Und Du willst ein Vorbild sein?

Es fällt mir immer wieder auf … das Web ist voll von Versprechen und Verlockungen:

  • wie Du in kurzer Zeit unzählige Kilos abnehmen kannst
  • wie Du Deinen Körper formen und straffen kannst
  • wie du all das schaffst ohne auf all die leckeren Versuchungen zu verzichten

Es gibt Programme, Diäten, Challenges, Teemischungen, Wundershakes, die kurzfristigen Erfolg bringen oder absolut nichts taugen

Aber es gibt auch Trainings- und Ernährungsprogramme, die das halten was sie versprechen.

 

Eines, haben aber all diese Programme gemeinsam

  • Im Vordergrund steht immer eine absolut durchtrainierte, schlanke Person mit Sixpack.Two sportive people in black sportswear showing their biceps, isolated on white
  • Diese trainiert in traumhafter Kulisse, ob am Strand oder vor dem Kamin oder am Pool in einem wunderschönen Haus.
  • Egal ob Mann oder Frau, sie sind schön gebräunt, sind super glücklich und strahlen Erfolg und Zufriedenheit aus.
  • Sie sind ein Vorbild, Dein Vorbild.

Und wenn wir ehrlich sind:

Übergewicht - AbspeckenWürde da ein schwabbliger, käsiger, mies gelaunter Mensch stehen, würdest Du (und ich auch nicht) dieses Programm nie ausprobieren, geschweige denn kaufen. Denn schließlich steht dieser Kauf bei den meisten im Vordergrund – sie wollen, dass Du dieses Produkt, Programm, etc. kaufst.

 

Was ja auch vollkommen in Ordnung ist, denn von irgendetwas müssen wir alle leben. Ich selbst lebe davon.

Aber warum muss alles so perfekt sein?

Warum brauchst Du dieses Image?

Ist das wirklich Dein Ziel?

Glaubst Du wirklich ganz fest daran, dass Du eines Tages genau so aussehen wirst, so ähnlich wohnen und leben wirst?

Oder bist Du zufrieden wie und wo Du jetzt lebst und möchtest einfach wieder mehr Zeit in Deinen Körper und Deine Fitness investieren?

Wenn das so ist, brauchst Du diese „Fassade“ doch nicht, oder?

 

IMG_7726Vor geraumer Zeit bekam ich eine Benachrichtigung einer Person, die meine Figur bemängelte, meinen Hintergrund bei den Videoaufnahmen, die Belichtung und die Art meines Trainings. 

So etwas wie mich würde diese Person nicht als Vorbild nehmen.

 

 

Zuerst war ich schockiert!

Aber dann dachte ich mir, dass dieser Mensch diese perfekte Fassade braucht. Dieses Smiley Face Image mit perfekter Kulisse und perfektem Körper.

Aber das bin ich nicht und das möchte ich auch nicht sein.

Ich bin nicht durchtrainiert und mit all dem Wissen, dass ich heute habe auf die Welt gekommen.

Ich habe gelernt, erfahren, Höhen und Tiefen erlebt und lerne auch heute noch dazu.

Ich bin motiviert und diszipliniert.

Ich versuche Dir zu vermitteln, dass Du alles erreichen kannst, wenn Du weißt was Du möchtest.

Dieses Wissen vermittle ich in vielen kostenlosen Programmen,

Challenges rund um die Ernährung:

Grapefruit with splashing water

 

Detox Challenge

 

Stempel Glutenfrei Laktosefrei Zuckerfrei Vegan

 

Glutenfrei Challenge

 

Overweight.

 

Die 14 besten Tipps für eine flache Körpermitte

 

Einfach__Lecker___Schnell

 

Ebook Einfach, Lecker & Schnell

Fitness Programme

IMG_8822

 

Mein persönlicher Trainingsplan

3 Wochenplan

Workout Videos

Und natürlich gebe ich dieses Wissen und meine Erfahrung auch in meinen kostenpflichtigen Programmen weiter ….


Ich begleite Dich auf Deinem Weg! (1)

Individuelle Coachings

 

KANKUNA Abo

 

Das KANKUNA Abo 

 

New_JPG

 

Das Ebook BiKiNiFiT – Dein 7 Tage Fahrplan

 

… denn auch ich lebe leider nicht nur von Luft und Liebe …

Aber in all diesen Programmen siehst Du mich – zu 100% mich

  • im Winter käseweiß und im Sommer gebräuntlunge back
  • mal sind die Haare wie geleckt, mal stehen sie zu Berge
  • mal bin ich super gut drauf und witzig und voller Energie, mal bin ich hundemüde und konzentriere mich nur auf mich und das was ich zeige und wirke dann eher mürrisch (bin ich aber nicht) 🙂
  • Ich stehe meistens vor der gleichen, weißen Wand, da mein ganzes Filmequipment so aufgebaut ist, dass ich zeitsparend drehen kann, denn schließlich habe ich einen Mann, Kinder Katzen und liebe Kunden/innen, die auch Zeit mit mir verbringen möchten und ich mit ihnen
  • Es läuft meistens die gleiche Musik, weil ich die Zeit in die lange Suche nach royalty  free music nicht investieren möchte, weil mir andere Dinge eben wichtiger sind
  • Ich besitze keine 5o verschiedenen Workout Outfits und die jeweiligen passenden Schuhe, Sport BHs und Haargummis

Ich lege mehr Wert darauf, dass ich die Zeit effektiv nutze,

  • um Dir die besten Übungen zu zeigen, Übungen, die Deinen Körper verändern können
  • um Dir meine besten und effektivsten Ernährungstipps zu geben
  • um Dich zu motivieren
  • ohne Schnick-Schnack
  • ohne Fassade – einfach nur ich!!

voile rouge kay

 

In diesem Sinne over and out!

Kay

 

Kleinvieh macht auch Mist!

Machst Du mit? Ab heute bis zum 13. April (am 14. April startet Blitz 28) mache ich jeden Tag 3 verschiedene Übungen, die ich folgendermaßen aufteile:

IMG_1427Morgens 14 push ups 

Du kannst keine push ups, dann Dir dieses Video an, da erkläre ich verschiedene Techniken

 

 

 

 

side lunge augMittags: 14 side lunges rechts und 14 side lunges links (ich mache danach noch 49 squats, weil ich die sowieso jeden Tag mache)

 

 

 
GEDSC DIGITAL CAMERA
GEDSC DIGITAL CAMERAAbends: 28 knee tucks 

auf den Fotos siehst Du die schwierige Version. Du kannst aber auch die Fersen aufstellen und die Hände hinter dem Körper aufstützen.
Falls Du keine Knee tucks kennst: Du ziehst die Knie Richtung Brust und die Arme nach unten (siehe Bild 1) und dann streckst Du die Beine lang nach vorn und die Arme lang nach oben!
Modifikation: Wenn Du Hände und Füße aufgestellt hast, dann ziehst Du die Knie Richtung Brust und die Schultern Richtung Knie.

Warum ich das tue?

Ich möchte Dir zeigen, dass Du auch mit wenig Zeit und wenigen Übungen in kurzer Zeit recht viel erreichen kannst.

Alles ohne Schnick-Schnack, Du brauchst noch nicht mal Turnschuhe anzuziehen
Entweder Du machst es wie ich – morgens, mittags und abends oder Du machst alle Übungen auf einmal zu einer bestimmten Tageszeit! Whatever you do … Hauptsache täglich!
Bist Du dabei?

Komm schon, tritt Deinem Schweinehund in den Hintern und mach mit .. es sind nur ein paar Minuten täglich, mit denen Du viel erreichen kannst! Probiere es aus!

 

 

Essen Vor Dem Workout – 3 Tipps Um Dein Training Zu Verbessern

Ich betreue sehr viele Kunden und Kundinnen im Personal Training entweder früh morgens oder am späten Nachmittag und ganz oft höre ich die Fragen:

  • Soll ich überhaupt vor dem Training essen?
  • Was soll ich denn vor dem Training essen?
  • Ist es nicht besser nach dem Training zu essen? Ich will ja schließlich abnehmen …

Hier habe ich nun die wichtigsten Infos für Dich zusammengestellt:

mineral water1. Ausreichend trinken

Trinke vor Deinem Training ausreichend und falls Du früh morgens vor der Arbeit trainierst, dann sorge dafür, dass Du am Vortag genügend Flüssigkeit zu Dir nimmst.

 

2. Der richtige Zeitpunkt

Auch hier kommt es natürlich darauf an, ob Du früh morgens oder abends trainierst.

Frühmorgens: Iss eine Banane, 2 Datteln und 5 Mandeln oder mach dir einen Smoothie (Rezept findest Du weiter unten), denn flüssige Nahrung wird schneller verdaut.

Abends: ca. 2 Stunden vor dem Sport solltest Du eine kleine, leicht verdauliche Mahlzeit zu Dir nehmen, damit dein Körper nicht mit der Verdauung der Nahrung beschäftigt ist.

3. Die ideale Mahlzeit – Kohlenhydrate? Eiweiß?

Es gibt drei grundlegende Brennstoffe, auf die der Körper beim Training zurückgreift—Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß—und es werden mehr Kalorien aus diesen Brennstoffen benötigt, um die Energielevel zu erhalten. Insbesondere wird für Athleten eine ausgewogene Ernährung empfohlen, die reich an Kohlenhydraten, arm an Fett ist und angemessen Eiweiß enthält.

Du musst nicht, wie die meisten denken, eine kohlenhydratreiche Mahlzeit zu Dir nehmen, um trainieren zu können, denn schließlich sind unsere körpereigenen Kohlenhydrat-Reserven in Muskel und Leber für ein leichtes Training meist ausreichend gefüllt. Trainierst Du aber 1-2 Stunden richtig hart, empfehle ich Dir eine leichte, kohlenhydrathaltige Mahlzeit zu Dir zu nehmen

Eine proteinreiche Ernährung fördert den Muskelaufbau und die Regeneration nach dem Training, das funktioniert wunderbar mit veganen Proteinquellen wie Quinoa, Chia, Amaranth, Tofu, Haferflocken, Kichererbsen, Hanfsamen, etc.

Die folgenden Rezepten geben ein paar Anregungen

für eine leichte Pre-Workout Mahlzeit

Die Besten Snacks vor dem Training: 

Banane mal anders

Man nehme: 1 Banane und schneide diese der Länge nach auf. Bestreiche die Innenseiten mit Erdnuss- oder Mandelmus, klappe die andere Hälfte obendrauf und bestreue mit Kakao oder Kokosflocken.

Organic Apples and Peanut ButterObst mit Nussbutter 

Apfel, Pfirsich, Banane, Sharon in Stücke schneiden und dünn mit Nussbutter (Cashew, Erdnuss, Mandel) bestreichen!

quinoaQuinoacreme – Grundrezept

  • 150g Quinoa
  • 450ml Wasser
  • 50 ml Pflanzenmilch

 

Quinoa heiß spülen, abtropfen und dann in einem Topf mit dem Wasser aufkochen und dann ca. 15-20 min auf kleiner Stufe köcheln lassen (nicht zudecken).

Vor dem Pürieren die Pflanzenmilch zugeben und Quinoa zu einer cremigen Masse pürieren.

Süße Variante: 

  • Gib Vanille und/oder Zimt zur Creme.
  • Garniere mit Blaubeeren, Trauben, gedünsteten Äpfeln, Apfelmus o.ä.

Herzhafte Variante:

  • Mische Kräuter (frisch oder getrocknet) unter die Creme.
  • Dünste Lauch und Champignons oder Paprika oder Brokkoli und gebe das Gemüse unter die Creme.
  • Genieße die Creme pur
Fresh green smoothie in the glassLeckerli
  • 1 Handvoll Spinat
  • 1 Banane
  • 1 Orange
  • 1 EL Chiasamen oder Hanfsamen
  • Saft einer ½ Zitrone
  • 200ml Wasser

Alle Zutaten entweder im Mixer oder mit dem Pürierstab cremig pürieren.

Oatmeal porridge with cranberries, black currant, orange and almonds in bowl on wooden table. Closeup shotApfel-Mandel Müsli

  • 2 Äpfel
  • 50g Mandeln
  • 1 Banane
  • Blaubeeren oder Beerenmischung

 

Die Äpfel fein reiben, die Mandeln grob hacken und alles vermengen. In eine Schale geben und mit Bananen und Blaubeeren dekorieren.

Eventuell etwas Mandelmilch oder andere Pflanzenmilch hinzugeben, falls Dir das Müsli zu
trocken ist!
Homemade scrambled eggs with avocado for breakfast

Vollkornbrot mit Avocado 

1 Avocado mit 1 Gabel zerdrücken, mit etwas Zitronensaft und Salz vermengen und auf das Brot streichen. Natürlich kannst Du das Ganze noch mit getrockneten Tomaten, klein gewürfeltem Tofu, Champignons etc. verfeinern.

 

Guten Appetit und viel Erfolg beim Training! 

 Möchtest Du kostenlose Updates zu Workouts, Ernährung & Motivation?

Sichere Dir Hier Deine Ausgabe von Kays News

Fitness zu Hause || Essen mit Genuss || Energie im Alltag

[button font_size=“20″ color=“#400080″ text_color=“#ffffff“ icon=“arrow-circle-o-down“ url=“http://kayfitznews.gr8.com/“ width=““ target=“_blank“]Kostenlose Updates, Workouts und Rezepte[/button]

Der schlanke, flache Bauch – die häufigsten Fragen und Antworten

Letztes Jahr ging mein Programm „Die 14 Besten Tipps für eine flache Körpermitte“ online

Sehr viele haben sich dafür angemeldet und waren begeistert von den Tipps! Viele haben sich auch die Mühe gemacht und mir ein Feedback gegeben oder auch Fragen gestellt.

Vielen Dank dafür und auch wenn ich einige Fragen schon persönlich beantwortet habe, möchte ich heute allen die Möglichkeit geben Antworten zu bekommen. Vielleicht hatte die ein oder andere einfach keine Zeit Fragen zu stellen!

Die Welt ist voller Fragen und es gibt viele Antworten zum Thema Fitness und Abnehmen.

Kein Wunder, dass viele einfach nur verwirrt sind und gar nicht mehr wissen, was sie denn nun tun sollen. Zum Glück sind wir alle Individuen und das versuche ich immer wieder in meinen Programmen zu betonen. Es gibt viele Möglichkeiten abzunehmen, den Körper zu straffen, Dich wohl zu fühlen.

Aber es muss zu Dir, zu Deinem Alltag, zu Deiner Familie passen! Deshalb ziehst Du für Dich das Passende aus meinen Programmen und baust es in Deinen Alltag ein. Schritt für Schritt!

So ist auch ein langfristiger Erfolg garantiert!

Jetzt aber zu den Fragen und natürlich den Antworten:

Muss ich wirklich Cardio Training machen, damit ich eine flache, straffe Körpermitte bekomme?

Eine sehr schöne Frage! Wenn Du, ich nenne es mal salopp, „die oberste Fettschicht“ loswerden möchtest, dann hilft Dir ein hochintensives Training natürlich, dass Du dieses Ziel schneller erreichst!

Dieses Training kann ein 5-10 minütiges HIIT Training sein, (5 Minuten HIIT Training – klicke hier) dass Du jeden 2. Tag vor ein paar Kraftübungen machst. Oder Du baust in Deine Jogging Runde ein paar Steigerungsläufe oder Intervall Einheiten ein! Der Erfolg wird dann schneller sichtbar sein!

Muss ich wirklich auf meine Ernährung achten?

Es gilt die alte Regel, wenn Du mehr Kalorien zu Dir nimmst, als Du verbrennst, dann wirst Du auch nicht abnehmen und die Speckröllchen am Bauch verschwinden nicht!

Aber mit den Tipps aus dem Programm „Die 14 Besten Tipps für eine flache Körpermitte“ kommst Du Deinem Ziel schon näher ohne hungern oder eine strenge Diät halten zu müssen. Denn Essen soll doch Spaß machen! Wer zählt schon gerne Kalorien ….

Ich habe gerade ein Baby bekommen – kann ich da überhaupt meine Bauchmuskeln trainieren und bei dem Programm mitmachen?

JA!!!  Ich betone es nochmal – es ist keine Diät, ich halte nichts von Diäten, von Kalorien zählen, von andauerndem Verzicht. Lerne Deinen Körper wieder kennen, denn Dein Körper weiß genau, was er braucht.

Zum Bauchmuskeltraining: natürlich solltest Du die ersten Wochen darauf achten, vor allen Dingen die schräge und tiefe Bauchmuskulatur zu trainieren und weniger die gerade. Auch hier sagt Dir Dein Körper, wenn es ihm zu viel ist, aber trainieren kannst Du auf jeden Fall!

Ich habe zuviel Haut am Bauch – was kann ich tun?

Ja, ich weiß, das wird nun wieder niemand glauben, aber ich kenne das Problem. Ich habe 2 Kinder bekommen und bei beiden Kindern über 20 kg zugenommen und das alles fast nur am Bauch!

Jünger werden wir auch nicht und somit verliert die Haut an Elastizität!

Trotzdem kannst Du Deine Bauchmuskeln fleißig trainieren und somit eine solide Basis aufbauen!

Verrätst Du mir Deine Lieblings Bauchübung?

Na, die Frage stelle ich doch gleich mal an Dich – welche ist denn Deine? 

Ich LIEBE plank, das ist bei all meinen Kursteilnehmer/innen bekannt und das in allen Variationen!!

foto hp

PLANK (tiefes Brett) ist super für Deine gesamte Bauchmuskulatur, aber auch für den ganzen Körper! Plank an sich ist schon klasse, aber dazu gibt es noch so viele Übungsvariationen … ob Arm heben, Bein heben, beides heben .. oder dann hohes Brett, plank hip drop, Bergsteiger, etc. Dazu gibt es hier ein Video!

Verrätst Du mir den schnellsten Weg wie ich abnehmen kann und einen schönen flachen Bauch bekomme?

Es gibt keine Wundermittel und ich bin keine Zauberin. 

Wenn Du wirklich einen flachen, straffen Bauch und einen Körper haben möchtest, in dem Du Dich wohl fühlst, dann solltest Du Dich um Deinen Körper kümmern, iss wertvolle und naturbelassene Lebensmittel, trainiere ausgewogen und abwechslungsreich! Dann steht Deinem Traumkörper nichts mehr im Wege.

Es ist das Wichtigste, dass Du Dich wohlfühlst, Du brauchst keine Model Maße oder die Figur eines jungen Mädchens. Respektiere Deinen Körper!

Sei konsequent, 1 Woche täglich zu trainieren und keine Schokolade zu essen, bringt vielleicht einen schnellen aber auch sehr kurzlebigen Erfolg! — Regelmäßiges Training, gesunde und ausgewogene Ernährung und ein gutes Körperbewusstsein schenken Dir Wohlbefinden und die ersehnten Ziele!

Weg von konservierten, prozessierten Lebensmittel hin zu natürlichen Lebensmitteln, helfen Dir Gewicht zu verlieren und viel Energie zu gewinnen.

Wenn Du noch mehr Tipps & Tricks zum Thema möchtest, dann klicke jetzt auf den button und melde Dich bei meinem kostenlosen Programm „Die 14 Besten Tipps für eine flache Körpermitte! an. 

[button font_size=“14″ color=“#8000ff“ text_color=“#ffffff“ icon=“thumbs-o-up“ url=“http://kayfitz.com/go/flacher-bauch-die-14-besten-tipps/“ width=““ target=“_self“]Ja, ich bin dabei! [/button]
Es ist Dein Körper und Deine Entscheidung wie Du ihn behandelst! Ich biete Dir einzigartige Programme, um Dich auf Deinem Weg zu Deinem einzigartigen Körper zu begleiten!

Bis bald, KayFitz

Wir alle haben Bauchmuskeln … mehr oder weniger

Glaubst Du nicht? Ist aber so! Wir alle haben Bauchmuskeln, aber bei den meisten versteckt sich die Bauchmuskulatur unter einer mehr oder weniger dicken Bauch-Speck-Schicht.

Daher ist es auch für alle von uns möglich eine schön definierte Körpermitte zu haben … wenn wir das möchten. Natürlich verschwindet diese Bauch-Speck-Schicht nicht einfach so, nur weil sie weghaben möchten. Deshalb habe ich heute ein Rezept für Dich zusammengestellt, ein Rezept auf Deinem Weg zu einer flachen Körpermitte, zu einem besseren Wohlgefühl!

Aber bevor ich Dir dieses Rezept verrate, erzähle ich Dir die Geschichte, wie ich zu meiner Bauchmuskulatur kam und wie ich sie behalte.
Du denkst wahrscheinlich, dass es ja kein Wunder ist, dass ich durchtrainiert bin, denn schließlich dreht sich in meinem Job alles um das Thema Fitness.

Ich begleite jede Woche viele Menschen, ob in Kursen oder im Einzeltraining, ob lokal in unserem Studio oder online mit meinen Programmen und trainiere sie und mit ihnen.

Dann ist es ja klar, dass ich keine Bauch-Speck-Schicht habe. ????

Nein, so klar ist es allerdings nicht.

Ich liebe meinen Beruf und alle meine Kunden, die ich trainiere, deshalb lege ich sehr viel Wert auf Kontrolle und Hilfestellungen, d.h. für mich sind diese Trainings und Kurse kein Training (sollte auch nicht so sein, denn schließlich geht es um Dich und nicht um mich) und deshalb muss ich neben all den Kursen und Trainings noch mein persönliches Training absolvieren und dieses Training, mit dem ich mich fit halte, liegt auf einem ganz anderen Level.

Das ist auch gut so, sonst könnte ich ja Dich nie weiter begleiten. Irgendwann würden wir steckenbleiben …

Auf jeden Fall bin ich mittlerweile 44, habe 2 Kinder und habe bei beiden Schwangerschaften über 20 Kilogramm zugenommen. Und auch mein Bauch war, genau wie der Bauch jeder Frau, nach den Schwangerschaften nicht sofort wieder flach und Six-pack-a-like 😉

Eher im Gegenteil, er sah aus wie alle Bäuche nach einer Geburt und er sah auch nach 6 Wochen noch so aus. Das ist auch vollkommen okay so, denn wo soll die Haut denn so schnell hin? Und schließlich sind wir ja auch keine Hollywood Stars, die 4 Wochen nach der Geburt wieder gertenschlank sein müssen …

Wie ich es nun schaffe, eine flache Körpermitte zu erhalten?
KayfitzEin großer Aspekt ist die Ernährung, denn wie zu Beginn beschrieben, haben alle, auch Du, Bauchmuskeln, aber sie werden definitiv nicht auftauchen, so lange sie unter der Bauch-Speck-Schicht begraben sind. Du kannst Dich jeden Tag mit Crunches, Sit ups, Zweibeinheben quälen, aber so lange Du mehr Kalorien zu Dir nimmst, als Du verbrennst, wird die Bauch-Speck-Schicht nicht verschwinden. 90% aller sichtbaren Resultate kommen nun mal von unserer Ernährungsweise!

Das bedeutet ja nicht, dass Du Dich ab sofort auf Diät setzen musst und nie wieder etwas genießen kannst, um eine flache Körpermitte zu bekommen. Das heißt nur, dass Deine Ernährung ausgewogen sein sollte. Gute Kohlenhydrate, gesunde Fette, frische Zutaten.
Auch Schlemmen ist erlaubt, aber eben in Maßen.

[button font_size=“14″ color=“#8000ff“ text_color=“#ffffff“ icon=“arrow-circle-o-down“ url=“http://kayfitz.com/go/flacher-bauch-die-14-besten-tipps/“ width=““ target=“_self“]Gratis Download 14 Tipps[/button]

 

Wie ich esse?

Meine Mahlzeiten sind sehr ausgewogen und ich ernähre mich vegan und die meiste Zeit glutenfrei. Jeder Tag ist anders und deshalb sehen auch meine Mahlzeiten unterschiedlich aus. Im Sommer esse ich anders als im Winter und ich liebe etwas Süßes nach dem Mittagessen mit einer Tasse Kaffee, denn das ist meine Familienpause.

Ich liebe es ein oder zwei Glas Wein zu einem gemütlichen Essen zu trinken und ich genieße meine Mahlzeiten. Ich ernähre mich also nicht nur von „Hasenfutter“ und Wasser 🙂

Wie ich trainiere?
Ich liebe viele Wiederholungen und trainiere besonders meine Beine und meinen Bauch mindestens 5 x in der Woche. Und das mit einer hohen Wiederholungszahl. Ich habe immer Spaß beim Workout, weil ich weiß, dass ich meinem Körper etwas Gutes tue und ich weiß, dass das Training meinen Stresslevel senkt und meine Laune verbessert!

Du musst nicht 5 mal in der Woche trainieren, aber Du solltest regelmäßig und abwechslungsreich trainieren.
Nimm Dir zu Beginn 3 Tage die Woche, in denen Du dir 10 Minuten Zeit für ein Training youtubebuttonnimmst.
Viele Videos dazu findest Du auf meinem youtube Kanal 

 

Und wo bleibt nun das Rezept für eine flache Körpermitte?

Man nehme:

  • 1 Portion Disziplin
  • 1 Portion Humor
  • 1 Portion Training
  • 1 Portion gesunde und ausgewogene Ernährung
  • 1 Portion ausreichend Trinken

Gut schütteln und mit viel Spaß und Freude bei der Sache bleiben und wenn Du noch mehr Tipps zum Thema möchtest, dann hole Dir jetzt mein kostenloses Programm „Flacher Bauch – die 14 besten Tipps

[button font_size=“14″ color=“#8000ff“ text_color=“#ffffff“ icon=“arrow-circle-o-down“ url=“http://kayfitz.com/go/flacher-bauch-die-14-besten-tipps/“ width=““ target=“_self“]Gratis Download 14 Tipps[/button]

 

Bis bald,

Kay