Schlagwort-Archive: Transformation

Interview mit besonderen Menschen thumbnail

Interview mit Besonderen Menschen – Mein Gast Heute: Francis Herdes

Mein heutiger Gast ist Francis Herdes, Francis ist vor ein paar Monaten in mein Leben getreten und ich bin sehr froh, dass sich unsere Wege gekreuzt haben.

Ich habe Francis live auf ihren Vorträgen und Workshops erlebt und verfolge täglich ihre zahlreichen Videos auf ihrer Webseite.  Ich lausche gebannt, schreibe mit, sauge alle Informationen in mich auf!

 

Francis-NEUVor kurzem hat mich Francis wieder besucht und ich hatte die Gelegenheit Francis in einem persönlichen Interview noch besser kennen zu lernen.

 

 

Interview mit Francis Herdes

 Mehr Informationen zu Francis Herdes

www.gesundefuessegesunderkoerper.de

www.aetherischeoelefuerjedelebenslage.de

Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit Francis, so dass wir Dich ein Stück auf Deinem duftenden Weg begleiten können, um Dich mit unserem Wissen und unserer Erfahrung mit den Ölen zu unterstützen.

Nächster Termin mit Francis am 24.11. um 19:30 in Speyer

Inner Transformations – Innere Reinigung für mehr Wohlbefinden, Leichtigkeit und Freude

Alten Ballast abwerfen und Platz schaffen für mehr Energie, Wohlbefinden und Freude – darum geht es im kostenlosen Vortrag von Francis Herdes am 24.11. um 19:30 in Speyer. Der Herbst und Winter sind die ideale Zeit für eine sanfte und effektive Darm-Leber-Reinigung. Lerne diese und die weiteren verschiedenen Arten der inneren Reinigung mit ätherischen Ölen kennen, so dass du voller Energie in den Herbst und Winter starten kannst.

Anmeldung: 

Mobil: 0151 51944128
Email: info@kankunafit.de

Herzliche Grüße, Deine Kay

Mehr Informationen zu den naturreinen ätherischen Ölen bekommst Du HIER!

 

TRANSFORMATION

Transformation Nicole

Immer mal wieder biete ich die verschiedensten Challenges an. Alle Challenges sind kostenlos, denn ich möchte so viele Menschen wie möglich motivieren mal etwas auszuprobieren, Änderungen in den gewohnten Alltag einzubauen, mal an die Grenzen zu gehen.

Gerade läuft z.B. der 3 Wochenplan mit 9 Übungen am Tag, oder die Crazy Cardio Challenge ohne Equipment oder plank challenge oder die Glutenfrei Challenge oder die Detox Challenge.

Nicole hat bei unserer Bring Sally Up Challenge mitgemacht und hier ist ihr Erfahrungsbericht:
Nicole KraftDer 35 Tage Plan zur Vorbereitung auf die Bring Sally Up Push Up Challenge fängt einfach an, hat es aber ziemlich in sich!

Der Einstieg ist gut machbar und die nächsten Tage steigern sich angemessen. Gut gefallen hat mir, dass immer wieder Plank-Übungen mit verschiedenen Liegestützvariationen kombiniert werden, so werden die Zirkel nicht monoton.

Auch die regenerativen Tage, an denen man nur relativ kurze Stützzirkel macht, hielten die Motivation am Leben. Jeden Tag harte Programme hätten meinen Willen gebrochen ;). Erlösung versprachen in den sehr langen Zirkel, in denen man fast die ganze Zeit die Plank-Position halten musste (Bsp. Tag 13), die Box Push Ups, da man seine Knie aufsetzen konnte und sich die unteren Bauchmuskeln entspannen konnten.

Ich selber habe den Plan nicht 1:1 umgesetzt, da ich ein paar mehr Pausentage eingeschoben habe und nicht jeden Tag geschafft habe (Tag 18, 21,28). Insgesamt ist der Plan unglaublich hart! Ich musste sooft meine Zähne zusammenbeißen um das Training durchzuhalten.

Ich habe geschwitzt, ich habe gelitten – und nach 5 Wochen steigerte ich mich von 1:30 Minuten der Challenge auf 3 Minuten! Die Kraft für die letzten Liegestütz hat mir gefehlt. Also habe ich die letzten Wochen des Plans wiederholt. Nach 3 weiteren Wochen habe ich sie geschafft!

Wünschenswert wäre ein kurzer Zwischentest z.B. nach 2-3 Wochen gewesen und ein zusätzlicher oder integrierter ein Teil, der die Maximalkraft der Arme trainiert. Eine kleine „Entdeckung“ der Osnabrücker: Wir haben hier alle die engen Liegestütze gemacht, die sehr trizepslastig sind, das Halten unten jedoch ungemein erleichtern!

Ein großes Dankeschön an KayFitz für ihre Unterstützung, den super Plan und die tolle Motivation!!

Hier unser Versuch der Bring Sally Up Challenge am 21.11.15

 

TRANSFORMATION

Transformation – Petra

FullSizeRenderPetra R., 40

Warum bin ich zu Euch gekommen???? Zum einen hat mich schon lange nach der Schwangerschaft meine Unfitness, Babyspeck und das schlechte Gewissen geplagt und zum anderen hatte ich während der Schwangerschaft hochgradig Diabetes, welches sich zwar nach der Schwangerschaft wieder gegeben hat, doch habe ich beim Glucosetoleranztest regelmäßig das Gerät zum Schwitzen gebracht….

Also was tun… ?Nachdem ich in meiner Jugend nicht allzu unsportlich war und eine Freundin von Euch gehört hatte, dachte ich das probier ich mal aus. Ich bin kein Typ für Fitnessstudios in denen “sehen und gesehen werden” an oberster Priorität stehen, sondern ich will was tun und zwar effektiv…..egal wie ich dabei oder danach aussehe. :)

Da ich aber auch kein Koordinationstyp bin, d.h. Aerobic mit oder ohne Step, mich und meine Mitstreiter schier zur Verzweiflung bringen, war Pilates genau die richtige Wahl. Ich konnte die Übungen sofort umsetzen … richtig oder nicht sei dahingestellt, aber ich hatte keinen Knoten in Händen und Armen.

Das erste Jahr war wirklich ein Kampf und ich hatte mir wirklich Mühe gegeben besser zu werden. Ich bin regelmäßig mit wackeligen Beine und Schweißperlen aus den “heiligen Hallen” gelaufen.

Voller positiver Erwartung auf mein allererstes Feedback von Dir, Kay, nach einem Jahr … war … deprimierend und niederschmetternd, aber für mich wohl genau richtig,denn Du  hast mich an der Ehre gepackt und mir einen ” Tritt in den Hintern”  verpasst, den ich gebraucht habe.

So habe ich mein Ärschle zusammengekniffen….. die Ernährung umgestellt, entschlackt, 10 kg abgenommen und mit Personal Coaching bei Kay begonnen.

Es ist zu einer Art Droge geworden, Sport zu betreiben, mich fit zu fühlen und bewusst mit meinem Körper umzugehen … Vielen 1000 Dank dafür, das habe ich wohl gebraucht und ich mache weiter damit ich mit meinen 40 Jahren nicht auseinander falle.

Ich bin noch lange nicht am Ziel und werde es wahrscheinlich auch nie sein, denn man kann sich immer verbessern und es gibt immer Übungen, die einen an den Rand des Wahnsinns treiben, da sie einen umbringen. Nein…. ich meine da keine Bestimmten!?!?!?!

Kays Anmerkung:

Petra hat echt wahre Leistungen vollbracht, sie hat richtigen Biss, die nötige Portion Humor und ein Super Durchhaltevermögen. Petra ist für jeden “Spaß” zu haben, flucht und stöhnt aber geht mit einem Super Ehrgeiz an jede Herausforderung ran!

Ich bin so froh, dass sie und auch ihr Mann Wolfgang den Weg zu uns gefunden haben! Schön, dass es Euch gibt! Und macht auf jeden Fall weiter so! You rock!