Schlagwort-Archive: Süßigkeiten

Heißhunger ade – Tipp Nummer 4

Was ist wenn die Lust auf Süßes so groß ist, dass Du überhaupt nicht widerstehen kannst …

Kein Problem, dann brauchst Du ganz einfach eine süße Alternative – wie z.B. mein selbst gemachtes Karamell. Das mache ich natürlich auf Vorrat, damit ich immer was „gesundes Süßes“ im Haus habe 😀

Schon als Kind konnte ich mich in Karamell reinsetzen. Damals allerdings noch die ungesunden Version. Oft habe ich Karamell Pudding selbstgemacht, habe Karamellbonbons genascht und bei einer großen Fast Food Kette Softeis mit Karamell Soße gefuttert.

Mit Beginn meiner zuckerfreien Zeit war Karamell für mich tabu!

Aber vor 2 Jahren gab mir eine Freundin ein Rezept aus den USA für selbst gemachtes, zuckerfreies und ach so gesundes Karamell. Beim allerersten Mal habe ich mich genau an das Rezept gehalten, war aber mit dem Ergebnis nicht 100% zufrieden.

Das heißt bei mir aber nichts, denn ich halte mich eigentlich nie an ein Rezept, also ging es beim zweiten Mal ans Austesten und beim dritten Mal und vierten Mal bis ich dann das perfekte Karamell hatte … und dieses Rezept findest Du hier:

Zutaten:

  • 200 g Mandeln
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 100g Buchweizen
  • 350 g Datteln
  • 50 g Gojibeeren
  • 1 EL grobes Salz
  • 1/2 TL Zimt oder 4 Tropfen Zimtöl
  • 1 EL Pumpkinpie Spice (optional) – das Rezept findest Du HIER!
  • 3 Tropfen Kardamom+ (optional)

Zubereitung:

Die Mandeln, Buchweizen und Sonnenblumenkerne in einer Pfanne rösten, grobes Salz darüber geben.

Mandeln, Sonnenblumenkerne, Salz & Datteln in einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten. Zimt zugeben und zum Schluss die Gojibeeren unterheben.

Den Teig drückst Du in eine mit Backpapier ausgelegte rechteckige, kleine Backform. Der Teig sollte etwa 1-2 cm hoch sein. Dann deckst Du den Teig mit Backpapier zu und gibst die Auflaufform für 60 Minuten in die Gefriertruhe.

  • Rausholen
  • in kleine Stücke schneiden
  • eins zur Seite legen
  • den Reist in ein luftdichtes Gefäß geben
  • das beiseite gelegte Stück naschen 😉
  • die Dose in den Kühlschrank stellen und bei Bedarf genießen!

Hält sich über mehrere Wochen im Kühlschrank!

TIPP: 

Du kannst den gekühlten Teig auch noch mit veganer, geschmolzener Schokolade übergießen und getrocknete, kleingehackte Kornblumen darüberstreuen!

Heißhunger ade – Tipp Nummer 1

Der Keks am Nachmittag, die Gummibärchen zwischendurch und die Schokolade am Abend.

Kleine Energiequellen, die uns helfen den stressigen Alltag zu meistern.

Sogenanntes Comfort Food, das uns bei Laune hält, das wie eine liebevolle Umarmung wirkt.

Aber mal ehrlich, nach dem kurzen Genuss geht es uns nicht besser – eher im Gegenteil.

Jetzt plagen uns noch Schuldgefühle und der Alltag geht einfach so weiter.

Aber was tun?

Heute bekommst Du meinen ersten von sieben Tipps, was Du tun kannst, wenn der kleine Heißhunger Dich packt!

Tipp Nummer 1

Trinke 1 Glas leicht gekühltes Wasser.
Das nimmt den Heißhunger, erfrischt und weckt müde Lebensgeister!
Du kannst zusätzlich einen Tropfen Pfefferminzöl + in das Wasser geben, denn Pfefferminz stoppt den Heißhunger und fördert das Sättigungsgefühl

HIER geht es zum nächsten Tipp!

Noch 33 Tage – Was der Stresslevel mit Deiner Ernährung zu tun hat

Es gibt Menschen, die können kaum essen, wenn sie gestresst sind und es gibt Menschen, die müssen ganz viel essen und vor allen Dingen süße Sachen.

Pretty black woman looking desperate

Mein Stresslevel ist seit Wochen konstant auf 5.436.789,27 – meine Durchschnittsschlafmenge beträgt 3-4 Stunden pro Nacht

Meine täglichen To Dos umfassen ca. 15-17 Stunden

Ist das gesund? – Nein auf keinen Fall
Ist es stressig? – Ja, aber zu 80% positiver Stress

Früher habe ich in Stress Situationen immer zu vielen Kohlehydraten oder Süßem gegriffen, heute greife ich automatisch zu mehr GRÜN – Smoothie, Salat, Gemüse

Aber auch das Seelenfutter darf nicht zu kurz kommen, deswegen gibt es Kays Karamell, Kays Energiebooster, Kays Kekse – alles super leckere (gesunde) Alternativen zu herkömmlichen Süßkram!

Was mir momentan besonders gut tut ist ein Chlorophyll Komplex, denn so viel GRÜN wie ich gerade brauche, kann ich gar nicht auf einmal essen …

Meine grüner Mix ist eine Mischung aus Gemüse, Bienenpollen sowie einer ätherischen Ölmischung. Stress wird abgebaut und der Energiestoffwechsel angeregt. Eine wunderbare Unterstützung in stressigen Zeiten!

krise

Was kannst Du tun, wenn der Stress mal wieder überhand nimmt?

  • Tief atmen
  • Aus der Situation rausgehen
  • Einen Energiebooster und viel Frischkost essen
  • Sachen abgeben
  • Nein sagen zu Dingen, die nicht wichtig sind!

 

Ich wünsche Dir einen schönen, stressfreien Tag!

Heißhunger ade

Jeden Mittag gegen 14 Uhr trifft es Dich … der Heißhunger setzt ein und Du brauchst SOFORT etwas Süßes … egal was

Was Du tun kannst um dieses Muster zu ändern, verrate ich Dir in diesem Video

Möchtest du Frische, Energie & Wohlbefinden mit ätherischen Ölen erleben?

Dann findest du hier mehr duftende Infos: https://kayfitz.com/category/dowhatyoulovelovewhatyoudo/

Oder Du kontaktierst mich persönlich

18237952_1850270451899273_6036983914670191817_oKay Fitzgibbons

Skype: KayFitz

Facebook: KayFitz

per E-Mail: kontakt@kankunafit.de

per Telefon 015 151 944 128