper das Stresshormon Cortisol, dieses reguliert unter anderem den Kohlehydrat-, Fett- und Eiweißstoffwechsel.

Wenn die Konzentration von Cortisol im Körper zu hoch ist, dann wird Eiweiß im Blut abgebaut und Glucose ausgeschüttet.

Das ist ein ganz normaler Prozess im Körper, denn nun ist der Körper jederzeit bereit.

Dein Körper ist bereit zur Flucht, bereit zum Tun! 

Wenn wir allerdings nicht flüchten – sprich uns nicht ausreichend bewegen, dann nehmen wir zu!

Und ganz oft ist es eben in Stressphasen so, dass wir uns keine Zeit für die “richtige Bewegung” nehmen. Die Bewegung, die der Flucht nahe kommt. Also so ein richtig schönes HIIT, ein Cardio-Kraft Mix Workout.

Woman driver driving a car on the road.Außerdem neigen wir in stressigen Phasen dazu mehr von den ungesunden Nahrungsmitteln zu essen, unsere altbewährten Seelentröster wie Süßigkeiten, Pizza, Pasta & Co.

Auch hier denken wir, dass wir für die Zubereitung von frischer und energiespendender Nahrung keine Zeit haben und füllen unseren Bauch mit schnellen und leeren Kohlenhydrate. Das verschafft kurzzeitige Befriedigung, aber auch kleine Fettpolster.

Durchschlafen wäre auch mal wieder schön – Kennst Du das?

Dein Tag ist ausgelastet und Du rennst wirklich von einem Termin zum anderen und abends krachst Du auf das Sofa bzw. ins Bett und dann liegst Du da und der Kopf arbeitet weiter, denkt schon wieder an den nächsten Tag, die nächsten Aufgaben, die unerledigten Dinge von heute und Du kommst einfach nicht zur Ruhe ….

Das heißt Dein Alltag ist nun geprägt von Stress mit vielen Aufgaben, Terminen, Belastungen, kohlenhydratreicher und vitaminarmer Ernährung, nicht ausreichende Bewegung und wenig Schlaf.

Kein Wunder, dass Dein Körper an den Fettpölsterchen festhält …

 

Und nun? – Erst mal STOPP!!!

Ich verrate Dir heute 3 Tipps, die Du gerade in stressigen Zeiten beherzigen solltest.

Keiner dieser Tipps dauert lange, so dass Du sie sehr gut in Deinen bepackten Alltag integrieren kannst!

1. Tipp: Baue Dir Mini Ruheinseln in Deinen Alltag ein

Yoga at home: Corpse Pose

  • 2 Minuten tief atmen
  • 1 Tasse Tee ganz bewusst trinken
  • 5 Minuten die Augen zu machen und das Chaos um Dich herum ignorieren
  • 3 Minuten Dein Lieblingslied auf voller Lautstärke anhören und mitsingen (das geht ganz gut im Auto)

2. Tipp: Iss Deine Mahlzeiten bewusst

Dein Körper kann Nahrung, die in Ruhe aufgenommen wird viel besser verarbeiten, als etwas, dass Du Dir zwischendurch mal schnell in den Mund steckst.

 

Bereite dir Energie Booster im Voraus zu, damit Du zwischendurch eine gesunde, leckere, satt machende Alternative hast. — Hier findest Du das Rezept für meine Energie Booster

Energie Booster

Du kannst auch morgens Rohkost für den Tag schnippeln und in eine luftdichte Dose packen, dann hast Du zwischendurch ein paar Vitamine. Das Gleiche kannst Du mit Obst machen.

3. Tipp: Baue morgens oder abends eine 5 Minuten Bewegungseinheit ein.

youtubebutton

Genug Anregungen findest Du auf meinem YouTube Kanal KayFitz, Du brauchst nicht 3 mal die Woche 30 Minuten trainieren. Jeden Tag ein wenig ist viel wert und es ist leichter dies in Deinem Alltag unterzubringen.
Wenn Du wissen möchtest, welche andere Geheimnisse es um den flachen Bauch gibt, dann solltest Du diesen Beitrag lesen, in dem ich die häufigsten Fragen, die mir täglich gestellt werden, beantworte — HIER geht es zum Beitrag

Ich wünsche mir, dass Du meine Tipps umsetzen kannst, damit Du wieder etwas mehr Ruhe in Deinen Alltag bringen kannst und Deine Fettpölsterchen fast ganz von alleine schmelzen :)

Mach mit. Werde Fit. Mach weiter

Deine Kay

vw-camper-336606_1920

Wie Du Endlich Ganz Gelassen Deine Ziele Umsetzt

Es war einmal auf einem Heimflug von Gran Canaria … earth-1001826_1280

als ich mir eine Auszeit nahm, denn seit Monaten habe ich durch gepowert, stand jeden Morgen um 4:04 auf und arbeitete durch bis 22:30 abends

Warum?

Nun weil ich viel zu tun hatte,

  • Projekte die ich planen wollte,
  • Pläne, die ich erstellen musste,
  • Mich weiterbilden
  • Online Coachings
  • Kurse geben, Personal Training und Coaching vor Ort, Massagen
  • Und ganz nebenbei noch das lokale Unternehmen managen

Ein PC, der ständig läuft, das Handy daneben, die stets bereite Videokamera

Ach und nicht zu vergessen: eine Familie, die mir sehr wichtig ist, habe ich auch noch …

Der reine Wahnsinn denkst Du nun?

Ach, für mich kein Problem, ich liebe meine Arbeit, ich helfe gerne und bin ein wahres Energiebündel

Aber immer öfter…

Bleiben wichtige Artikel liegen, drehe ich Videos auf den letzten Drücker, bleibt die Wäsche einen Extra Tag in der Waschmaschine, vergesse ich zu essen, bleiben Emails tagelang unbeantwortet, sehe ich Freunde oft wochenlang nicht

Kennst Du das?

Du springst wie ein Flummi-Ball den ganzen Tag hin und her, sackst irgendwann müde zusammen und erreicht hast Du gefühlt überhaupt nichts.

So ging es mir vor dem Abflug nach Gran Canaria

Eine immer länger werdende To Do Liste, eine To do Liste, die kein normaler Mensch hätte abarbeiten können …

Aber ich bin ich und ich arbeite ja gerne und Pausen brauche ich keine!

Gut gemeinte Ratschläge von lieben Freunden, auf mich aufzupassen, mal durchzuatmen, mal auszuspannen, tat ich mit einem Lächeln ab …

Ich packte meinen Rucksack für Gran Canaria und nahm mit

  • Meinen Laptop
  • Alle Unterlagen für meine neuen Projekte, obwohl ich geschworen hatte, sie zu Hause zu lassen…
  • Meine Videokamera

Und dann kam die Erkenntnis, die mein Leben veränderte

WIR KAMEN AN … und gingen gleich zum Strand. Ich hatte mir fest vorgenommen als Allererstes auf den Klippen zu meditieren .. noch etwas was ich dann auf meiner Liste abhaken konnte

Das tat ich auch und in diesen ersten Minuten hatte ich Die ERKENNTNIS

Ich fuhr seit vielen Wochen als Porsche mit Vollgas durch die Gegend, hielt zwischendurch mal an um schnell aufzutanken und fuhr dann mit Vollgas weiter

buildings-1851246_640

Aber selbst der beste Motor macht irgendwann mal schlapp, muss in die Werkstatt und wenn man das Auto nicht pflegt und hegt, macht es früher schlapp (jetzt frage mich nicht wie ich auf den Autovergleich gekommen bin)

Es ist Zeit – JETZT BIN ICH MAL DRAN

Zuhause sage ich immer

Nach diesem Projekt ruhe ich mich aus und dann kommt schon die nächste Aufgabe

Damit ist nun Schluss!

Jetzt geht es ab in die Werkstatt zur Generalüberholung

model-car-2091535_1280

Zurück zu meinen Ritualen, meiner täglichen Meditation, meiner Familie

Denn aus dem Später wird meistens gar nichts

Tue es jetzt

Dabei weiß ich es besser, denn das ist doch genau das was ich täglich in den Bereichen Fitness, Ernährung und Motivation lehre …

Unsere Gewohnheiten bestimmen über alle Lebensbereiche.

Diese Strukturen beeinflussen unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden, unseren Alltag, unseren Erfolg.

Wenn Du lernst, neue Gewohnheiten in Deinen Alltag einzubauen, dann erreichst du deine Ziele leichter und nimmst mehr Einfluss auf dein Leben.

Wusstest du, dass neue Gewohnheiten nach 28 Tagen wie selbstverständlich zu Deinem Alltag gehören?

Schaffe Ordnung in deinem Leben, befolge die einfachste Methode, die so viele erfolgreiche Menschen täglich nutzen

Beginne deinen Tag bewusst!

Woman practices yoga asana Urdhva Mukha Svanasana at the beach

Rituale sind der Schlüssel zur dauerhaften Veränderung

➕ Rituale planen Deinen Tag

Du wachst morgens auf und weißt genau  was du zu tun hast.

Deine Zeit ist viel besser strukturiert und Dein Stresspegel sinkt

➕Rituale schaffen Vertrauen

Durch die tägliche Wiederholung wirst Du immer besser. Sie geben Dir Sicherheit und Schenken Dir mehr Freizeit

➕ Rituale schenken Dir wertvolle Zeit

Mit Hilfe von Ritualen bleibst du auf lange Sicht gesund und leistungsfähig, denn Du tauschst energieraubende Gewohnheiten gegen zeitsparende.

Brauchst du noch mehr Motivation?

In den letzten 10 Tagen habe ich mit Hilfe meines “alten” Morgenrituals so viel Kraft tanken können wie schon lange nicht mehr

Mein Projekt ist im Rucksack geblieben, der Laptop auch, aber meine Videokamera und mein Handy durften raus

Und ja, ich habe gearbeitet- ich habe viele Workout Videos gedreht, aber wieder mit noch mehr Spaß und neuen Ideen

Ich konnte effizienter arbeiten und noch ausgiebiger genießen

  • Mein Morgenritual
  • Mein Workout
  • Neue Leute kennen lernen
  • Sandburgen bauen
  • Lesen & Lernen
  • Und viel Zeit mit meiner Familie verbringen

Ich fahre jetzt als VW Bus weiter und halte unterwegs mal an um mir die nette Gegend zu betrachten und  Freunde zu treffen

vw-camper-336606_1920

Willst du das auch? — Ich zeige dir jetzt…

<< Meine 3 besten Morgenrituale >>

Nummer 1 – SonnengrußYoga

Praktiziere jeden Morgen in den warmen Jahreszeiten am besten draußen den Sonnengruß. Hier findest Du ein Video dazu

Du hast Dich somit gleich nach dem Aufstehen bewegt und startest  motiviert und vitalisiert in Deinen Tag.

 

movement-415768_1280Nummer 2 – Barfußlaufen am frühen Morgen

Das bewusste Gehen über nassen Sand, Gras, Tau oder Steine erfrischen Dich und wecken Dich auf! Atme ganz bewusst und gehe ganz bewusst ein paar Minuten

mineral waterNummer 3 – Koreanische Trinkkur

Seit Jahren bin ich ein Fan von intermittierendem Fasten – HIER findest Du einen Beitrag dazu- und seit fast genau so langer Zeit praktiziere ich die Koreanische Trinkkur

Ich trinke jeden Morgen nach meinen Zitronenwasser 1,5 Liter Wasser in kleinen Schlucken

Jetzt weißt Du auch warum ich um 4:04 aufstehe ;)

Das alles sind Rituale, die wenig Zeit beanspruchen

Würde es dich interessieren, wie du noch mehr Rituale in allen Bereichen in Deinen Alltag integrieren kannst?

Willst du mehr Power & Energie?

Möchtest du wissen, wie Du All das in Deinen Alltag einbauen kannst?

Tipp Nummer 1

ich bin stark (2)

 

Komm doch in meine kostenlose Facebook Gruppe LEBEN HEHT HEUTE ANDERS, dort findest Du viele Tipps für Deinen Alltag

 

Tipp Nummer 2

MACH DEINE AUGEN AUF. ERLEBE

Hol Dir hier noch mehr kostenlose Tipps für Dein neues Morgenritual

Meine 9 Besten Tipps für Deine Morgenroutinge

Tipp Nummer 3

lebe dein leben

 

Melde Dich jetzt noch zu meiner kostenlosen 3-Teiligen Videoreihe Lebe Dein Leben an und lerne wie Du in den Bereichen Ernährung, Fitness und Mindset große Fortschritte erzielen kannst!

 

Ich freue mich auf dich.

Herzliche Grüße – Deine Kay

 

morgens

3 Gründe Warum Wir Immer Müde Sind

Du kennst das bestimmt! Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit fällt es Dir oft schwer in die Gänge zu kommen!

Dein innerer Schweinehund (meiner heißt übrigens Hugo) besiegt nun immer öfter Deine Motivation.

Schade, eigentlich … denn die Gründe warum wir müde sind, warum wir so schwer in die Gänge kommen, liegen auf der Hand

Girl lying facedown watching television alone.Nummer 1 – Wir bewegen uns nicht ausreichend

Und nein ich rede hier nicht von stundenlangen Workouts. Schauen wir uns doch mal einen Tagesablauf an. Wir laufen von A nach B, sitzen, fahren, arbeiten, telefonieren, fahren die Kinder irgendwohin oder holen sie ab, gehen einkaufen, usw.

Viele Tätigkeiten verrichten wir im Sitzen und dann denken wir dass ein 30 Minuten Workout zweimal in der Woche die Rettung für uns ist – ganz so einfach ist es leider nicht.

Wir sollten versuchen viele Tagesaktivitäten im Stehen oder Gehen zu erledigen. Zum Beispiel:

  • Du arbeitest im Büro? Stell Dir einen Timer und alle 50 Minuten (spätestens) stehst Du auf und läufst hin und her, strecke Dich, mach Dich so richtig lang.
  • Triff Dich mit Deinen Freunden zum Sport oder Spaziergang anstatt im Café
  • Laufe beim Telefonieren hin und her!
  • Nimm das Fahrrad um die Kinder irgendwo hin zu bringen (sofern das logistisch möglich ist)
  • Mach ein 7 Minuten Workout

Du glaubst nicht, dass Du viel sitzt? Das dachte ich auch, aber dann habe ich mal zwei Tage lang ein Sitztagebuch geführt und musste erschreckender weise feststellen, dass selbst ich als Fitness Coach ganz schön viel sitze….

Nummer 2 – Wir trinken nicht genug

Der 2. Grund warum wir ständig müde und unmotiviert sind, ist dass wir nicht genug trinken. Trinkst Du nun noch 1-3 Tassen Kaffee am Tag oder isst häufig in der Kantine oder beim Imbiss, dann ist es sogar noch schlimmer.

 

mineral waterWenn Du mehr Wasser trinkst, geschieht folgendes:

  • Du spürst, wie Deine Energie steigt
  • Du isst weniger
  • Dein Hautbild verbessert sich
  • Du hast kaum noch ein Völlegefühl beim oder nach dem Essen

 

  • Trinke morgens gleich nach dem Aufstehen 0,5l warmes Wasser
  • Trinke mittags vor dem Essen 0,5 l warmes Wasser
  • Trinke abends vor dem Essen 0,5 l warmes Wasser

Und zwischendurch?

Trink Wasser!!!

 

Nummer 3 – Wir essen zu viele prozessierte Lebensmittel

cakeDie Brezel beim Bäcker, das überzuckerte Müsli zum Frühstück, das Kantinenessen zu Mittag, die Kekse zum Kaffee und dann schnell eine Pizza zum Abendessen.

Auch wenn Dein Tag so nicht aussieht und Du nur ganz selten solche Dinge isst. Achte mal darauf wie es Dir an diesen Tagen geht und vor allen Dingen wie viel Du dann von diesen Lebensmitteln zu Dir nimmst.

Natürliche Lebensmittel geben Deinem Körper alles was er braucht und Dein natürliches Sättigungsgefühl kommt zurück.

 

Also, wenn du echt keine Lust mehr hast, andauernd müde und antriebslos zu sein, dann

brauchst Du nur diese 3 Tipps zu befolgen.

  • Baue mehr Bewegung in Deinen Alltag ein
  • Trinke Wasser
  • Iss mehr natürliche Lebensmittel

Wie Du siehst, musst Du auch auf nichts verzichten!

Darum geht es übrigens auch in meinem Buch “Fit und voller Energie

Hier ist also die Erklärung warum wir müde sind, schwer in Gang kommen und unmotiviert.

Ich hoffe, dass diese Tipps auch Dir helfen (zumindest sind sie recht einfach umzusetzen ohne dass Du verzichten musst) und ich wünsche Dir dass Du von unmotiviert und müde zu Motiviert und voller Energie springst!

Mach mit. Werde Fit. Mach weiter.

Deine Kay

 

Müde, Abgeschlagen, Ausgelaugt. Gib mir 7 Tage um Dir zu zeigen, wie du Fit, Voller Energie & Power durch Deinen Alltag gehst! Für mehr Informationen, klicke HIER 

Moti Zeit

Gratis Facebook Gruppe – Fit und Voller Energie im Alltag

Möchtest du Fit & voller Energie durch Deinen Alltag gehen,

ausgeglichen sein, glücklich & zufrieden?

In dieser Gruppe zeige ich dir, wie du mit ganz einfachen Mitteln mehr Power und Energie, mehr Wohlbefinden in Deinen Alltag bringen kannst. Tage voller Fülle und Ausgeglichenheit warten auf Dich!

Ich beschäftige mich seit über 16 Jahren mit dem Thema Fitness & Ernährung und dem dazu passenden Mindset. Ich habe schon so viele Menschen auf ihrem persönlichen Weg begleitet. Frauen, die endlich mal wieder fit werden wollten, nachdem die Kinder nun aus dem Gröbsten raus sind. Frauen, die endlich mal wieder Zeit für sich nehmen wollen, Mütter, die vor kurzem entbunden haben und den Körper wieder straffen möchten, Männer und Frauen, die berufsbedingt allein einfach keine Zeit mehr für die persönliche Fitness finden und den sprichwörtlichen Tritt in den Hintern brauchen.

Ich tue was ich liebe und zeige Dir mit vielen Workout Videos, Rezepten, Tipps & Tricks wie auch Du wieder mehr Fülle in Deinen Alltag bringen kannst. Denn wenn ich das als Vollzeitunternehmerin mit lokalem und online Business, 2 Kindern und 1 Mann geschafft habe, dann schaffst Du das auch :)

Diese Facebook Gruppe ist für Dich, wenn Du
  • mehr Fülle und Wohlbefinden in Dein Leben bringen möchtest
  • mehr für Dich tun möchtest
  • Dich wieder mehr bewegen möchtest, Deine Ausdauer verbessern und Deine Muskulatur straffen möchtest
  • wenn Du Tipps & Tricks brauchst wie Du Dich besser motivieren kannst
  • wenn Du immer mal wieder auf der Suche nach Abwechslung bist
  • wenn Du leckere, einfache & schnelle Rezeptideen suchst
  • wenn Du Dich mit gleichgesinnten Frauen austauschen möchtest

Werde jetzt Teil dieser Gemeinschaft, tausche Dich mit anderen in der geschlossenen Gruppe aus! Fühle Dich wie zu Hause. Wir alle verfolgen das gleiche Ziel nämlich Wohlbefinden in unseren ausgefüllten Alltag zu bringen und wieder mehr Zeit für uns zu nutzen!

Moti ZeitMelde dich jetzt zur kostenfreien, geschlossenen Facebook Gruppe an und erlebe wieder Fülle, Energie & Freude in Deinem Alltag! 

Auszeit

7 Effektive Tipps, Wie Du auch nur wenig Zeit für Dich nutzen kannst

Wie geht es Dir heute?

  • Steckst Du gerade in einem Tief?
  • Bist Du hundemüde?
  • Fühlst Du Dich komplett ausgepowert?
  • Sehnst Du Dich nach mehr Energie?

Ich verrate Dir heute 7 effektive Tipps, wie Du Dir trotz wenig Zeit kleine Wohlfühlmomente im Alltag schaffen kannst!

  • Tipp 1 und 2 helfen Dir, wenn Du gar keine Zeit hast
  • Tipp 3, 4 und 5 helfen Dir, wenn Du 5 Minuten Zeit hast und
  • Tipp 6 und 7 helfen Dir, wenn Du 10 Minuten Zeit hast!

Tipp 1 – Tief durchatmen – keine Zeit

Du hast schlecht geschlafen, der Morgen war voller Termine und dem alltäglichen Kleinkram, Du fühlst Dich als wärst Du den ganzen Tag nur rum gerannt?

Bei Stress wird die Atmung noch flacher als sonst, dadurch verschlechtert sich die Blutversorgung im Gehirn, die Konzentration nimmt ab und Deine Leistungsfähigkeit lässt nach.

Halte kurz und inne, nimm ganz bewusst die Schultern nach unten

und atme dreimal tief ein und aus!

Tipp 2 – Ein Duft zum Wohlfühlen – keine Zeit

youngliving logoGib 1-2 Tropfen der naturreinen Öle auf Deine Handgelenke, Deine Handinnenflächen oder den Nacken und spüre die Kraft der ätherischen Öle!

Bei Müdigkeit und Überforderung: Orange oder Zitrone oder Rosmarin

Bei Erschöpfung: Basilikum oder Pfefferminze oder En-R-Gee

Bei Stress: Lavendel

Zum Entspannen: Lavendel

Möchtest Du die Öle bei Young Living bestellen, dann nutze meine ID Nummer und profitiere von Vorteilen: 3971964

Tipp 3 – Bewegung – 5 Minuten Zeityoutubebutton

Bewegung tut gut und macht Dich munter. Wenn Du nur 5 Minuten investierst, wirst Du den ganzen restlichen Tag davon profitieren.

Hier findest Du ein paar meiner 5 Minuten Workouts!

Tipp 4 – Trink eine Tasse grünen TeeCup of tea with  ginger slices and  Echinacea flower near isolat

In Asien hat Grüner Tee eine uralte Tradition, denn die Mönche und Philosophen haben sich mit einer Tasse Tee auf die Meditation vorbereitet. Auch heute noch ist der grüne Tee und die dazugehörige Zeremonie ein Symbol für Ruhe und Entspannung.

Tipp 5 – Kleine Wohlfühloasen – 10 Minuten Zeit

Halte die Innenseiten Deiner Handgelenke wechselweise unter kaltes und warmes Wasser

SchokoshakeTipp 6 – Mach Dir einen Power Shake – 10 Minuten Zeit

Mixe 1 Banane, 300ml Pflanzenmilch, 2 EL Kakao und 1 EL Mandel- oder Erdnussmus und trinke Deinen Shake mit einem Strohhalm!

Tipp 7 – Ölmassage – 10 Minuten Zeit Auszeit

Breite Dir ein Handtuch im warmen Badezimmer aus und nimm ein duftendes Öl, das Du eventuell vorher im Wasserbad erwärmt hast!

Beginne mit der Massage an den Füßen und arbeite Dich dann langsam nach oben. Nimm immer beide Hände. Wenn Du möchtest, kannst Du danach duschen gehen!

Nutze hochwertige Öle, wie z.B. Sesamöl, Kokosöl oder Mandelöl und mische es mit einem naturreinen, ätherischen Öl Deiner Wahl

Deine Haut wird es Dir danken und der angenehme Duft des Öles wird Dir gut tun!

Viel Freude beim Ausprobieren der Tipps!