Schlagwort-Archive: Tipps

Spülmaschinen Zen für Anfänger

Es gibt Tage, da nimmst Du Dir morgens (wieder mal) vor, dass Du Dich heute mehr bewegen wirst, dass Du Dir heute einen Smoothie machst, dass Du heute mal einiges anders machst, dass Du Dir heute mehr Zeit für Dich nimmst … und dann kommt Dir (mal wieder) Dein Alltag dazwischen.

In diesem Video verrate ich Dir wie Du Dir mehr Zeit für Dich schaffst, selbst wenn Du gerade die Spülmaschine ausräumst …

Und nun gibt es noch den ultimativen duftenden Tipp für Dich

Fällt es Dir schwer bei einer Sache zu bleiben oder ganz bewusst bei Dir zu sein, dann empfehle ich Dir den kraftvollen Weihrauch, der unheimlich beruhigend wirkt,
Hilft Stress & Verzweiflung zu überwinden
Hilft Dir Deine Mitte zu finden
Unterstützt bei der Meditation
Stärkt Dich!

Ach und nebenbei ist das ätherische Weihrauch Öl noch eine belebende und erfrischende Hautpflege (besonders bei trockener & alternder Haut) 

Tipps
3-4 Tropfen auf Fußsohlen vor dem Schlafengehen
unterstützen den ruhigen Schlaf
Im Kaltvernebler bei Unruhe
Einatmen um ganz bewusst im Moment zu sein!

Wie Du Dir mehr Energie über Deine Atmung sicherst – oder: Auch Atmen will gelernt sein

Ein Beitrag über die Atmung? Obwohl wir doch alle atmen? Jeden Tag – Ganz von allein – 

Genau darum gibt es dieses Video, denn auch atmen will gelernt sein!

Bei Stress und Anspannung wird die Atmung noch flacher als sonst, dadurch verschlechtert sich die Blutversorgung im Gehirn, die Konzentration nimmt ab und Deine Leistungsfähigkeit lässt nach.

In diesem Video lernst Du den Unterschied zwischen flachem und tiefem Atmen und ich verrate Dir den ultimativen Stress-lass-nach-Atem-Trick

Wie Du frischer in den Tag startest

Findest Du es auch so gemütlich im Bett und würdest Dich gerne nochmal umdrehen und so richtig schön einkuscheln? 

Aber es hilft nichts … der Wecker summt ohne Erbarmen immer wieder …

Okay bist Du bereit??

Heute gibt es 2 Tipps, wie Du frischer und vitalisierter in Deinen Tag startest.

Und hier habe ich noch den ultimativen duftenden Tipp

Gib R.C. oder Rosmarin Öl nach dem letzten Abduschen auf die Fußsohlen
Das erfrischt Deinen ganzen Körper! Denn wenn Du ein ätherisches Öl auf die Fußsohlen aufträgst, dann ist es 21 Sekunden später in Deinen Haarwurzeln nachweisbar.

Der Hammer, oder?

Ich wünsche Dir einen wundervollen, energiegeladenen Tag 😘

Alles Hygge oder was?

Kerzenschein, Kuschelsocken, Kaminfeuer, Plätzchen, Glühwein, Sofa, Vorlesen, Kuscheldecken, Dämmerlicht, wohlige Düfte, gemütliche Sessel, Wollpullover, Tee, kleine Häppchen …

Klingt fantastisch, oder?

Was fällt Dir dazu ein?

Wohlfühlen!
Gemütlichkeit!
Weihnachten!
Wärme!
Geborgenheit!
Hygge!

Hygge? — Ja, Hygge!

Hygge ist der dänische Lifestyle, der all diese Dinge umschreibt und kein Modetrend, den die Dänen und mittlerweile Norweger hyggeln schon recht lange besonders in den kalten, dunklen Wintermonaten.

Hyggelig bedeutet einfach eine heimelige, kuschelige Atmosphäre schaffen, umgeben von lieben Menschen zu sein.

Ach wie weit entfernt sind wir doch in unserem deutschen Alltag von diesem ach so hyggeligen Lifestyle!
Denn bei uns steht der Vorweihnachtsstress im Vordergrund. Die Wochen vor Weihnachten wird geschuftet.

Plätzchen in rauen Mengen backen
Geschenke einkaufen
Alles putzen
Alles erledigen
Durch die Straßen hetzen
Von einer Weihnachtsfeier zur nächsten springen
Adventskalender basteln
Weihnachtsdeko aufhängen
Den besten und günstigsten Baum suchen und finden
Zu den Adventssonntagen einladen
Das Weihnachtsmenü planen

Von Besinnlichkeit, Wohlbefinden, Ruhe und Geborgenheit keine Spur!

Hier in Australien bin ich ganz weit weg von dem vorweihnachtlichen Stress, vom Geschenke kaufen, von Weihnachtsfeiern.

Hier ist alles so ziemlich hygge und weißt Du was? … Es tut unheimlich gut.

Wie wäre es denn wenn Du Dir in den nächsten Wochen ein wenig mehr Hygge in Dein Leben holst und Dich am 27.12. um 21 Uhr zu meinem Live Webinar anmeldest?

Dort zeige ich Dir wie Du Dir mehr Hygge in Dein Leben holst!

Diesen Vortrag habe ich vor wenigen Wochen in den USA gehalten und die Leute waren absolut begeistert … und schreiben mir heute noch wie diese Tipps ihren Alltag verändert haben! 

Du kannst Dir hier Deinen kostenlosen Platz reservieren:

https://events.genndi.com/register/169105139238469890/746ce32e86

Duftende Geschenkideen – Tipp Nummer 4

In 33 Tagen ist Weihnachten

Tipp Nummer 4 – Schenke Wohlbefinden

Wärme
Wohlfühlen
Wollsocken
Kaminfeuer
Kerzenschein

und dazu noch den bezaubernden Duft von PanAway, das eine erfrischende, wärmende und anregende Wirkung hat.

Geschenkideen

Idealerweise verschenkst Du PanAway mit einem Massage Gutschein und verwöhnst dann die/den Beschenkte/n mit einer wohltuenden Nackenmassage!

Oder Du nimmst ein schönes Glas mit Bügelverschluss, gib grobes Meersalz hinein, dazu schenkst Du 5 ml PanAway.


Am Glas befestigt Du dann folgendes Rezept.
Vermische 3 EL Salz und 10 Tropfen PanAway in einer kleinen Schale und gib diese Mischung dann in Dein Badewasser –
SPA Feeling im heimischen Bad und angenehm wohltuend und entspannend für den ganzen Körper!

Du kennst jemanden der viel Sport treibt? 
Auch hier ist PanAway berühmt für seine wohltuenden Wirkungen nach dem Training. Es wirkt erfrischend, kräftigend und unterstützen den Körper bei der Regeneration!

Fit und Gestärkt durch Herbst und Winter – Tipp Nummer 5 – Schlafen

So stärkst Du Dein Immunsystem — Tipp Nummer 5 – Schlafen

Im Schlaf kreist das Stresshormon Cortisol, das die Immunabwehr bremst, nur noch reduziert im Körper.

Außerdem schütten wir nachts Wachstumshormone aus, die auch für die Wundheilung gebraucht werden. Versucht daher, mindestens sieben Stunden Schlaf zu bekommen.

Unterstützend können hierbei Weihrauch und Lavendel helfen. Einfach jeweils einen Tropfen direkt auf die Fußsohlen auftragen.

Ich träufele auch gerne einige Tropfen Lavendel direkt auf mein Kopfkissen oder die Bettdecke!

Duftende Geschenkideen – Tipp Nummer 1

In 36 Tagen ist Weihnachten
In den nächsten 14 Tagen teile ich täglich die besten Geschenkideen für Dich und Deine Lieben mit Dir

Tipp Nummer 1 – Schenke geschmeidige Lippen

Denn gerade im Herbst und Winter trocknet die Wechselwirkung von kalte Luft draußen und Heizungsluft drinnen Deine Lippen gerne aus, sie werden spröde und sogar rissig.

Herkömmliche Lippenpflege trocknet die Lippen noch mehr aus anstatt sie tatsächlich zu pflegen, Feuchtigkeit zu spenden und sie zu unterstützen!

Deshalb mache ich meine Lippenpflege lieber selbst oder nutze, gerade wo ich auf Weltreise bin eine natürliche Lippenpflege auf der Basis von Kokosöl, Mandelöl, Jojobakernöl, Hagebuttenöl kombiniert mit der wunderbaren Kraft von ätherischen Ölen.

So weiß ich zu 100% was ich auf meine Lippen auftrage!

Dieses Lippenbalsam verschenke ich sehr gerne

Möchtest Du Dir und Deinen Lieben auch eine Freude machen und diese natürliche Lippenpflege verschenken, dann kommentiere diesen Beitrag oder kontaktiere mich direkt unter kontakt@kayfitz.com und ich schicke Dir gerne weitere Informationen!

Heißhunger ade – Tipp Nummer 2

Hat Dich heute das Nachmittagstief erwischt?
Und konntest Du der Schokolade, dem Keks, den Gummibärchen mal wieder nicht widerstehen?

Dann habe ich hier meinen 2. Tipp für Dich, den Du morgens oder heute Abend anwenden kannst, damit Du gewappnet bist, wenn der kleine Heißhunger an die Tür klopft!

Tipp Nummer 2:

Koch Dir eine Tasse Tee, setze Dich hin und schreibe auf, warum Du jetzt Seelenfutter brauchst.
Denn wir wissen alle, dass das Seelenfutter nur kurzfristig anhält!

 

Was ist gerade in Deinem Leben/ Deinem Alltag los?

Was brauchst Du denn wirklich?

Zeit für Dich?
Eine Pause?
Aufmerksamkeit?
Unterstützung?

Setze Dich hin, schreibe es auf und genieße dabei die Tasse Tee!

Wenn Du beim Schreiben Unterstützung brauchst, dann empfehle ich Dir von Herzen mein kleines Helferlein Clarity, das löst sämtliche Schreibblockaden und lässt den Gedanken freien Lauf.

Wenn Du Fragen hast, dann kontaktiere mich gern!

Heißhunger ade – Tipp Nummer 1

Der Keks am Nachmittag, die Gummibärchen zwischendurch und die Schokolade am Abend.

Kleine Energiequellen, die uns helfen den stressigen Alltag zu meistern.

Sogenanntes Comfort Food, das uns bei Laune hält, das wie eine liebevolle Umarmung wirkt.

Aber mal ehrlich, nach dem kurzen Genuss geht es uns nicht besser – eher im Gegenteil.

Jetzt plagen uns noch Schuldgefühle und der Alltag geht einfach so weiter.

Aber was tun?

Heute bekommst Du meinen ersten von sieben Tipps, was Du tun kannst, wenn der kleine Heißhunger Dich packt!

Tipp Nummer 1

Trinke 1 Glas leicht gekühltes Wasser.
Das nimmt den Heißhunger, erfrischt und weckt müde Lebensgeister!
Du kannst zusätzlich einen Tropfen Pfefferminzöl + in das Wasser geben, denn Pfefferminz stoppt den Heißhunger und fördert das Sättigungsgefühl

HIER geht es zum nächsten Tipp!

Deine natürlich schöne Haut 15/15 – Körperbutter

Wusstest Du, dass Du bereits vor dem Frühstück 80 verschiedene Schadstoffe “zu Dir nimmst”?

Ach quatsch, denkst Du, vor dem Frühstück bin ich NUR im Bad

Genau! — Und dabei kommst Du mit 80 verschiedenen Schadstoffen in Kontakt!
Du benutzt Shampoo, Duschgel, Bodylotion, Make-up, Puder, Mascara, Gesichtscreme, Rasierschaum, Zahnpasta, Deo, usw.

Hast Du Dir mal die Mühe gemacht und dir die Inhaltsstoffe Deiner Kosmetikprodukte durchgelesen?

Seit Jahren stelle ich mir meine Pflegeprodukte selbst her und bin begeistert, denn seitdem sind

  • trockene Haut
  • fettige Gesichtshaut
  • rissige Hände im Winter
  • Rötungen
  • HautIrritationen

nicht mehr Teil meines Lebens und das geht so einfach & schnell mit natürlichen Zutaten!

Ich mache meine Gesichtscreme selbst, meine Lippenpflege, mein Peeling, meine Seife, mein Pflegeöl, meine Zahnpasta, mein Deo und meine Körperbutter!

Und das Rezept für meine Körperbutter möchte ich heute mit Dir teilen …

Körperbutter (Body Butter Cake — BBC)

Du brauchst:

cocoa-butter-2806817_1920

 

10g Bienenwachs dieses HIER kann ich empfehlen oder Carnaubawachs – da kann ich Dir dieses HIER empfehlen

10g Öl (Kokosöl oder Jojobaöl, oder Olivenöl)
100g Kakaobutter – diese HIER kann ich empfehlen
100g Sheabutter – diese HIER kann ich empfehlen
ca. 30 Tropfen naturreines, ätherisches Öl – besonders geeignet für die Haut ist Weihrauch, Sandelholz, Lavendel. Die Öle kannst Du HIER bestellen und mit meinem personalisierten Link 24% sparen!! 

 

 

Zubereitung:

Erhitze die Zutaten im Wasserbad nacheinander (wie angegeben)

Also zuerst das Bienenwachs, dann das Öl hinzufügen, dann Kakaobutter und Sheabutter und zum Schluß in die geschmolzene Masse träufelst Du das Öl Deiner Wahl

Weihrauch hat einen süßlichen, warmen, balsamischen Duft und ist super bei trockener und alternder Haut. Bei den alten Ägyptern wurde Weihrauch auch in Gesichtsmasken zur Hautverjüngung verwendet.

Lavendel hat einen frischen, süßen, krautartigen Blumenduft, der wohltut und erfrischt – ideal für die Pflege der Haut besonders im Sommer

Sandelholz hat kräftiges, süßes, warmes, nach Holz duftendes Aroma mit ein sinnlich-romantischen Untertönen und ist perfekt für die Feuchtigkeitspflege der Haut

Gib danach die flüssige Masse in kleine Silikonförmchen. Ergibt ca. 6 Stück

muffin-187711_1920

Stelle diese 1-2 Stunden in die Gefriertruhe und fertig ist Deine Körperbutter.

Tipps:

Diese Körperbutter eignet sich super als Handpflege, sie fettet nicht und ist sehr reichhaltig, rissige Haut im Winter gehört somit der Vergangenheit an. Nimm dir eine Körperbutter in eine kleine Plastikdose und packe diese in Deine Handtasche, so hast Du deine Handpflege immer dabei!

Ich bewahre die anderen Körperbutter im Kühlschrank auf – so bleiben sie schön frisch

Eine Körperbutter liegt im Bad auf einem Glasteller.

Du möchtest Deinem ganzen Körper etwas Gutes tun? Dann lege die Körperbutter auf Deine Haut und reibe diese leicht ein. Die feste Butter schmilzt ganz leicht mit Deiner Körpertemperatur und macht Deine Haut geschmeidig!

Viel Erfolg beim Ausprobieren und wenn Du Fragen hast, dann melde Dich gerne!